19.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 15. Juni 2021

Kooperationsvereinbarung zur Stärkung der polizeilichen Sportförderung unterzeichnet

Im Jahr 2009 wurde die Sportfördergruppe bei der Polizei Sachsen gegründet. Seitdem sind 84 Spitzensportlerinnen und -sportler gefördert worden. Mit der neu aufgelegten Kooperationsvereinbarung werden vor allem die Nachwuchsleistungsförderung sowie die Ausbildungs-, Trainings- und Wettkampfbedingungen deutlich verbessert. Ein weiteres Ziel ist die stärkere Verknüpfung zwischen Leistungssport und Dienstalltag im Rahmen der dualen Karriere.

Mit Kreativem Statement gegen Querdenken

Am 14.06.21 setzte die Wurzener Aktionskunstgruppe „Wir können anders (sein)!“ zum ersten Mal ein Zeichen gegen die anhaltenden Querdenkenproteste in Wurzen und dem Landkreis. „Wir wollen nicht mehr mitansehen, wie sogenannte „Freie Sachsen“ oder Muldentaler Steh-Auf Bürger/-innen, die Bürgersteige Wurzens verstopfen, in ihren Telegram-Gruppen homofeindliche Inhalte teilen und zivilgesellschaftliche Akteure bedrohen und ihre Flaggen der Menschenfeindlichkeit und des Ausschlusses durch die Wind wehen lassen.“ so Lena, ein Mitglied der Gruppe.

Strukturwandel: Drei kommunale Projekte bewilligt

Im Ergebnis des vereinfachten Verfahrens aus dem Jahr 2020 konnten heute (15. Juni 2021) die ersten drei Strukturwandelprojekte in kommunaler Trägerschaft bewilligt werden, die auf Grundlage des Strukturstärkungsgesetzes gefördert werden. Die entsprechenden Förderbescheide wurden heute von der Sächsischen Aufbaubank (SAB) versendet.

Ökolöwen laden zum Rundgang zu begrünten Fassaden ein

Der Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V. lädt am Donnerstag, den 17. Juni, um 17 Uhr zu einem Rundgang zu begrünten Fassaden im Leipziger Süden ein. An verschiedenen Standorten zeigt Ökolöwin Christiane Heinichen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Kletterpflanzen zur Begrünung von Fassaden, Mauern und Zäunen.

Einladung zur Bürgerprechstunde mit MdL Petra Čagalj Sejdi (B90/Grüne)

Die bündnisgrüne Landtagsabgeordnete Petra Čagalj Sejdi lädt am Donnerstag, dem 17. Juni, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Sprechstunde ein. Gespräche sind zwischen 14 und 17 Uhr telefonisch oder vor Ort in ihrem Regionalbüro Grünes Gohlis in der Lindenthaler Straße 34 möglich.

Sachsen erhöht Mittel für Familienerholung um 200.000 Euro

„In diesem Jahr haben viele Familien besonderen Bedarf an gemeinsamer Erholung und Freizeit. Ich freue mich, dass wir noch mehr Familien mit kleinem Geldbeutel unterstützen können, damit sie bis zu zwei Wochen die Koffer packen und ihren gemeinsamen Urlaub genießen können“, sagte Familienministerin Petra Köpping.

Dienstag, der 15. Juni 2021: Impfzentren bleiben länger geöffnet, Delta-Virusvariante in Dresden nachgewiesen, Verfassungsschutzbericht 2020 vorgestellt

Nun also doch: Nach einigem Hin und Her sollen Sachsens Impfzentren bis Ende September und damit länger als geplant im Betrieb bleiben, um das Tempo der Immunisierung im Freistaat aufrechtzuerhalten. Währenddessen ist die als hochansteckend geltende Delta-Variante des Virus an einer Kita und zwei Schulen in Dresden aufgetaucht. Und: In Berlin wurde heute der Verfassungsschutzbericht 2020 präsentiert – mit einer klaren Warnung. Die LZ fasst zusammen, was am Dienstag, dem 15. Juni 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

2. Polizeibericht 15. Juni: Falsche Spendensammler, Verfolgungsfahrt im Südwesten, Schwerer Verkehrsunfall

Gestern Morgen entwendeten drei unbekannte Männer ein Kleinkraftrad in der Wilhelm-Plesse-Straße+++Gestern war im Bereich des Leipziger Zentrums ein Mann unterwegs, der angeblich für den „Landesverband für Behinderte“ sammelte+++Heute kam es zu einem Verkehrsunfall am Schkeuditzer Kreuz, an dem vier Lkw beteiligt waren.

Aussage gegen Aussage: Amtsgericht verhandelt über Polizeieinsatz in der Eisenbahnstraße

Polizeieinsätze wie diesen erleben die Menschen in der Eisenbahnstraße wohl regelmäßig: Jemand wird kontrolliert, es gibt Streit, einige Beobachter/-innen kommen dazu, noch mehr Polizei kommt dazu und am Ende landet der Fall vor Gericht. So war es auch am 25. September 2018, als Arian M.* in eine Auseinandersetzung mit einem Beamten geriet oder – je nach Sichtweise – diese gezielt suchte. Vor Gericht stand Aussage gegen Aussage und am Ende fehlte ein Video.

