10.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 25. Februar 2020

Fördermittel für Projekte im zweiten Halbjahr 2020

Beim Kulturamt der Stadt Leipzig können bis zum 31. März 2020 (Einsendeschluss) Anträge auf die Förderung von Kunst und Kulturprojekten in freier Trägerschaft für den Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 gestellt werden. Es stehen Fördermittel in Höhe von rund 440.000 Euro zur Verfügung.

Jazz talentZZ: Das 29. Bundesweite Jazznachwuchsfestival 2020 in der Moritzbastei

Jazz talentZZ – zur 29. Auflage des Bundesweiten Jazznachwuchsfestivals gibt es Neuigkeiten! Mit dem neuen Titel hat sich das etablierte Festival auch eine Frischzellenkur verordnet. Mit Kathrin Müller-Beck, die u.a. das akkordeon akut! in Halle/S. erfolgreich leitet, gibt es eine neue Mitstreiterin im Festivalteam, das weiterhin von Steffen Wilde (Jazzclub Tonne, Dresden) geleitet wird.

Was macht eigentlich Herr Gemkow? – Abgeordneter für Nordsachsen, OBM-Kandidat oder doch Minister?

Zur verwirrenden Situation in der sächsischen Hochschulpolitik und der Führungslosigkeit des sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus erklärt Lasse Emcken, Sprecher der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften: „Nach zwei Monaten im Amt ist im Wissenschaftsministerium noch nichts passiert. Die Arbeit im Wissenschaftsministerium ist geprägt von Unklarheit und Untätigkeit.”

Helios Klinik Schkeuditz: Geburtsvorbereitung für werdende Großeltern

Eltern zu werden ist aufregend – Großeltern zu werden ist aber mindestens genauso spannend! Wie war das nochmal mit dem Wickeln? Was soll man tun, wenn das Baby schreit? Ab wann füttert man eigentlich zu? All das sind Fragen, die nicht nur junge Eltern, sondern auch Großeltern umtreiben – wollen sie doch in den meisten Fällen angebunden sein und so viel wie möglich von ihrem kleinen Enkelchen mitbekommen.

Der Tag: Wahlkampf mit Logos, auf Kulturplakaten und möglicherweise im Stadtrat

Der OBM-Wahlkampf in Leipzig treibt seltsame Blüten. Unbekannte haben auf Wahlplakate von CDU-Bewerber Sebastian Gemkow das Logo der LVZ geklebt. Diese kündigt Strafanzeige an. Außerdem empfehlen Teile der freien Szene, Amtsinhaber Jung zu wählen. Morgen im Stadtrat könnte der Wahlkampf ebenfalls eine Rolle spielen. Die L-IZ fasst zusammen, was am Dienstag, den 25. Februar 2020, in Leipzig wichtig war.

Deutsches Genossenschaftsmuseum Delitzsch: Feierliche Übergabe einer neu gestalteten Museumsetage

Im Deutschen Genossenschaftsmuseum Delitzsch wurde innerhalb des letzten Jahres, größtenteils bei laufendem Betrieb, das Erdgeschoss neu gestaltet. Die nun inhaltlich erweiterte Dauerausstellung informiert über die Wiege der Genossenschaftsidee in Delitzsch und insbesondere über das Lebenswerk des einflussreichen Genossenschaftsgründers Hermann Schulze-Delitzsch (1808–1883).

Zugbegleiterin wegen 2,40 EUR attackiert

Am gestrigen Montag, dem 24.02.2020 um 15:05 Uhr kontrollierte die Kundenbetreuerin in der S-Bahn von Dresden-Niedersedlitz nach Strehlen einen weiblichen Fahrgast. Die 32-Jährige besaß lediglich eine VVO-Kundenkarte aber keinen gültigen Fahrschein. Bei der anschließenden Erstellung der Fahrpreisnacherhebung wurde sie durch die Deutsche ins Gesicht gespuckt und auf üble und ehrverletzende Weise beschimpft.

Mopedführerschein mit 15: Vom Modellprojekt zur dauerhaften Regelung

Das sächsische Kabinett hat heute beschlossen, das Mindestalter für den Erwerb einer Fahrerlaubnis der Klasse AM (Moped o. ä.) dauerhaft auf 15 Jahre abzusenken. Damit ist auch in Zukunft der Weg frei für den »Mopedführerschein mit 15«, kurz AM15.

Automatisierung im Dienst des Menschen: AALE-Konferenz an der HTWK Leipzig

Vom 4. bis 6. März 2020 werden an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) mehr als 150 Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen und deutschsprachigen Hochschulen zur 17. Konferenz für Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung (AALE) erwartet. Der Fokus liegt dieses Jahr auf dem Zusammenspiel von Automatisierung und Mensch-Technik-Interaktion in Anwendungsbereichen wie Produktionstechnik, Medizintechnik und hochautomatisiertes Fahren.

Sarkom-Board am UKL tagt zum 500. Mal: Älteste interdisziplinäre Tumorkonferenz besteht seit 1995

Bereits zum 500. Mal tagte kürzlich das Sarkom-Board der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie – die am längsten bestehende interdisziplinäre Tumorkonferenz am Universitätsklinikum Leipzig (UKL). Jede Woche besprechen hier die Experten verschiedener Fachrichtungen alle grundsätzlichen Diagnostik- und Behandlungsschritte bei Tumoren des Bindegewebes und der Knochen sowie von Metastasen an Extremitäten und dem Stammskelett. Ins Leben gerufen wurde diese Tumorkonferenz bereits Mitte der 1990er Jahre.

Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten für Grimma aktualisiert

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaats Sachsen hat die Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten zur Vereinigten Mulde für die Stadt Grimma aktualisiert. Mittels der Karten können sich Behörden, Bürger und Gewerbetreibende informieren, inwieweit sie bzw. die Ortslage bei Hochwasser betroffen sind.

Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge: Beschuldigter in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft Dresden und die Polizeidirektion Dresden ermitteln gegen einen 38-jährigen Deutschen wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge. Dem Beschuldigten liegt zur Last, seine 37-jährige Lebensgefährtin zwischen dem 25.01.2020 und dem 23.02.2020 in deren Wohnung in Freital erheblich verletzt zu haben, sodass diese hieran verstarb.

Finale der 14. Sächsischen Geographie-Olympiade: Kultus-Staatssekretär Herbert Wolff zeichnet Sieger aus

Die 30 besten Geographie-Oberschüler treffen sich am kommenden Donnerstag (27. Februar 2020) in der Industrie- und Handelskammer Dresden zum spannenden Finale der 14. Sächsischen Geographie-Olympiade. Für die besten sechs Schüler der Klassenstufen 7 und 10 gibt es attraktive Preise zu gewinnen, z. B. Taschen, Rucksäcke, Bücher, Schreibsets und Gutscheine.

Konzeptionen für neue Dauerausstellungen im jetzigen Volkskundemuseum Wyhra sind erarbeitet

Am 12.12.2018 gab der Kreistag des Landkreises Leipzig mit seinem Beschluss den Startschuss für die Entwicklung der landkreiseigenen Immobilie in Wyhra, Benndorfer Weg 3, zu einer multifunktional ausgerichteten Einrichtung. In der Zeit von Juli 2019 bis Ende Februar 2020 erarbeitete ein professionelles Team von Ausstellungsgestaltern Konzepte für die Ausstellungen zu den Themen "Dörfliches Leben um 1900" und "Ökologie".

Ausstellungseröffnung: Innenansichten eines Kombinates – VEB Braunkohleveredlung Espenhain

Vom baulichen Komplex des Braunkohlenveredlungswerkes Espenhain ist kaum etwas erhalten. Doch in den Erinnerungen der Bergmänner existiert diese Betriebsstätte noch und auch ein zweites Gedächtnis hat sich glücklicherweise erhalten – die Ablichtungen der Werksfotografen.

Logos auf Gemkow-Wahlplakaten: LVZ will Strafanzeige stellen

Die LVZ möchte Strafanzeige gegen Unbekannt stellen, nachdem in den vergangenen Tagen an mehreren Stellen in Leipzig ihr Logo auf Wahlplakaten des OBM-Bewerbers Sebastian Gemkow aufgetaucht war. Dies sei ohne Kenntnis der Zeitung geschehen. Aus dem Wahlkampfteam von Gemkow heißt es ebenfalls, dass nicht bekannt sei, wer für die Aktion verantwortlich ist. Man empfinde die Logos als „störend“.

Vortrag und Diskussion über prekäre Arbeitsbedingungen in Hochschule und Forschung

Die Leipziger Regionalgruppe des globalisierungskritischen Netzwerks Attac lädt am Mittwoch, 26.02.2020 in die Schaubühne Lindenfels ein um über prekäre Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen an den Hochschulen zu diskutieren.

Jugendfeuerwehr mit Tanklöschfahrzeug und Spritzmänneln im Cineplex Leipzig

Zum Filmstart von "Chaos auf der Feuerwache" besucht die Jugendfeuerwehr der FFW Grünau am Samstag, den 29.2., das Cineplex Leipzig und stellt ihre Arbeit vor. Von 14:00 Uhr bis 17:15 Uhr ist die Jugendfeuerwehr mit einem Tanklöschfahrzeug vor Ort (vor der großen Freitreppe) und informiert über ihre Arbeit.

Berufsinformationstag Bau am 29. Februar 2020

Für alle Schülerinnen und Schüler der Oberschulen und Gymnasien, die noch keine Lehrstelle haben, praktisch veranlagt sind und ihre berufliche Zukunft nicht nur am Schreibtisch verbringen wollen ist eine Lehrstelle oder ein Studium im Bau die richtige Zukunftsentscheidung.

Ökolöwen starten große Unterschriftenkampagne für besseren Fußverkehr in Leipziger

Zum Townhall-Gespräch am Sonntag, 23. Februar, war auch die Leipziger Verkehrspolitik Thema. Besonders BUND Leipzig und ADFC sprachen es an, denn Leipzig steckt – wie viele andere deutsche Großstädte auch – in der Zwickmühle. 30 Jahre lang wurde mächtig in die autogerechte Stadt investiert. Doch selbst die StVO fordert, dass Verkehr vom schwächsten Verkehrsteilnehmer her zu denken ist. Das ist der Fußgänger. OBM-Kandidat Burkhard Jung ging noch einen Schritt weiter: „Das sind Kinder und Behinderte.“

Aktuell auf LZ