8.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Schloss Hartenfels

Heimat neu entdecken: Im Juni freier Eintritt auf Schloss Hartenfels

Freier Eintritt auf Schloss Hartenfels: Die Dauerausstellungen „Standfest. Bibelfest. Trinkfest.“ und „Torgau – Residenz der Renaissance und Reformation“ können im gesamten Monat Juni kostenlos besucht werden. So hat es die Landkreisverwaltung Nordsachsen, deren Hauptsitz das Schloss in Torgau ist, jetzt beschlossen.

Die Ausstellungen im Schloss Hartenfels in Torgau öffnen am 12. Mai wieder

Zu den jüngsten Lockerungen der Allgemeinverfügung gehörte auch, dass auch die Museen im Land nach und nach wieder öffnen dürfen. Und da das nicht nur die Leipziger Museen betrifft, ist spätestens das nächste Wochenende eine gute Gelegenheit, auch einfach mal die wimmelnde Großstadt zu verlassen, sich in die S-Bahn zu setzen und die Ausstellungen im Schloss Hartenfels in Torgau zu besuchen. Dort lädt sogar ein trinkfester Kurfürst ein.

Besucherfahrstuhl für Schloss Hartenfels: Der Durchbruch durch den harten Fels ist (fast) geschafft

Gut eine Woche wurde gesägt und gestemmt – nun fällt Licht ins Kellerdunkel, meldet das Landratsamt Nordsachsen von der jüngsten Baumaßnahme am alten Wettiner Schloss, in dem heute das Landratsamt residiert. Der Durchbruch der Wand für den geplanten Besucher-Aufzug an der Elbseite von Schloss Hartenfels in Torgau ist geschafft. Bis Freitag, 17. Mai, soll der Rest der Stemmarbeiten am Gemäuer zwischen Lapidarium und Flaschenturm erledigt sein.

Landkreis Nordsachsen investiert in touristische Infrastruktur

Die Landesdirektion Sachsen hat dem Landkreis Nordsachsen Fördermittel für die Verbesserung der Zugangsinfrastruktur und der Schaffung von Barrierefreiheit im Schloss Hartenfels in Torgau gewährt.

Wetterfahne und Turmkugel auf Hausmannsturm von Hartenfels zurück

Nachdem am Freitag (10. August 2018) Wetterfahne und Turmkugel wieder auf dem Hausmannturm montiert wurden (siehe Foto), ist das Torgauer Schloss Hartenfels wieder komplett. Die beiden Wahrzeichen des höchsten Schlossturmes waren beim Januar-Sturm Frederike schwer beschädigt worden und mussten deshalb abgenommen und restauriert werden.

Außergewöhnliche Ausstellung: „Mut-Bilder“ auf Schloss Hartenfels

„Mut-Bilder - Die Kunst, das Leben sportlich zu meistern“, heißt eine neue Ausstellung im Torgauer Schloss Hartenfels, die ab 24. August - nach der Vernissage am Vorabend - für alle Besucher ihre Türen öffnet.

Internationale Sängerakademie in Torgau findet großen Anklang

Großen Anklang finden in diesen Tagen die täglichen Mittagskonzerte der Internationalen Sängerakademie, die auf dem Hof von Schloss Hartenfels Torgau unmittelbar vor dem Großen Wendelstein veranstaltet werden.

Torgauer Bären Bea und Benno aus Winterschlaf erwacht, Jette döst noch

Zusätzlicher Tipp für die Winterferien in Nordsachsen: Die beiden Torgauer Jungbären Bea und Benno haben ihren Winterschlaf beendet und sind ab sofort täglich zunächst in der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr im „Kleinen Bärengraben“ von Schloss Hartenfels wieder präsent

Rund 23.000 Besucher in Ausstellungen 2017 auf Schloss Hartenfels

Die neuen Ausstellungen des Landkreises Nordsachsen auf Schloss Hartenfels haben sich als Besuchermagnet erwiesen. Rund 23.000 Besucher wurden im zurückliegenden Jahr an der Museumskasse gezählt.

Torgauer Bären-Trio Jette, Bea und Benno im Winterschlaf

Das Torgauer Bären-Trio Jette, Bea und Benno pflegt seine eigene Art, dem misslichen November-Wetter zu entgehen. „Unsere Bären haben aus Stroh und Spänen ein Nest gebaut und ihren Winterschlaf begonnen“, erzählt Bärenpflegerin Gabriele Mierau. Seit August haben sich die Torgauer Bären einen entsprechenden Winterspeck angefressen. Der fünfjährige Benno (Mierau: „Unser Vielfraß“) erhielt in dieser Zeit der Wintervorbereitung mehr als 12 Kilo Nahrung pro Tag.

Am 10. September öffnen erstmals die kurfürstlichen Gemächer im Schloss Hartenfels in Torgau

Wittenberg? Eisleben? Erfurt? Wohin, wenn es um Martin Luther geht? – Nach Torgau natürlich, lädt die Torgau-Information ein. Denn mit Torgau kann man nicht nur die Residenzstadt der Wettiner besuchen, in deren Diensten Luther stand. Am 10. September wird hier auch endlich wieder zu sehen sein, was Geschichtsinteressierte so an einem Prachtschloss wie Hartenfels besonders interessiert: die kurfürstlichen Gemächer.

Großes Interesse beim ersten Schaufüttern der Torgauer Bären

Mit Zuschauern gut gefüllt war die Schlossbrücke von Schloss Hartenfels Torgau, als am Montag Mittag die beiden Bärenpflegerinnen Gabriele Mierau und Angela Mierau-Fausack das erste Schaufüttern der drei Torgauer Bären Bea, Jette und Benno im Sommer 2017 zelebrierten.

Schaufüttern in der Sommerzeit bei den Torgauer Bären

Nach dem großen Erfolg zur Premiere im Vorjahr startet am Montag, 10. Juli 2017, erneut das Schaufüttern in der Sommerzeit der drei Torgauer Bären Jette, Bea und Benno. Die beiden Bärenpflegerinnen Gabriele Mierau und Angela Mierau-Fausack geben dann wieder viermal wöchentlich (immer montags bis donnerstags) ab 12:30 Uhr auf der Schlossbrücke von Schloss Hartenfels Torgau für etwa eine halbe Stunde Einblicke in den Alltag ihrer drei Schützlinge.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -