11.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Donnerstag, 21. Januar 2021

ARCHIV

Tägliches Archiv: 26. Februar 2020

Startschuss für die Entwicklung des Robert-Koch-Parks als Bildungs- und Kulturort für Grünau

Der Robert-Koch-Park soll zu einem soziokulturellen Treffpunkt in Grünau werden. Aus Anlass der offiziellen Übergabe des Mietvertrages zwischen dem Städtischen Klinikum St. Georg und dem Haus Steinstraße e.V. haben heute Oberbürgermeister Burkhard Jung, die Geschäftsführerin des Städtischen Klinikums St. Georg, Dr. Iris Minde, und die Geschäftsführerin des Haus Steinstraße e.V., Ulrike Bernard, das Projekt vorgestellt. Das Projekt ist Teil des Arbeitsprogramms 2023 der Stadt Leipzig im Bereich „Leipzig schafft soziale Stabilität“.

Semperoper Ballett: Wiederaufnahme »Labyrinth« mit Ikonen des Modern Dance

Mit »Labyrinth« präsentiert das Semperoper Ballett im März 2020 die vier für diesen Ballettabend von Ballettdirektor Aaron S. Watkin zusammengestellten Werke bedeutender, von der School of American Ballett beeinflusster Choreografen, deren Konzeptionen maßgeblich die Befreiung des modernen Tanzes vom traditionell klassischen Ballett repräsentieren.

Martin Dulig kommt mit Küchentisch nach Markkleeberg

Am Donnerstag, den 5. März 2020, kommt der Vorsitzende der SPD Sachsen mit der bekannten Küchentischtour nach Markkleeberg. Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Markkleeberg, Karsten Schütze, und der Sächsischen Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Petra Köpping, möchte Martin Dulig mit den Menschen aus dem Leipziger Seenland ins Gespräch kommen.

Topspiel INTER Leipzig gegen Luckenwalde am Sonntag abgesagt

Seit dem frühen Nachmittag ist es nun Gewissheit: Das für kommenden Sonntag, den 1. März 2020 um 14 Uhr, angesetzte Oberligamatch zwischen dem FC International Leipzig und Spitzenreiter FSV 63 Luckenwalde im Torgauer Hafenstadion wurde abgesagt.

Leipzig nicht mehr offiziell in Narrenhand

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei.“ Traditionell gaben die Leipziger Narren den Rathausschlüssel zurück und blicken zufrieden auf die vergangene Session.

Sonderveranstaltung »Nach Israel kommen« zum 15-jährigen Jubiläum der Inszenierung »Nathan der Weise«

Kaum ein Stück am TdJW wurde so lange gespielt wie Jürgen Zielinskis Inszenierung »Nathan der Weise«. Seit 15 Jahren ist Lessings Toleranzdrama der Aufklärung im Programm und wird im März seine*n 25.000 Zuschauer*in begrüßen. Anlässlich des 15. Jubiläums der Premiere findet am 6. März 2020 um 20 Uhr die Veranstaltung »NACH ISRAEL KOMMEN: Lesung, Austausch und Rückblick – Begegnungen zwischen Deutschland und Israel« am Theater der Jungen Welt statt.

Der Stadtrat tagt: Museumskonzeption 2030 beschlossen

Gemeinsam mit den vier städtischen Museen hat die Verwaltung zum ersten Mal eine Gesamtkonzeption erarbeitet, die unter anderem festhält, wie Drittmittel erworben werden und wie sich die Museen mit der Herkunft ihrer Ausstellungsstücke beschäftigen sollen. Um eine ideale Formulierung für letzteres wird aber erst im März entschieden. Schon jetzt ist aber klar: Die Dauerausstellungen sind künftig entgeltfrei.

»Vater und Sohn« leuchten weiter an Plauens Ampeln

Seit 2017 sind die beliebten »Vater und Sohn«-Figuren des Künstlers e.o.plauen als Ampelmännchen an ausgewählten Fußgängerampeln in Plauen (Vogtlandkreis) im Einsatz. Das Landesamt für...

Junge Akademie der Alten Musik musiziert in Kirchen

Unter der Überschrift „Confessio musicale“ („Musikalisches Glaubensbekenntnis“) kommen vom 22.02. bis 08.03.2020 25 junge Musiker – Schüler an Musikschulen und Musikhochschulen aus Sachsen – in Leipzig zu einer Akademie zusammen, um ein anspruchsvolles Konzertprogramm der Alten Musik mit Schwerpunkt auf der mitteldeutschen Barockmusik in historisch informierter Aufführungspraxis zu erarbeiten.

Freie Fahrt für Freiwilligendienstleistende! Sachverständigen-Anhörung im Landtag am 3. März

Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in Uniform dürfen seit dem Jahresbeginn Januar 2020 bundesweit kostenfrei mit der Deutschen Bahn fahren. Die Linksfraktion im Sächsischen Landtag fordert: Kostenfreiheit im ÖPNV muss auch für die Freiwilligendienst-Leistenden gelten!

UKL-Berufsfachschule beginnt ab März mit der generalistischen Pflegeausbildung

In wenigen Tagen ist es soweit: Als einer der ersten Ausbilder im Pflegebereich in Sachsen startet an der Medizinischen Berufsfachschule des Universitätsklinikums Leipzig (MBFS) die neue Pflegeausbildung. Zum Auftakt werden am Montag, 2. März, die ersten 25 Generalistik-Azubis der MBFS mit einer feierlichen Immatrikulation begrüßt.

