Tag: 9. Mai 2020

Neuer Ausstellungsraum: Kanonenkugelbahn im neuen Ausstellungsraum „Festung Torgau“. Foto: Landratsamt Nordsachsen/Schneider
Kultur·Ausstellungen

Die Ausstellungen im Schloss Hartenfels in Torgau öffnen am 12. Mai wieder

Zu den jüngsten Lockerungen der Allgemeinverfügung gehörte auch, dass auch die Museen im Land nach und nach wieder öffnen dürfen. Und da das nicht nur die Leipziger Museen betrifft, ist spätestens das nächste Wochenende eine gute Gelegenheit, auch einfach mal die wimmelnde Großstadt zu verlassen, sich in die S-Bahn zu setzen und die Ausstellungen im Schloss Hartenfels in Torgau zu besuchen. Dort lädt sogar ein trinkfester Kurfürst ein.

Wie teuer Corona für Leipzig wird, ist noch längst nicht bezifferbar. Foto: Ralf Julke
Politik·Leipzig

Konkrete Prognosen zur finanziellen Belastung Leipzigs durch Corona sind derzeit kaum machbar

Die CDU-Fraktion hatte es besonders eilig und wollte schon im April wissen, wie teuer die Coronakrise die Stadt Leipzig zu stehen kommen wird. Was nur zu verständlich ist. Fast täglich vermelden diverse Wirtschaftsinstitute neue Zahlen, rechnen den Wirtschaftseinbruch aufs Komma in Prozenten hoch. Aber diese Rechnerei trügt. Schon deshalb, weil auch Leipzig noch mittendrin steckt in Hilfsprogrammen und Kontaktbeschränkungen. Finanzbürgermeister Torsten Bonew (CDU) hat trotzdem versucht zu antworten.

Bundesgerichtshof Karlsruhe. Foto: Joe Miletzki
Wirtschaft·Leipzig

Gasnetze: Mitwirkung von Stadträten mit Doppelmandat allein führt nicht zur Nichtigkeit einer kommunalen Konzessionsvergabe

Dass es nicht leicht werden würde, die Strom- und Gasnetze in den 1999/2000 eingemeindeten Ortsteilen übernehmen zu können, das war den Leipziger Stadtwerken schon vor acht Jahren klar. Da hatte der Stadtrat deutlich gemacht, dass beide Netze von den Stadtwerken Leipzig bzw. ihrer Tochter Netz Leipzig übernommen werden sollten. 2015 gab der Stadtrat seine Zustimmung, dass die Gasnetze von der MITGAS übernommen werden können. Doch die MITGAS zog vor Gericht und löste damit einen fünfjährigen Marathon aus.

Petra Steps: Sachsen. Schlösser und Burgen. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Sachsen. Schlösser und Burgen: Eine kenntnisreiche Einladung zu den beeindruckenden Zeugen sächsischer Geschichte

Es ist nur eine kleine Auswahl. Hätte Petra Steps wirklich alle Burgen und Schlösser in Sachsen (die es noch gibt) porträtieren wollen, wäre das ein dicker 1.000-Seiten-Band geworden. Aber auch ihre kleine Auswahl mit zwei Dutzend Attraktionen gibt ein Gefühl dafür, was für Kleinode es da in Sachsen zu entdecken gibt – von den großen Weltberühmtheiten bis hin zum Schloss Netzschkau, für das sich Steps ganz besonders engagiert.

In Probstheida brannte wieder Licht. Foto: Video-Screenshot/ 1. FC Lok
Sport·Fußball

1. FC Lok Leipzig vs. Unsichtbarer Gegner 5:0 – Spielabbruch durch Handtuchwurf

Nach zwei Monaten ohne Fußball ging es am Freitagabend im Bruno-Plache-Stadion wieder rund. Vor offiziell 182.612 (virtuellen) Zuschauern traf der 1. FC Lok Leipzig unter Flutlicht auf den „Unsichtbaren Gegner“. Diese etwas andere Partie wurde live im Social Media übertragen - und bildete den Abschluss der Lok-Spendenaktion „Leute, macht die Bude voll!“, in deren Verlauf Fans und Unterstützer des Vereins die oben genannte Zuschauerzahl in Euro lockergemacht hatten.

