23.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 20. Oktober 2020

Lesung: Mächtige Gefühle – Ute Frevert im Gespräch mit Jana Simon

Am Samstag, 24. Oktober, geht es um „Mächtige Gefühle“. Die Autorin Ute Frevert stellt in Lesung und im Gespräch mit Jana Simon ihr neues Buch über die Gefühlswelt der Deutschen im 20. Jahrhundert vor.

Kompositionswettbewerb der Oper Leipzig

Die Oper Leipzig schreibt erneut einen Wettbewerb für junge Komponistinnen und Komponisten unter 35 Jahren aus – in dieser Spielzeit zu dem mehrschichtigen und herausfordernden Thema „Wahrheiten“. Ziel des Wettbewerbs, der bereits zum zweiten Mal stattfindet, ist neben der Förderung der jungen Künstlerinnen und Künstler die Anregung zur musikalischen Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Fragestellungen.

Ausstellungseröffnung in der Brautkapelle der Bethanienkirche Schleußig

„Kunst der Freude“ heißt die Ausstellung der Leipziger Künstlerin Kati Becher, mit der die Bethaniengemeinde die Tradition von Ausstellungen in der Brautkapelle der Bethanienkirche fortsetzt. Zur Eröffnung der Ausstellung – im Beisein der Künstlerin – wird am Freitag, 23. Oktober 2020, 18 Uhr, in die Stieglitzstraße 42 eingeladen. Musikalisch umrahmt wird der Abend von dem russisch-amerikanischen Saxophonisten Anton Shakin.

Geplante Kürzungen im Sozial- und Gesundheitsbereich sind ein fatales Signal in Corona-Zeiten

Einem aktuellen Interview mit der sächsischen Sozialministerin Petra Köpping war zu entnehmen, dass im kommenden Doppelhaushalt des Freistaats, auf Druck des Finanzministeriums, insbesondere im Sozialbereich deutlich gekürzt werden soll. Hierzu erklärt der Leipziger SPD-Fraktionsvorsitzende Christopher Zenker: „Uns ist bewusst, dass die Corona-Pandemie auch dem Landeshaushalt zusetzt. Aber wir halten es für fatal, wenn gerade in diesem Bereich der Rotstift angesetzt werden soll.“

Eisenbahnbetriebsfeld am BSZ Schkeuditz in Dienst gestellt

Am Berufsschulzentrum Schkeuditz werden die angehenden Eisenbahner im Betriebsdient nach den Ferien noch praxisbezogener ausgebildet. Dafür haben Nordsachsens Landrat Kai Emanuel, Schulleiter Dietrich Lehne sowie Vertreter der Deutschen Bahn und der Stadt Schkeuditz ein Eisenbahnbetriebsfeld in Dienst gestellt. 315 Auszubildende können so am Modell die Abläufe im Betriebsalltag lernen und verbessern.

Spatenstich für neuen Senckenberg-Campus in Görlitz

Der Freistaat Sachsen errichtet für das Görlitzer Senckenberg Museum für Naturkunde einen neuen Gebäudekomplex. Dieser ist dringend nötig, denn derzeit sind die Wissenschaftsbereiche mit ihren Sammlungen und Laboren sowie die universitäre Lehre auf sieben Häuser über die Innenstadt verteilt. Der neue Senckenberg-Campus am Standort Bahnhofstraße/Jakobstraße ermöglicht eine konzentrierte Unterbringung, die vom Flächenangebot und von der Ausstattung den aktuellen Standards entspricht.

Versteigerung Zeitgenössischer Kunst für den guten Zweck im Pöge-Haus

Am 7. November um 16 Uhr heißt es wieder WinWinWin für Kunstliebhaber/-innen, über 40 Künstler/-innen und das Pöge-Haus. Die zehnte Kunstauktion verspricht eine Sensation für das Pöge-Haus zu werden. Zum Jubiläum werden Arbeiten von über 40 Künstler/-innen aus den Bereichen der Bildenden und Angewandten Kunst gezeigt.

Pager für die Wartezimmer

Bei Aufruf Summen: Patienten in den Ambulanzen des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) werden jetzt per Pager ins Sprechzimmer gerufen. Auf diese Weise soll dafür gesorgt werden, dass die Wartezonen nicht zu voll werden und alle Besucher unbesorgt ihre Termine wahrnehmen können.

Sanierung des Jahnbades dauert länger

Verschiedene zusätzliche Mängel, die im Zuge der Planung noch nicht bekannt waren, führen dazu, dass das Jahnbad Borna länger geschlossen bleiben muss. Die Wiedereröffnung ist für den Beginn des zweiten Schulhalbjahres – am 22. Februar 2021 – vorgesehen.

Dienstag, der 20. Oktober 2020: Zwischen Corona-Welle und erneuten Warnstreiks

Die Zahl der Corona-Fälle steigt weiterhin deutlich, aber immerhin nicht mehr ganz so stark wie noch am Wochenende. Für die Schulen in Sachsen soll es vorerst im Regelbetrieb weitergehen. Außerdem: Verdi fordert mehr Geld für die Beschäftigten von Bund und Kommunen – weshalb am Mittwoch unter anderem einige Kitas nicht öffnen werden. Die L-IZ fasst zusammen, was am Dienstag, den 20. Oktober 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

„Mehr Ausdruck fehlender Wertschätzung geht nicht!“: Erneut großflächige Streiks im öffentlichen Dienst

Die Gewerkschaft ver.di ruft am Mittwoch, den 21. Oktober, erneut zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst auf. Einen Tag vor der dritten Tarifverhandlungsrunde zwischen der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und Gewerkschaften, die am Donnerstag und Freitag in Potsdam stattfinden soll, sind Beschäftigte in Kitas, Sparkassen, bei der Stadtreinigung, in der Stadtverwaltung, in Musikschulen und Co. angehalten, ihre Arbeit niederzulegen.

