Artikel zum Schlagwort Völkermord

Monika Lazar (Grüne): Bettina Kudla will Völkermord an Armeniern nicht beim Namen nennen

Zur gemeinsamen Resolution der Fraktionen CDU/CSU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen, die auch von der Linksfraktion unterstützt wurde, zum Völkermord an den Armeniern und anderen christlichen Minderheiten 1915 und 1916, welche Bettina Kudla, CDU-Bundestagsabgeordnete aus Leipzig, heute im Bundestag als einzige ablehnte, erklärt Monika Lazar, Leipziger Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen: Die Bundestagsabgeordneten haben heute fast einstimmig für eine Resolution gestimmt, die das Massaker an den Armeniern deutlich als Völkermord benennt. Weiterlesen

Historische Abstimmung zum Völkermord an den Armeniern

Troost/Karawanskij (Linke): „Kudla verhöhnt Opfer“

Der Bundestag verneigte sich heute symbolisch fast geschlossen mit einem fraktionsübergreifenden Antrag (Drs.18/8613) vor den Opfern der Vertreibungen und Massaker an den Armeniern und anderen christlichen Minderheiten des Osmanischen Reichs in den Jahren 1915 und 1916. Das Parlament bedauerte die unrühmliche Rolle des Deutschen Reichs als militärischer Hauptverbündeter. Die Abgeordneten der Fraktion die Linke im Bundestag stimmten trotz eigener Anträge zum Thema (Drs. 18/4335, 18/7909), dem Antrag von CDU/CSU, SPD und Grünen geschlossen zu. Es gab im Parlament nur eine Gegenstimme. Weiterlesen