Kultur·Musik

Pfingsten ohne Wave Gotik Treffen

Gewohnt kurz und knapp geriet am Freitag, den 8. Mai 2020, nach langem Warten die Absage des Veranstalters der Leipziger Wave-Gotik-Treffen. Damit ist es offiziell, dass es vom 29. Mai 2020 bis einschließlich 1. Juni keine Durchführung des Festivals in Leipzig geben wird. So hat die Corona-Realität nun neben der Ökofete auch die letzte Großveranstaltung des ersten Halbjahres in Leipzig eingeholt.

Melder vom 9.5.2020

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

LVZ-Post Geschäftsführer Hans-Peter Petto und DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther. Quelle: SC DHfK
Sportmelder

Weltpremiere? DHfK-Sportstunde mit Gebärdensprachdolmetscher, Untertiteln und Audiodeskription

Der SC DHfK Handball hat am Freitagvormittag das wahrscheinlich weltweit erste barrierefreie Fitness-Mitmachvideo für Kinder veröffentlicht, welches sowohl mit Gebärdensprachdolmetscher und Untertiteln als auch einer Audiodeskription versehen ist. Bei der 23. Folge von „Sport frei! - Die DHfK-Sportstunde zum Mitmachen“ können somit nicht nur alle Eltern und Kinder fleißig mitturnen, sondern auch Sehbehinderte, Blinde und Gehörlose sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit Handballprofi Lucas Krzikalla eine kleine Fitness-Einheit zu absolvieren.

Montage. L-IZ.de
Wortmelder

Markranstädt: Ausbau des Wirtschaftswegs im Pappelwald gestartet

Seit Kalenderwoche 19 wird der Wirtschaftsweges im Pappelwald gebaut. Angebunden wird der Weg an der Bundesstraße 186 zwischen Ortseingang Markranstädt und dem Kraftwerk Kulkwitz. Der Weg dient der Erschließung des Pappelwaldes, den die Stadt im Jahr 2016 von der Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) erworben hat.

Wortmelder

Was die Zukunft bringt: Webinar-Reihe zu glokalen Trends des 21. Jahrhunderts

Die Coronakrise hat einmal mehr gezeigt: Das Leben jedes Einzelnen folgt glokalen Trends – globalen Entwicklungen mit spürbaren Auswirkungen konkret vor Ort. Ab Mittwoch, dem 13. Mai, diskutieren darum Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemeinsam mit Fachleuten in der zweiteiligen interdisziplinären Webinarreihe „Was bringt die Zukunft? Glokale Trends des 21. Jahrhunderts“, welche Chancen und Probleme ebenjene Entwicklungen für den einzelnen Menschen und für die Gemeinschaft mit sich bringen. Informationen zur Anmeldung und zu den einzelnen Webinaren finden sich unter www.slpb.de/glokal

Delitzsch ist ein lebenswertes Stück Sachsen. © Christian Maurer, Stadt Delitzsch
Wortmelder

Corona-Infos für Delitzsch, 9. Mai 2020

Kitas dürfen ab 18. Mai öffnen: Das Kultusministerium informierte am gestrigen Nachmittag über die geplante Öffnung aller Kitas ab 18. Mai, jedoch unter strengen Hygieneauflagen. Unter anderem sollen feste Kleingruppen eingerichtet werden, Kinder mit Krankheitssymptomen sollen die Kitas nicht besuchen dürfen (Nachweis des Gesundheitszustands), der Elternkontakt soll eingeschränkt werden.

Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch. Foto: Christian Hüller
Wortmelder

Finanzielle Unterstützung für freie Künstlergruppen

Sachsens Kulturministerin Barbara Klepsch begrüßt das neue Stipendienprogramm „Reload“ der Kulturstiftung des Bundes. Das Programm richtet sich an Freie Gruppen der darstellenden Künste und der Musik, die ein Stipendium von 25.000 pro Gruppe erhalten können.