Vorletztes Heimspiel der Saison: SC DHfK empfängt Coburg

Das Saisonende rückt näher! Am morgigen Mittwoch um 19 Uhr empfangen die Handballer des SC DHfK Leipzig im vorletzten Heimspiel der Saison den amtierenden Zweitligameister der Vorsaison HSC 2000 Coburg. Es ist das erste von vier „Bonusspielen“, denn nach bisher 34 absolvierten Bundesligaspielen wäre die Saison für gewöhnlich beendet.

Die Spitze des Eisbergs: Kulturbüro Sachsen e. V. stellt Bericht zu Immobilien der rechtsextremen Szene vor

„Die Gefahr, die von rechten Räumen ausgeht, kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden.“ So lautet das Fazit des siebten „Sachsen rechts unten“-Berichts des Vereins „Kulturbüro Sachsen“. Die Publikation erfasste im Zeitraum von Januar 2018 bis Dezember 2020 knapp 80 Immobilien, die der extremen Rechten zuzuordnen sind.

Online-Talk: Klimaschutz in Sachsen. Brauchen wir ein Klimaschutzgesetz?

Für Donnerstag, den 17. Juni hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) drei Gesprächspartner/-innen zum Thema Klimaschutz in Sachsen eingeladen: Nina Treu vom Konzeptwerk Neue Ökonomie und Bundestagsdirektkandidatin der Linken im Leipziger Norden, den Bürgermeister für Umwelt, Klima, Ordnung und Sport, Heiko Rosenthal (Die Linke), sowie den Landtagsabgeordneten und Sprecher der Links-Fraktion für Energie, Mobilität und Klimaschutz, Marco Böhme.

Markkleeberg: Testzentrum im Rathaus ändert Öffnungszeiten

Das Testzentrum im Markkleeberger Rathaus ändert seine Öffnungszeiten. Ab dem morgigen Mittwoch, 16. Juni 2021, bis Freitag, 18. Juni 2021, werden nur noch von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr Tests auf das Corona-Virus vorgenommen. Hintergrund der Regelung ist eine stark zurückgegangene Nachfrage bzw. ein geringerer Bedarf an Testungen.

Kulturelle Vielfalt: Wie lässt sich Vorurteilen in Schulklassen vorbeugen?

Bisherige Ansätze, kulturelle Vielfalt an Schulen zu thematisieren, können Vorurteile verstärken anstatt sie abzubauen. Das legt eine Studie unter Leitung von Forschenden der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und der Universität Potsdam nahe.

Viertes rein digitales Semester verhindern – auch Studierende schnell impfen

Die Hochschulen befinden sich derzeit in der Planung des kommenden Wintersemesters. Noch ist unklar, ob dies das vierte digitale Semester hintereinander wird oder wieder zu großen Teilen in Präsenz stattfinden kann. Eine Rückkehr in Präsenz ist jedoch nur denkbar, wenn möglichst viele Studierende geimpft sind. Deswegen fordert die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) die Schaffung von Impfmöglichkeiten auf den Hochschulcampus und den Erhalt der Impfzentren.

Forschung, Innovation, Technologie der Zukunft: Ausstellung „F.I.T. for future“ geht in die virtuelle Verlängerung

An welchen Themen arbeiten Sachsens Forscher? Was stellen sächsische Unternehmen her? Welche Fachkräfte benötigt die sächsische Wirtschaft? Welcher Beruf passt zu mir? Mit diesen und weiteren Fragen unserer Zukunft beschäftigt sich die Ausstellung »F.I.T. for future«. Sie kann seit heute (15. Juni 2021) auf der Seite https://sachsen-fit-for-future.de/ digital besucht werden und ist bis Ende 2022 kostenfrei verfügbar.

Freistaat beschließt weitere Impfstrategie – alle 13 Impfzentren bis Ende September in Betrieb

Die 13 bestehenden sächsischen Impfzentren einschließlich der dazugehörigen 30 mobilen Teams werden bis Ende September 2021 weiter in Betrieb bleiben. Dies hat heute das Kabinett beschlossen. Erstimpfungen werden in allen Impfzentren bis Ende August im bisherigen Umfang angeboten. Im September soll dann ein eingeschränkter Betrieb stattfinden, der die offenen Zweitimpfungen absichert.

Nordsachsens Jusos sagen Müll den Kampf an

Die Jusos Nordsachsen planen in den kommenden Monaten mehrere Müllsammelaktionen im gesamten Landkreis. Die erste soll am 18.06 ab 11 Uhr in Eilenburg stattfinden. Weitere Aktionen in anderen Städten wie Torgau, Taucha, Delitzsch, Schkeuditz oder Oschatz sind in Planung.

Der Neustädter Markt in Dresden wird Kulturdenkmal

Aufgrund seiner ortsgeschichtlichen, städtebaulichen, gartengeschichtlichen und gartenkünstlerischen Bedeutung hat das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen (LfD) den Neustädter Markt in Dresden als Kulturdenkmal im Sinne von § 2 Abs. 1 des Sächsischen Denkmalschutzgesetzes (SächsDSchG) in die Liste der Kulturdenkmale des Freistaates Sachsen aufgenommen.

Sachsen erarbeitet Programm zum Schutz von Alleen

Gestern (14.6.) nahm Umweltminister Wolfram Günther auf Einladung der Alleenschutzgemeinschaft (ASG) und gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Verbänden an der virtuellen Veranstaltung „Vernetzung Alleenschutz im Freistaat Sachsen“ teil.

Aktuell auf LZ