25.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 4. März 2020

SPD Leipzig lädt zu Veranstaltungen im Mietenmärz ein

Zahlreiche Verbände, Netzwerke und engagierte Leipziger*innen machen den März zum Mietenmärz und bieten zahlreiche Veranstaltungen zum Thema bezahlbares Wohnen an. Am 5.3. lädt die Leipziger SPD um 18 Uhr in das Peter K (Ludwigstr. 81) zu einem Diskussionsabend unter dem Titel „Neue Instrumente in der Wohnungspolitik – Was kommt nach Mietendeckel und Enteignungen?“ ein. Im Mittelpunkt stehen die Möglichkeiten der Landespolitik Regelungen für bezahlbarere Mieten zu erlassen.

Literarisch – künstlerischer Abend des Grundkurses Deutsch der Klassenstufe 12 des Gymnasiums Markranstädt

Liebe Markranstädter Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Mitschülerinnen und Mitschüler, liebe Eltern, hiermit laden wir Sie und euch herzlich zu unserem literarisch-künstlerischen Abend ein.

Ausbau des Bahnkorridors Sachsen – Franken: Bund muss klares Signal geben

Sachsen und Bayern wollen wieder durchgehende Bahnverbindungen von München über Nürnberg nach Dresden und pochen hierfür bei Bund und Deutscher Bahn auf eine schnelle Realisierung der ab Hof fehlenden Elektrifizierungslückenschlüsse. Bei der gestrigen gemeinsamen Kabinettssitzung im bayerischen Hof unterstrichen die zuständigen Fachminister die verkehrliche Bedeutung des Ausbaus der Strecken von Hof über Marktredwitz nach Nürnberg und von Hof nach Regensburg.

Falk Lange neuer Pressesprecher im Wissenschaftsministerium

Zum 1. März 2020 hat Falk Lange das Amt des Pressesprechers im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus für den Bereich Wissenschaft übernommen. Falk Lange hat zuletzt mehr als elf Jahre für das Radiounternehmen REGIOCAST gearbeitet und dabei für eine Vielzahl von Radioformaten in ganz Deutschland als Redakteur berichtet.

Der Tag: Bodo Ramelow ist wieder Ministerpräsident in Thüringen

Der Thüringer Landtag hat Bodo Ramelow erneut zum Ministerpräsidenten gewählt – allerdings ohne die Unterstützung von CDU (die sich enthielt) oder FDP (die der Abstimmung fernblieb). Derweil gibt es hitzige Diskussionen über einen LVZ-Artikel, in dem von Wahlkampfbedrohungen gegen die ehemalige OBM-Bewerberin Ute Elisabeth Gabelmann die Rede ist. Die L-IZ fasst zusammen, was am Mittwoch, den 4. März 2020, in Leipzig und darüber hinaus wichtig war.

KLINGER 2020: Direktor Alfred Weidinger verlässt Leipzig mit einem Glanzstück

Wenn ein Leipziger Künstler irgendwie etwas in Vergessenheit geraten ist, dann Max Klinger (1857, Leipzig – 1920, Großjena). Zwar hat Leipzig u. a. das Klinger-Haus und eine Klinger-Schule. Doch den Leipziger Tausendsassa der Sezessionismus-Zeit kennt man heute kaum noch. War er bis vor 100 Jahren Netzwerker, Allrounder, Suchender und Forschender.

Platz am ehemaligen Gellertdenkmal im Rosental wird saniert

Ab Montag, 9. März, wird der Platz am ehemaligen Gellertdenkmal im Rosental saniert. Während der Bauzeit ist das Areal in Zentrum-Nordwest gesperrt. Ende April soll die denkmalgerechte Sanierung abgeschlossen sein.

Wegen 100 Euro Geldbuße Urlaubsflieger verpasst

Auf die sprichwörtlich letzte Minute erschien am Montag ein 32-Jähriger zur Grenzkontrolle bei der Bundespolizei auf dem Flughafen Leipzig/ Halle. Allerdings hatte er seine beiden Geldstrafen vom Jenaer Amtsgericht vergessen zu bezahlen.

Motetten in der Thomaskirche Leipzig als Orgelvespern

Während der Thomanerchor sich auf einer Konzertreise in Schweden befindet, dürfen wir aus der süditalienischen Hafenstadt Bari den Organisten, Cembalisten und Jazzpianisten Carlo Maria Barile in der Thomaskirche begrüßen. Die Orgelvesper am Freitag gehört ganz den Werken von Johann Sebastian Bach.

Sächsisches Bildungsinfrastrukturprogramm ermöglicht zehn neue Kitas in Leipzig

Der Haushalts- und Finanzausschuss (HFA) des Sächsischen Landtages hat heute erneut über Geld aus dem Zukunftssicherungsfonds für dringend notwendige Investitionen entschieden. Dazu erklären die Leipziger Landtagsabgeordneten Holger Mann und Dirk Panter: "Auf seiner heutigen Sitzung hat der HFA Mittel aus dem sogenannten 'Bildungsinfrastrukturprogramm' in Höhe von 11,7 Mio. Euro für den Bau von sieben Kitas in Leipzig bewilligt. Außerdem wurden 3,1 Mio. Euro, die bereits letztes Jahr bewilligt wurden, für drei weitere Kitas freigegeben."