Talsperrenverbundsystem muss ausgebaut werden: Umweltminister Wolfram Günther informiert sich zu Wasserversorgung

Sachsens Umweltminister hat am Mittwochvormittag (26.02.) die Talsperre Klingenberg besucht und sich über die Funktionsweise der Talsperre sowie ihre Bedeutung für die Wasserversorgung informiert. Hintergrund ist die nach wie vor sensible Situation angesichts geringer Füllstände in vielen sächsischen Trinkwasserspeichern. Die Niederschläge der vergangenen drei Wochen haben die Lage zwar stabilisiert, jedoch nicht wesentlich entspannt.

Polizeibericht 26. Februar: Auf Friedhof ausgeraubt, Einbruch in Fahrradgeschäft, Straßenmusikant bestohlen

In Rötha kam es am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern+++Am Mittwoch kam es in den frühen Morgenstunden zur Sprengung eines Fahrkartenautomaten in Leipzig+++Am Dienstagabend kam es zu einem räuberischen Diebstahl in der Leipziger Innenstadt+++Am Dienstagnachmittag wurde der Feuerwehr und der Polizei ein Brand in einer Erdgeschosswohnung in der Seffnerstraße in Lausen-Grünau gemeldet..

Umleitung für Arbeiten in der Bornaischen Straße gilt ab 13. März

Mit der Einrichtung einer Umleitung für den Durchgangsverkehr beginnen am Montag, den 2. März, die Ausbauarbeiten der Bornaischen Straße in Leipzig-Connewitz. Der Abschnitt zwischen Wiedebachplatz und Ecksteinstraße wird bis Mitte Dezember 2020 grundhaft saniert.

Start der landesweiten Kampagne »Bildung für nachhaltige Entwicklung« an Schulen

Mit der 2. Schülerklimakonferenz am 29. Februar in Dresden startet auch die landesweite Kampagne des Kultusministeriums »Bildung für nachhaltige Entwicklung« (BNE) an Sachsens Schulen. »Wir setzen damit Forderungen der ersten Schülerklimakonferenz konkret um. Ziel ist es, die Schulen zu sensibilisieren und zu aktivieren, um Themen wie Umweltschutz, Klima und Nachhaltigkeit noch stärker in den Schulalltag zu integrieren. Die Kampagne liefert dafür zahlreiche Anregungen und Ideen«, so Kultusminister Christian Piwarz zum Start.

Hochqualifiziert: Mehr Absolventinnen und Absolventen an sächsischen Hochschulen

Wie das Statistische Landesamt heute mitteilte, haben im Jahr 2018 12 980 Absolventinnen und Absolventen erfolgreich ein Erststudium an einer sächsischen Hochschule absolviert - das sind 35,7 Prozent der sächsischen Bevölkerung des entsprechenden Alters. Damit ist die Absolventenquote in Sachsen erneut gestiegen und es ist die höchste Absolventenquote der neuen Bundesländer. In der Rangliste aller Bundesländer stand Sachsen an vierter Stelle und lag sogar um 4,5 Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt.

PKW-Brand in Leipzig Engelsdorf

Am heutigen Morgen gegen 02:23 Uhr wurde durch einen unbekannten Täter ein PKW BMW in Brand gesetzt, welcher in der Folge schwer beschädigt wurde. Da es sich bei dem Nutzer des Fahrzeuges um einen Lokalpolitiker handelt und damit eine politische Motivation nicht ausgeschlossen werden kann, wurden die weiteren Ermittlungen durch das PTAZ* des Landeskriminalamtes übernommen.

Coronaviren: BARMER verlängert Info-Hotline

Der neuartige Coronavirus breitet sich in Europa weiter aus, nun sind auch in Deutschland weitere Fälle bekannt geworden. Angesichts dieser neuen Entwicklung verlängert die BARMER ihre Hotline zum Coronavirus. Experten geben hier Tipps, wie man sich und die Familie schützen kann und bereits Verdachtsfälle erkennt.

Verwaltung antwortet auf Anfragen: Bewohnerparken, Skateanlagen und eine wütende AfD

Auf einer Demonstration anlässlich der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen hatte sich Oberbürgermeister Burkhard Jung kritisch zur AfD geäußert. Deren Fraktion im Leipziger Stadtrat forderte nun Erklärungen für diese Aussagen. Zudem waren das Bewohnerparken im Waldstraßenviertel und Skateanlagen Thema der Anfragen an die Verwaltung.

10. Lesefest „Halle liest mit“: Mit 47 AutorInnen, 32 Lesungen an 22 Leseorten

Das 10. Lesefest „Halle liest mit“ vom 10. bis 18. März 2020 stimmt ein auf die Leipzi­ger Buchmesse (12. bis 15. März). Im „Lesefluss“ lautet das diesjährige Motto des 9-tägigen halle­schen Lesefestes mit 32 Lesungen (sechs davon für Kinder und Jugendliche sowie eine Schreibwerkstatt) und 47 AutorInnen an 22 Leseorten. Eröffnet wird mit „KL – Gespräch über die Unsterblichkeit“ von John von Düffel (Di., 10. März, 19:00, Literaturhaus) anlässlich der aktuellen Ausstellung „Karl Lagerfeld. Fotografie.

Aktuell auf LZ