Tag: 25. Februar 2020

Die LVZ möchte strafrechtlich gegen die Verwendung ihres Logos auf Wahlplakaten vorgehen. Foto: L-IZ.de
Leben·Gesellschaft

Der Tag: Wahlkampf mit Logos, auf Kulturplakaten und möglicherweise im Stadtrat

Der OBM-Wahlkampf in Leipzig treibt seltsame Blüten. Unbekannte haben auf Wahlplakate von CDU-Bewerber Sebastian Gemkow das Logo der LVZ geklebt. Diese kündigt Strafanzeige an. Außerdem empfehlen Teile der freien Szene, Amtsinhaber Jung zu wählen. Morgen im Stadtrat könnte der Wahlkampf ebenfalls eine Rolle spielen. Die L-IZ fasst zusammen, was am Dienstag, den 25. Februar 2020, in Leipzig wichtig war.

LVZ-Logo auf Gemkow-Wahlplakat. Foto: strassenstriche.net
Politik·Leipzig

Logos auf Gemkow-Wahlplakaten: LVZ will Strafanzeige stellen

Die LVZ möchte Strafanzeige gegen Unbekannt stellen, nachdem in den vergangenen Tagen an mehreren Stellen in Leipzig ihr Logo auf Wahlplakaten des OBM-Bewerbers Sebastian Gemkow aufgetaucht war. Dies sei ohne Kenntnis der Zeitung geschehen. Aus dem Wahlkampfteam von Gemkow heißt es ebenfalls, dass nicht bekannt sei, wer für die Aktion verantwortlich ist. Man empfinde die Logos als „störend“.

In Leipzig fehlen 100 Zebrastreifen. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Ökolöwen starten große Unterschriftenkampagne für besseren Fußverkehr in Leipziger

Zum Townhall-Gespräch am Sonntag, 23. Februar, war auch die Leipziger Verkehrspolitik Thema. Besonders BUND Leipzig und ADFC sprachen es an, denn Leipzig steckt – wie viele andere deutsche Großstädte auch – in der Zwickmühle. 30 Jahre lang wurde mächtig in die autogerechte Stadt investiert. Doch selbst die StVO fordert, dass Verkehr vom schwächsten Verkehrsteilnehmer her zu denken ist. Das ist der Fußgänger. OBM-Kandidat Burkhard Jung ging noch einen Schritt weiter: „Das sind Kinder und Behinderte.“

Windmühlenstraße. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

SPD-Fraktion beantragt jetzt einen konkreten Zeitplan für den Umbau der Windmühlenstraße

Da waren nicht nur die Grünen enttäuscht, als das Leipziger Verkehrsdezernat im Januar den Antrag der Grünen-Fraktion, rund um den Bayrischen Platz wenigstens Geh- und Fußwege und den Asphalt so zu reparieren, dass man hier bis 2026 einigermaßen sicher unterwegs ist, recht knapp zusammendampfte. Denn der Neubau von Bayrischem Platz und Windmühlenstraße hat sich ja um volle zehn Jahre verschoben. Wenn es dabei bleibt. Denn da fehlte ja noch was.

Die Innere Jahnallee stadteinwärts kurz vor der Leibnizstraße. Foto: L-IZ.de
Politik·Brennpunkt

Die CDU träumt weiter von Kurzzeitparkplätzen in der Inneren Jahnallee

Die Leipziger CDU-Fraktion tut sich schwer damit, zu akzeptieren, dass sich die Stadtpolitik in den vergangenen Jahren verändert hat, dass die Wahlergebnisse für den Stadtrat auch bedeuten, dass mehr Realismus in die Verkehrspolitik eingezogen ist. In der Inneren Jahnallee zum Beispiel, wo die CDU-Fraktion nun einen Uraltantrag ausgekramt hat. Da geht's erst mal zurück ins Jahr 2018, in dem die Verwaltung zumindest zusagte, die Einrichtung eigener Kurzzeitparkplätze für den Wirtschaftsverkehr zu prüfen. Da wogte die Debatte um die Innere Jahnallee schon zwei Jahre.

Der Lageplan des neuen Gebäudes der Friedrich-Tschanter-Oberschule in Eilenburg. Grafik: Giersdorff Architekten
Politik·Region

Eilenburg erweitert jetzt die 2012 erbaute Friedrich-Tschanter-Oberschule um einen Neubau

Wenn immer mehr Leipziger wieder rausziehen in die Landkreise, viele junge Menschen, die in Leipzig zwar eine Arbeit, aber keine Wohnung gefunden haben, gleich dort eine Familie gründen, dann steigen auch in den attraktiven Städten der Landkreise wieder die Kinderzahlen. Und da hat nun auch Eilenburg ein notwendig gewordenes Schulerweiterungsprojekt angepackt. Die Friedrich-Tschanter-Oberschule wird erweitert.