Alter Johannisfriedhof: Wandgrabstellen werden neu bepflanzt

Auf dem Alten Johannisfriedhof werden aktuell und bis Ende des Jahres die denkmalgeschützten Wandgrabstellen in der IV. Abteilung von unerwünschtem Wildwuchs befreit und wieder begrünt. Auf den Mauerkronen der Abteilungswände und im Bereich der dort angebrachten Grabdenkmäler wird der sich stark ausbreitende Efeu fachgerecht gepflegt und zurückgeschnitten.

Corona-Virus: Aktuell 361 bestätigte Fälle (Stand am 20. Oktober 2020 um 11 Uhr)

Die Zahl der Infektionen liegt heute bei 361 (+ 3 zum Vortag). Das sind fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Darunter sind 63 Personen, die aktuell mit dem Virus Covid-19 infiziert sind. Bislang wurden im Landkreis Leipzig vier Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt.

Ortsdurchfahrt Lauter wird sicherer: Landesdirektion Sachsen gibt grünes Licht für Ausbau von B 101

Die Landesdirektion Sachsen hat den Ausbau der Ortsdurchfahrt Lauter an der Kreuzung der Bundesstraße 101 mit der Kirchstraße und der Bockauer Straße in der Stadt Lauter-Bernsbach genehmigt. Auf Grundlage des Planfeststellungsbeschlusses kann das Landesamt für Straßenbau und Verkehr als Vorhabenträger die Vorbereitungen für den Neubau der Trasse in Angriff nehmen.

Nach erneutem Diebstahl in U- Haft

Gestern Abend,kurz vor 19 Uhr, wurde ein 23-jähriger Libyer nach einem Diebstahl in einer Filiale in den Promenaden Leipzig Hauptbahnhof von der Bundespolizei Leipzig festgenommen. Der polizeibekannte Mann hatte Waren im Wert von über 200 Euro gestohlen.Bei der Durchsuchung fanden die Beamten bei ihm noch Betäubungsmittel und Reizgas.

Auszüge aus Francis Neniks „Tagebuch eines Hilflosen“ #49

Wahlkämpfe sind Zahlkämpfe. In den USA ganz besonders. Geschätzte 10,9 Milliarden Dollar werden dieses Mal für die Stimmenmache ausgegeben. Das entspricht dem Bruttosozialprodukt von Äquatorialguinea. Was irgendwie passt, schließlich bedeutet Äquator Gleichmacher. Wobei ich gleich mal noch ein anderes Thema aufmachen muss. Die oft vertretene Ansicht, die Wahlkämpfe würde immer teurer werden, stimmt nämlich nur bedingt.

Nahverkehr: ver.di bietet VKA Verständigung an – bundesweite Warnstreiks für Oktober ausgesetzt

Nach zwei Wochen kraftvoller Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr für einen bundesweiten Rahmentarifvertrag zur Entlastung und Vereinheitlichung von Arbeitsbedingungen erwartet die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) nun ein Signal der Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA). ver.di bietet der VKA an, sich über einen Prozess zur bundesweiten Vereinheitlichung elementarer Arbeitsbedingungen wie Urlaub, Überstunden und Zuschlagsregelungen zu verständigen.

Mobilfunkausbau der Telekom in Leipzig: Fast 100 Prozent Versorgung mit 4G und 5G im Leipziger Stadtgebiet

Einer der Gründe, warum viele Unternehmen ihren Firmensitz in eine Großstadt verlegen, ist nun einmal auch ein harter Fakt: die Verfügbarkeit einer sicheren und leistungsfähigen Funkverbindung. Und was das betrifft, sticht Leipzig nun einmal auch im eher strukturschwachen deutschen Osten heraus. In den vergangenen Monaten hat auch die Telekom ihre Mobilfunk-Versorgung in Leipzig weiter ausgebaut.

NABU Ortsgruppe Kirchberg e. V. (Zwickau) erhält silberne Halbkugel des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK)

Das DNK würdigt mit der Preisvergabe die Kirchberger Natur- und Heimatfreunde des NABU Deutschland Ortsgruppe Kirchberg e. V. „für ihre über 30 Jahre hervorragende, umfassende Betreuung des bedeutenden montanarchäologischen und historischen Flächendenkmals ‚Hoher Forst‘ bei Kirchberg, Lkr. Zwickau.“

Neues Fahrzeug für den Katastrophenschutz des Landkreises

Die Katastrophenschutzeinheit - Löschzug Retten kann sich seit gestern über ein neues Hilfeleistungsfahrzeug freuen. Das HLF10 im Wert von über 344.000 Euro wurde durch den Freistaat Sachsen beschafft. Es soll die Einsätze der 2. Katschutzeinheit Löschzug Retten, der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Polenz, Colditz und Brandis angehören, erleichtern. Das Fahrzeug ist im Gerätehaus Polenz stationiert und wird auch bei Einsätzen vor Ort genutzt.

Aktuell auf LZ