Roter Streifen für den Radverkehr 2017. Foto: ADFC Leipzig, Tobias Heinzmann
Wortmelder

30 Jahre ADFC Leipzig – DIE Stimme für den Radverkehr

Seit drei Jahrzehnten ist der ADFC Leipzig die Interessenvertretung der Radfahrenden in Alltag und Freizeit in der Messestadt – gegründet wurde er am 8. Mai 1990. „Wir blicken einerseits stolz auf 30 Jahre ehrenamtliches Engagement für den Radverkehr zurück“, sagt ADFC-Vorsitzender Robert Strehler. „Andererseits gibt es in Leipzig noch viel für die Radfahrenden zu verbessern; ich wünsche mir, dass wir da in Zukunft – auch zusammen mit der Stadt Leipzig – einiges positiv voranbringen können.“

Schimpandenweibchen Fraukje mit ihrer Tochter auf der Innenanlage von Pongoland © Zoo Leipzig
Wortmelder

Erneuter Schimpansennachwuchs und zahlreiche Jungtiere in allen Bereichen

Pongoland hat Zuwachs bekommen: Am 1. Mai sorgte Schimpansenweibchen Fraukje (44) für das 22. Gruppenmitglied bei den Schimpansen. Ihr indessen viertes Jungtier kam in der Nacht im Beisein der anderen Gruppenmitglieder zur Welt. „Fraukje kümmert sich als erfahrene Mutter wie erwartet sehr gut um ihr Junges, das sie wirklich vorsichtig an ihrem Bauch trägt. Inzwischen hält es sich selbstständig an der Mutter fest und trinkt regelmäßig“, erklärt Bereichsleiter Daniel Geissler und verrät, dass es sich bei dem Neuzuwachs um Weibchen handelt.

Rosa-Luxemburg-Straße - Blick Richtung Hahnekamm. Foto: Ralf Julke
Verkehrsmelder

Online-Infoabend zur Baumaßnahme Rosa-Luxemburg-Straße

Ab dem 18. Mai bis voraussichtlich Mitte Dezember 2020 modernisiert die Stadt Leipzig gemeinsam mit den Leipziger Verkehrsbetrieben und Wasserwerken die Rosa-Luxemburg-Straße zwischen Hahnekamm und Eisenbahnstraße. In einer Online-Informationsveranstaltung am Dienstag, dem 12. Mai, stellen Vertreter der Bauherren Termine, Bauabschnitte und Verkehrseinschränkungen während der Bauzeit vor.

Luise Neuhaus-Wartenberg (Linke). Foto: DiG/trialon
Wortmelder

Neuhaus-Wartenberg: Diese Art der rasanten Öffnung der Kitas und Schulen ist unverantwortlich

Luise Neuhaus-Wartenberg, Sprecherin für Bildungspolitik der Linksfraktion, erklärt zu den Entscheidungen des Kultusministeriums hinsichtlich der Wiedereröffnung von Kitas und Schulen: „Minister Piwarz wirft die Abstandsregeln über Bord, wenn die Gruppen in Kindertageseinrichtungen und die Schulklassen unter sich bleiben. Es ist aber eine gefährliche Illusion, dass das der Fall sein wird, wenn wir bedenken, wie der Schulalltag funktioniert.“

Regional-Staatsminister Thomas Schmidt, CDU. Foto: L-IZ.de
Wortmelder

Beteiligungsportal zur geplanten Novellierung der Sächsischen Bauordnung geöffnet

Bis zum 29. Mai 2020 können Bürgerinnen und Bürger über das Sächsische Bürgerbeteiligungsportal erstmalig Änderungsvorschläge zur aktuellen Sächsischen Bauordnung einreichen. Das Staatsministerium für Regionalentwicklung kommt damit der Vorgabe des aktuellen Koalitionsvertrages nach, die Sächsinnen und Sachsen bei Gesetzgebungsvorhaben der Sächsischen Staatsregierung zu beteiligen.

Scroll Up