Anke Kuhl: Manno! Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Manno! Alles genau so in echt passiert! Der preisgekrönte Kindheits-Comic von Anke Kuhl jetzt als Buch

„Mamiii! Die Eva hat ein riesiges Stück von meinem Eis abgebissen!!!“ Man hat es wirklich nicht leicht mit einer Schwester. Manchmal. Und manchmal erlebt man mit ihr die dollsten Sachen. So wie die Frankfurter Illustratorin Anke Kuhl, die im Klett Kinderbuch Verlag schon einige herzerwärmende und witzige Bücher veröffentlicht hat. Für dieses hier gab es den ersten Preis schon vor der Veröffentlichung. Da hat sich wohl auch in der Jury so mancher ertappt gefühlt.

Melder vom 25.2.2020

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Wortmelder

Fördermittel für Projekte im zweiten Halbjahr 2020

Beim Kulturamt der Stadt Leipzig können bis zum 31. März 2020 (Einsendeschluss) Anträge auf die Förderung von Kunst und Kulturprojekten in freier Trägerschaft für den Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 gestellt werden. Es stehen Fördermittel in Höhe von rund 440.000 Euro zur Verfügung.

Wortmelder

Was macht eigentlich Herr Gemkow? – Abgeordneter für Nordsachsen, OBM-Kandidat oder doch Minister?

Zur verwirrenden Situation in der sächsischen Hochschulpolitik und der Führungslosigkeit des sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus erklärt Lasse Emcken, Sprecher der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften: „Nach zwei Monaten im Amt ist im Wissenschaftsministerium noch nichts passiert. Die Arbeit im Wissenschaftsministerium ist geprägt von Unklarheit und Untätigkeit.”

Wenn das Kleine erst mal da ist ... Foto: Marko Hofmann
Wortmelder

Helios Klinik Schkeuditz: Geburtsvorbereitung für werdende Großeltern

Eltern zu werden ist aufregend – Großeltern zu werden ist aber mindestens genauso spannend! Wie war das nochmal mit dem Wickeln? Was soll man tun, wenn das Baby schreit? Ab wann füttert man eigentlich zu? All das sind Fragen, die nicht nur junge Eltern, sondern auch Großeltern umtreiben – wollen sie doch in den meisten Fällen angebunden sein und so viel wie möglich von ihrem kleinen Enkelchen mitbekommen.

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ
Polizeimelder

Zugbegleiterin wegen 2,40 EUR attackiert

Am gestrigen Montag, dem 24.02.2020 um 15:05 Uhr kontrollierte die Kundenbetreuerin in der S-Bahn von Dresden-Niedersedlitz nach Strehlen einen weiblichen Fahrgast. Die 32-Jährige besaß lediglich eine VVO-Kundenkarte aber keinen gültigen Fahrschein. Bei der anschließenden Erstellung der Fahrpreisnacherhebung wurde sie durch die Deutsche ins Gesicht gespuckt und auf üble und ehrverletzende Weise beschimpft.

Der nach Ludwig Nieper benannte Neubau an der Karl-Liebknecht-Straße. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Automatisierung im Dienst des Menschen: AALE-Konferenz an der HTWK Leipzig

Vom 4. bis 6. März 2020 werden an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) mehr als 150 Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen und deutschsprachigen Hochschulen zur 17. Konferenz für Angewandte Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung (AALE) erwartet. Der Fokus liegt dieses Jahr auf dem Zusammenspiel von Automatisierung und Mensch-Technik-Interaktion in Anwendungsbereichen wie Produktionstechnik, Medizintechnik und hochautomatisiertes Fahren.

Viele Jahre lang selbst Leiter des Sarkom-Boards, kam Prof. Christoph Josten nun als Medizinischer Vorstand des UKL zur 500. Tagung und würdigte die Arbeit seiner Nachfolger und die Weitsicht des Tumorboard-Gründers Prof. Georg Freiherr von Salis-Soglio. Foto: Stefan Straube / UKL
Wortmelder

Sarkom-Board am UKL tagt zum 500. Mal: Älteste interdisziplinäre Tumorkonferenz besteht seit 1995

Bereits zum 500. Mal tagte kürzlich das Sarkom-Board der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie – die am längsten bestehende interdisziplinäre Tumorkonferenz am Universitätsklinikum Leipzig (UKL). Jede Woche besprechen hier die Experten verschiedener Fachrichtungen alle grundsätzlichen Diagnostik- und Behandlungsschritte bei Tumoren des Bindegewebes und der Knochen sowie von Metastasen an Extremitäten und dem Stammskelett. Ins Leben gerufen wurde diese Tumorkonferenz bereits Mitte der 1990er Jahre.

LEADER Entwicklungsstrategie. Foto: SMUL
Wortmelder

Konzeptionen für neue Dauerausstellungen im jetzigen Volkskundemuseum Wyhra sind erarbeitet

Am 12.12.2018 gab der Kreistag des Landkreises Leipzig mit seinem Beschluss den Startschuss für die Entwicklung der landkreiseigenen Immobilie in Wyhra, Benndorfer Weg 3, zu einer multifunktional ausgerichteten Einrichtung. In der Zeit von Juli 2019 bis Ende Februar 2020 erarbeitete ein professionelles Team von Ausstellungsgestaltern Konzepte für die Ausstellungen zu den Themen "Dörfliches Leben um 1900" und "Ökologie".

Baustelle in der Leipziger Emilienstraße. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Berufsinformationstag Bau am 29. Februar 2020

Für alle Schülerinnen und Schüler der Oberschulen und Gymnasien, die noch keine Lehrstelle haben, praktisch veranlagt sind und ihre berufliche Zukunft nicht nur am Schreibtisch verbringen wollen ist eine Lehrstelle oder ein Studium im Bau die richtige Zukunftsentscheidung.

Wortmelder

Faschingszeit gleich Durchfallzeit? 1.185 Fälle von Norovirus-Gastroenteritis

Gerade in der Faschingszeit treten Magen-Darm-Infekte besonders häufig auf. Denn wenn viele Menschen zum Feiern zusammenkommen, können sich Viren meist ungehindert verbreiten. „Gut die Hälfte aller Durchfallerkrankungen wird durch Noroviren ausgelöst. Mehr als 1.185 sogenannte Norovirus-Gastroenteritis-Fälle wurden bereits für dieses Jahr in Sachsen gemeldet“, sagt Dr. Fabian Magerl, Landesgeschäftsführer der BARMER.

Die Johanniter vor Ort. Foto: Alexander Böhm
Wortmelder

Tag der offenen Akademie am 29. Februar in Leipzig

Bildung gegen den Fachkräftemangel: Am Samstag, den 29. Februar 2020, lädt die Johanniter-Akademie Mitteldeutschland in Leipzig zum „Tag der offenen Akademie“. Interessierte können sich von 10 bis 14 Uhr über Berufsausbildungen in den Bereichen Gesundheit und Soziales informieren – von Pflege über Erziehung bis zur Notfallrettung.

Foto: LZ
Polizeimelder

Polizeibericht 25. Februar: Einbruch in Autohaus, Messer in der Waffenverbotszone, Verkehrsunfall

Im Laufe des Wochenendes drangen Unbekannte in ein Autohaus in Leipzig Holzhausen ein+++Mit einem Messer in der Waffenverbotszone wurde am Montagmorgen ein 19-Jähriger gesichtet+++Am Montagmorgen wurde ein Einbruch in einen Baumarkt im Leipziger Zentrum-Ost bekannt+++Durch Zeugenhinweise wurde in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages die Sprengung eines Zigarettenautomaten bekannt.

Lucas Pohle. Quelle: Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Nikolai Leipzig
Wortmelder

Einführung von Lucas Pohle als neuer Nikolaikantor

Im Gottesdienst am Sonntag, 1. März 2020, um 10 Uhr in der Nikolaikirche Leipzig wird Lucas Pohle als neuer Kantor der Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Nikolai Leipzig in sein Amt eingeführt. Lucas Pohle (*1986) erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei Kirchenmusikdirektor Johannes Arnold in seinem Heimatort Ebersbach (Sa.).

Peterskirche. Foto: Alexander Böhm
Wortmelder

Beginn der Passionszeit

Mit Aschermittwoch, 26. Februar 2020, beginnt die siebenwöchige Passionszeit. Dieser Tag, der mit Abendgottesdiensten und Andachten begangen wird, wird in Sachsen zugleich als Frühjahrsbußtag gefeiert. In den 40 Tagen vor dem Osterfest finden wöchentliche Passionsandachten statt. In dieser Zeit kommen auch zahlreiche Konzerte zur Aufführung, auf die sich die Chöre in den Kirchgemeinden derzeit vorbereiten.

Logo Leipziger Buchmesse
Wortmelder

autoren@leipzig – Wissenstransfer und Kontaktbörse von und für Autoren

Fertiges Manuskript, aber kein Verlag beißt an? Die Wege zum eigenen Buch sind manchmal steinig. Mit mehr als 230 Sessions, Lesungen und Workshops hilft das Autorenprogramm autoren@leipzig der Leipziger Buchmesse, Kreativität in professionelle Bahnen zu lenken. Erfolgsautoren, Marketingspezialisten, Verlagsexperten, Lektoren und Schreibcoachs vermitteln Erfahrungen und zeigen auch Möglichkeiten abseits etablierter Verlagswege auf. Ein Highlight ist die 8. Leipziger Autorenrunde mit rund 50 renommierten Referenten am 14. März 2020.

Nationalspieler Franz Semper, Kapitän Alen Milosevic und Torhüter Joel Birlehm beim Autogramme schreiben. Foto: SC DHfK
Sportmelder

Erneut tausende Besucher beim Fanfest der DHfK-Handballer

Auf Tuchfühlung mit den Fans! Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben am vergangenen Samstag gemeinsam mit ihren Anhängern einen ganz besonderen Nachmittag erlebt. Beim Fanfest in den Höfen am Brühl strömten wie schon im vergangenen Jahr wieder mehrere tausend Besucher durch die grün-weiße „Fanzone“ und konnten den Profi-Handballern ganz nah sein.

Scroll Up