Die KiJuKu ist ein Mitmach-Ausstellung für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre. Das diesjährige Motto ist „Alles Banane?“. Kunstwerke können am 4.+5. November 2021 im Haus Steinstraße abgegeben werden.

Ab 8. Januar 2022 werden eine Vielzahl davon in Museen zu sehen sein und an anderen Orten der Stadt. So sehen andere, wie toll Kunst von jungen Menschen ist. Und was sie zu sagen haben!

Eine Gemeinschaftsaktion des Haus Steinstraße e.V. und des Kulturamts der Stadt Leipzig mit zahlreichen Kooperationspartnern aus Kunst und Kultur

Zeigt her Eure Bilder!

Teil einer Ausstellung zu sein, das konnte sich Magdalena Köhler nicht vorstellen. Noch weniger, dass Andere ihr Bild als etwas Besonderes ansehen könnten. Umso größer die Überraschung, dass ihr Bild für die Leipziger Kinder- und Jugendkunstausstellung 2015/6 ausgewählt wurde.

„Damit hätte ich nie gerechnet“, erinnert sich die heute 15-Jährige. „Ich mochte mein Bild aber ich fand’s nicht schön. Ich dachte als Kind ein Bild müsste wie ‚in echt‘ aussehen sonst wäre es keine Kunst.“ Was rät sie Kindern, die mitmachen wollen? „Macht Kunst in erster Linie für Euch. Nicht so viel nachdenken, was andere darüber denken könnten.“ Einfach einreichen!

Zeigt was Kunst für Euch ist!

Daniels Pereiras Beitrag erhielt 2020/21 eine lobende Erwähnung der Kinder- und Jugendjury. Für ihn ist Kunst eine Möglichkeit, sich auf eine „Art auszudrücken, die ich sonst nicht könnte.“ Seine Bildern vermitteln Gefühle und Geschichten, die es zu entdecken gilt. Wie wichtig sind ihm die Betrachter/-innen? „Ich wollte die Leute dazu bringen, über die potenzielle Geschichte hinter dem Foto nachzudenken.“ Wenn er nicht ausgewählt worden wäre? Nicht so schlimm: „Es gab nichts zu verlieren!“, so Daniel. Das Bild gab es ja sowieso.

Sehen und gesehen werden!

Nicht nur für die Teilnehmenden ist die „KiJuKu“ was Besonderes. Auch für andere Menschen. Gibt die Ausstellung (ab 8. Januar 2022) doch Einblick in die Perspektive von Kindern und Jugendlichen, regt zur Auseinandersetzung an und schafft Verbindung. Insofern sind die Veranstalter und die Kinder- und Jugendjury schon ganz gespannt auf die Einreichungen und welche Vielfalt an Farben, Formen und Gestaltung sich diesmal zeigt – und gesehen werden will.

Noch bis 4.+5. November – ran ans Werk!

Thematisch gibt es keine Vorgaben. Wer möchte, lässt sich vom diesjährigen Sonderthema
anregen: „Alles Banane!“. Es nimmt Bezug zur aktuellen Lebensrealität von Kindern und
Jugendlichen, die nach wie vor von Corona geprägt ist und einiges ver-rückt erscheinen lässt.
Ein Begleittext dient bei Bedarf zur Inspiration und ist auf www.kijuku-leipzig.de zu finden

ALLES BANANE ? 27. Kinder- und Jugendkunstausstellung Leipzig 2021/22

eine Veranstaltung des Kulturamt Leipzig und des Haus Steinstraße e.V. in Kooperation mit vielen Partnern

  • für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahren
  • für Kunstwerke aller Art: Malerei, Fotografie, Grafiken, Audio/Video, Skulpturen etc
  • Abgabetermin: 4./5. November 2021, Steinstraße 18, 10-17 Uhr
  • Ausstellungseröffnung: 8. Januar 2022, Museum der bildenden Künste, Leipzig
  • 4 Wochen Ausstellung von über 400 Werken: Bischöfliches Maria-Montessori-Schulzentrum Leipzig // Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig // Halle 14 – Zentrum für
    zeitgenössische Kunst // Kinder- und Jugendkulturzentrum O.S.K.A.R // Landesamt für
    Schule und Bildung // Literaturhaus Leipzig // Museum der bildenden Künste Leipzig
  • Ziemlich einmalig in Deutschland! Ausstellung von Kinder- und Jugendkunst gibt es
    an vielen Orten und zu vielen Gelegenheiten. Aber in dieser Art und Vielfalt an Orten
    und öffentlichen Einrichtungen, mit Unterstützung der Stadt, gibt es das sonst nirgends.
- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar