5.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Trotz verschlossener Türen: Schloss Hartenfels per App erkunden

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Noch sind die Ausstellungen auf Schloss Hartenfels in Torgau wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Wer das Außengelände dennoch auf eigene Faust erkunden möchte, bekommt dabei jetzt digitale Unterstützung: In der App „Actionbound“ warten ein „Rätsel-Rundgang“ und eine „Schlossführung“ auf kleine und große Entdecker.

    „Actionbound“ lässt sich aus den bekannten App-Stores kostenfrei aufs Smartphone oder Tablet herunterladen. Danach sind beide Rundgänge unter dem Stichwort „Schloss Hartenfels“ zu finden. Das Vermittlungsangebot wurde vom Kulturbetrieb des Landratsamtes entwickelt.

    Beim Erkunden des Torgauer Schlossareals ist derzeit zu beachten, dass der Schloss- und Rosengarten wegen Sanierungsarbeiten nicht begehbar ist (siehe PM 054/2021).

    Der Große Bärengraben hingegen wurde am 31.03.21 nach seiner Neugestaltung von den beiden Braunbären Bea und Benno wieder in Besitz genommen. Die betagte Jette genießt im benachbarten Kleinen Graben indes lieber ungestört das Ende der Winterruhe. Alle drei Petze lassen sich von der Schlossbrücke unter Beachtung der Corona-Abstandsregeln gut beobachten.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige