Mit der Lockerung der Corona-Schutzmaßnahmen durch den Freistaat Sachsen können auch die Ausstellungen auf Schloss Hartenfels in Torgau wieder ihre Türen öffnen. Ab Mittwoch (19.01.22) sind die Sonderschau „Von Kaiserblau bis Luxusschwarz: Schätze der Druckgrafik“ sowie die beiden Dauerausstellungen „Standfest. Bibelfest. Trinkfest.“ und „Torgau. Residenz der Renaissance und Reformation“ wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten (dienstags bis sonntags 10 bis 16 Uhr) zu sehen.

Der Kulturbetrieb Schloss Hartenfels bittet um Beachtung der jeweils gültigen sächsischen Corona-Regeln. Notwendige Nachweise müssen an der Kasse in Flügel D vorgelegt werden. Unter www.schloss-hartenfels.de lässt sich für den Besuch auch vorab ein Zeitfenster reservieren.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar