Artikel zum Schlagwort Ausstellung

„Very British. Ein deutscher Blick“ – Neue Wechselausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum

Foto: Haus der Geschichte/Axel Thünker

Beatles, Brexit, Buckingham Palace: Woran denken die Deutschen beim Blick auf Großbritannien? In den Medien beherrschte der Austritt des Landes aus der Europäischen Union viele Schlagzeilen der vergangenen Monate. Die Ausstellung zeigt, dass Großbritannien mehr ist als nur der Brexit. Die deutsch-britischen Beziehungen sind traditionsreich, vielfältig und freundschaftlich, doch bisweilen auch unterkühlt und von Konkurrenz geprägt. Weiterlesen

Ausstellung „Wir wollten frei sein und diese Freiheit uns selbst verdanken.“

Quelle: Pfadfinder-Fördererkreis Nordbayern e. V.

Am 6.9.20 eröffnete Markus Kopp, Honorarkonsul der Republik Polen in Sachsen das Bildungsprojekt und die Ausstellung „Wir wollten frei sein und diese Freiheit uns selbst verdanken“ in Leipzig u. a. im Beisein von deutschen und polnischen Pfadfinder/innen. Die Ausstellung ist noch bis 23.10.20 zu sehen. Weiterlesen

Bis 17.01.2021

Sonderausstellung: Szenen des Lebens – Ein japanischer Paravent und seine Geschichte(n)

Foto: Kevin Breß

Ein japanischer Paravent („byōbu“) mit der Darstellung „Die Theaterstraße von Kyoto“ vom Anfang des 17. Jahrhunderts, ist nicht nur zentrales Ausstellungsthema, sondern zugleich dokumentarisches Bildmedium. Anschaulich und lebensecht zeigt er Tanz- und Theatervorstellungen sowie das Publikum, welches das Geschehen auf der Bühne interessiert oder auch gelangweilt verfolgt. Weiterlesen

Ausstellungseröffnung im Jedermanns zur Nacht der Kunst am 5. September und Podiumsdiskussion am 10. September

Foto: L-IZ.de

Anlässlich der Nacht der Kunst am 5. September laden der Landtagsabgeordnete Holger Mann und die Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe (beide SPD) zur Eröffnung der Ausstellung „WBS 70“ des Leipziger Künstlers Fabian Heublein ins JEDERMANNS SPD-Bürgerbüro (Georg-Schumann-Straße 133) ein. Die Ausstellungseröffnung findet am 5. September um 17.30 Uhr im Beisein des Künstlers sowie Dr. Imke Harjes (BBK Leipzig e.V.) statt. Weiterlesen

27. August – 14.30 Uhr in der Galerie KUB: Vernissage – Zeitgenössische chinesische Kunst

Quelle: Konfuzius-Institut Leipzig e.V.

Eine der Bedeutungen des Wortes „Shi“ ist im Deutschen das Wort „Wahrnehmung“. Die Ausstellung beschäftigt sich vor allem mit der Frage, welche Wahrnehmungen junge chinesische Künstler aufgrund des Strukturwandels der 90er Jahre in China haben. Genauer gesagt geht es bei der ausgestellten Kunst um die Wiederspiegel von Erwartungen hinsichtlich der globalisierten Digitalisierung und den Erfahrungen aus der traditionellen Kultur. Weiterlesen

Ausstellung in der Galerie Schwind Leipzig: Günter Thiele – Zum 90. Geburtstag

Quelle: Galerie Schwind

Anlässlich des 90. Geburtstags von Günter Thiele (* 1930) zeigt die Galerie Schwind Leipzig vom 18. August bis 19. September 2020 eine Einzelausstellung des Leipziger Malers. Günter Thiele, der an der Hochschule für Bildende Künste Berlin-Charlottenburg Malerei studierte, gilt als stiller Beobachter und Topograf seiner Umwelt. Weiterlesen

Sonderöffnung der Kunstsammlung im Rektoratsgebäude ab Montag, 8. Juni

Die Kustodie der Universität Leipzig macht im Juni die Kunstsammlung im Rektoratsgebäude in der Ritterstraße 26 mit Sonderöffnungszeiten zugänglich, da das Paulinum und die Galerie im Neuen Augusteum leider weiterhin geschlossen sind. Vom 8. bis 26. Juni, Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr, können sich die Besucher/-innen auf eine Zeitreise durch die Geschichte einer der ältesten Hochschulen Deutschlands begeben. Weiterlesen

Wieder geöffnet: Kunsthalle der Sparkasse Leipzig zeigt Atelierbilder

Quelle: Sparkasse Leipzig

Ab dem 20. Mai öffnet die Kunsthalle der Sparkasse Leipzig wieder ihre Türen. Nach der achtwöchigen Schließzeit aufgrund der Corona-Pandemie, freut sich das Team der Kunsthalle, die Besucherinnen und Besucher zur aktuellen Ausstellung „Im Gehäuse – Atelierdarstellungen Leipziger Künstler/-Innen“ wieder begrüßen zu können. Der Rundgang durch die Schau ist unter Einhaltung von Abstands- und Hygienemaßnahmen möglich. Weiterlesen

Foto-Ausstellung zum 75. Jahrestag der Befreiung der Stadt Leipzig

Foto: L-IZ.de

Vom 19. Mai bis 26. Juni ist in der Unteren Wandelhalle des Neuen Rathauses die Ausstellung „Bilder einer Stadt im Wandel: Leipzig 1946 und heute“ zu sehen. 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges führt die Schau, die vom Leibniz-Institut für Länderkunde konzipiert und erstellt worden ist, dem Besucher die Wandlung der Stadt eindrucksvoll vor Augen. Weiterlesen

Trabis. Panzer. Minenräumer

Ausstellung „1989 Zeitenwende: Zwischen Friedlicher Revolution und Gewalt“ ab sofort online

F.A.Z.-Foto: Mirko Krizanovic

89/90 – dreißig Jahre Friedliche Revolution, dreißig Jahre deutsche Einheit. Dreißig Jahre nach der Währungsunion präsentiert die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung (SLpB) ihre Fotoausstellung „1989 Zeitenwende. Osteuropa zwischen Friedlicher Revolution und Gewalt“ nun auch online. Unter www.slpb.de/zeitenwende zeigt die SLpB Bilder des Fotografen Mirko Krizanovic, inhaltlich eingeordnet mit Texten des Dresdner Historikers Tim Buchen. Weiterlesen