Zukunftsgärtner(n) in Gnandorf

Das im Frühjahr 2018 begonnene Projekt „Zukunftsgärtner(n) in Gnandorf“ (ZIG) des Nabu Landesverband Sachsen e.V. geht 2020 in die zweite Runde. Mit ZIG 2.0 wollen die Projektmitarbeiter Begonnenes fortsetzen aber natürlich auch neue Akzente setzen.

Lebensgefährliche Abkürzung

Seit Jahresbeginn mehren sich die Feststellungen Reisender am Haltepunkt Stauchitz bei Riesa, die unbefugt und leichtsinnig die Gleisanlagen überqueren. Doch die vermeintliche Abkürzung ist lebensgefährlich!

„Die perfekte Kandidatin“ zum Frauentag: Cineplex lädt zum spannenden Blick in eine fremde Kultur ein

Die preisgekrönte Regisseurin Haifaa al Mansour („Das Mädchen Wadjda“) ermutigt mit ihrem neuen Film „Die perfekte Kandidatin“ Frauen, sich in die Politik einzumischen, sichtbar zu werden, ihre Meinungen zu vertreten und an der Gestaltung unserer Welt teilzuhaben. Einen passenderen Film zum Internationalen Frauentag gibt es kaum.

Tag der Archive widmet sich den Aspekten der Kommunikation

Der bundesweite Tag der Archive am 7. März steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet“. Die sieben teilnehmenden Archive aus Leipzig befassen sich daher mit den vielfältigen Facetten der Kommunikation in Vergangenheit und Gegenwart.

Klinikum St. Georg: Stillberaterinnen begleiten junge Familien bei den ersten Schritten des Stillens

Das Klinikum St. Georg bietet einen in Leipzig einzigartigen Service für junge Familien an. Zwei Still- und Laktationsberaterin unterstützen sowohl Familien als auch das Geburtshilfeteam rund um das Thema Stillen.

Wöller: »EU-Grenzen schützen und Menschen in Not helfen – eine europäische Aufgabe!«

Sachsens Innenminister Prof. Roland Wöller begrüßt die Ankündigung von Bundesinnenminister Horst Seehofer, dass die EU und der Bund Griechenland bei der Sicherung der EU-Außengrenzen unterstützt und die europäischen sowie deutschen Grenzen nicht für die Flüchtlinge aus der Türkei geöffnet werden sollen.

Exekutivmaßnahmen der Soko LinX wegen Angriffen auf Journalisten in Leipzig

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Leipzig gegen einen Beschuldigten wegen des Verdachts der Nötigung und der vorsätzlichen Körperverletzung erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Leipzig einen Durchsuchungsbeschluss, welcher am heutigen Tag vollstreckt wurde.

Kampagne „gerechte1komma5“ hat den ersten Klimaplan von unten veröffentlicht

Nach einem halbjährigen offenen Schreibprozess veröffentlichte die Kampagne „gerechte1komma5“ am Dienstag, 3. März, die 1. Auflage des „Klimaplan von unten“. Der über 200-seitige Plan besteht aus Maßnahmen mit dem Anspruch, die Erderwärmung sozial und global gerecht auf 1,5°C zu begrenzen. Die Vorschläge sollen dabei die Perspektive betroffener Personen, etwa aus dem globalen Süden, besonders berücksichtigen.

Leipziger Ärzteorchester spielt zugunsten von Krebspatienten im Kunstkraftwerk

Der Kampf gegen Krebs ist hart – versuchen wir den Weg der Genesung mit jeglicher zur Verfügung stehender Vielfarbigkeit begehbarer zu gestalten! Unter diesen Leitspruch stellen die Mitglieder der Frauen-Service Organisation Inner Wheel ihre Aktion zum 25-jährigen Bestehen des Leipziger Clubs.

Rico Gebhardt: Kretschmer sagt „Let’s Rock!“ zum Kriegsmanöver Defender 2020 – wir sagen: Let’s protest!

Anlässlich des heutigen Pressegesprächs von Ministerpräsident Michael Kretschmer, der lettischen Botschafterin Inga Skujiņa, dem amerikanischen Generalkonsul Timothy Eydelnant sowie amerikanischen und deutschen Militärs über das Kriegsmanöver „DEFENDER Europe 2020“ erklärt der Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Rico Gebhardt: „Bis Mai rollen Militärkolonnen durch Sachsen– Deutschland ist Drehscheibe für das NATO-Kriegsmanöver ,Defender Europe 2020‘, das auf der Basis fragwürdiger Szenarien für internationale Spannungen sorgt.“

Aktuell auf LZ