32.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Ausstellungen im Flügel D von Schloss Hartenfels öffnen wieder

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Mit Außerkrafttreten der „Bundesnotbremse“ im Landkreis Nordsachsen können ab Freitag (21.05.21) auch wieder die Ausstellungen auf Schloss Hartenfels in Torgau ihre Pforten öffnen. Gemäß sächsischer Corona-Schutzverordnung müssen Besucher vorab ein Online-Zeitfenster unter „Ausstellungen“ auf der Internetseite www.schloss-hartenfels.de buchen. Dort sind auch weitere Informationen zu den aktuell geltenden Bestimmungen zu finden.

    Von 10 bis 18 Uhr – auch am Pfingstmontag – werden die bis 6. Juni 2021 verlängerte Sonderschau „Land im Umbruch. Sächsisches Lokalfernsehen 1990 bis 1995“ und die Dauerausstellung „Torgau. Residenz der Renaissance und Reformation“ im Flügel D geöffnet sein.

    Da der Flügel B des Schlosses mit seinen Ausstellungen aufgrund von Bauarbeiten derzeit nicht begehbar ist, kosten die Tickets nur 4,50 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre haben freien Zutritt. Für den Ausblick vom Hausmannsturm muss wie üblich am Drehkreuz ein Euro eingeworfen werden. Da es keinen getrennten Auf- und Abgang gibt, gilt Maskenpflicht.

    Wer das Außengelände des Schlosses näher erkunden möchte, kann dafür die kostenfreie App „Actionbound“ nutzen. Unter dem Stichwort „Schloss Hartenfels“ sind ein Rätsel-Rundgang für Kinder von 8 bis 14 Jahren und eine Schlossführung für Erwachsene abrufbar.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige