Artikel vom Mittwoch, 27. Dezember 2017

Jahresrückschau in Bildern

Momente 2017: Lok vs. Chemie – Das Traditionsderby feiert Jubiläum

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserDer Aufstieg der BSG Chemie Leipzig brachte mit sich, dass das älteste Stadtderby Deutschlands zum diesjährigen Regionalliga-Auftakt sein 100. Jubiläum feiern durfte. Der 1. FC Lok gewann das Duell in Leutzsch mit 1:0. Das Foto stammt jedoch vom Rückspiel in Probstheida am 22. November. Diesmal fielen keine Tore. Schiedlich-friedlich war diese Punkteteilung allerdings bei weitem nicht. Das Bild von Chemie-Kapitän Stefan Karau deutet an, mit welchem Kampfgeist die Teams hier zu Werke gingen. Weiterlesen

Plakate in Connewitz aufgetaucht

G20-Gipfel: Leipziger Linksradikale fahnden nach Polizisten

Foto: Martin Schöler

Für alle LeserLinksradikale haben im Zusammenhang mit den Ausschreitungen beim G20-Gipfel erneut zur Öffentlichkeitsfahndung nach Politikern und Polizisten aufgerufen. In Connewitz sind am Mittwoch vermehrt Plakate aufgetaucht, die neben Hamburger Spitzenpolitikern Polizeibeamte zeigen, die Straftaten begangen haben sollen. Bereits im August hatte es vereinzelte Aushänge gegeben. Die Wiederaufnahme der Aktion ist offenbar eine Reaktion auf die umstrittene aktuelle Öffentlichkeitsfahndung der Hamburger Polizei nach über 100 Tatverdächtigen. Weiterlesen

„Le bal“ – Silvester-Gala und -Party an der Oper Leipzig

Foto: Kirsten Nijhof

In gewohnt festlichem Rahmen feiert die Oper Leipzig den Jahresausklang. Das Galakonzert zum Jahreswechsel am Samstag, 30. Dezember, 19 Uhr und die Silvester-Gala am Sonntag, 31. Dezember, 19 Uhr stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Le bal“. Publikumslieblinge wie Cusch Jung, Sejong Chang, Magdalena Hinterdobler oder Mirjam Neururer, das Leipziger Ballett, der Chor der Oper Leipzig und das Gewandhausorchester präsentieren Highlights aus der Welt der Oper, der Operette und des Balletts. Die musikalische Leitung liegt in den Händen des Hausherren Prof. Ulf Schirmer. Durch beide Abende führt traditionell der Chefregisseur der Musikalischen Komödie, Cusch Jung. Weiterlesen

Recital zum 333. Geburtstag von G.F. Händel, J.S. Bach und D. Scarlatti im Jahr 2018

Neujahrskonzert „333“ mit Ragna Schirmer

Foto: Mathias Bothor

Am 6. Januar 2018 lädt die Denkmalschmiede Höfgen 17:00 Uhr zum Neujahrskonzert ein. Die Pianistin Ragna Schirmer, die an diesem Ort traditionsgemäß aller 2 Jahre Bachs Goldberg-Variationen spielt, ist dieses Jahr außer der Reihe und noch dazu mit einem außergewöhnlichen Programm zu erleben. Der Abend des Drei-Königs-Tages ist drei Königen der Musikgeschichte gewidmet, denn die Geburtstage von Johann Sebastian Bach, Domenico Scarlatti und Georg Friedrich Händel jähren sich 2018 zum 333. Mal. Weiterlesen

Polizeibericht, 27. Dezember: Student beraubt und verletzt, Dieb überrascht, Zigarettenautomaten gesprengt

Foto: Lucas Böhme

Ein 28-jähriger Student, der sich über die Weihnachtsfeiertage zu Besuch in Leipzig aufhielt, wurde am Dienstagnachmittag „An den Tierkliniken“ Opfer einer Raubstraftat – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ In einer Kindereinrichtung in der Holzhäuser Straße überraschte eine 50-Jährige einen Dieb und versuchte, ihn aufzuhalten +++ In der Paul-Heyse-Straße sprengte ein Unbekannter einen Zigarettenautomat und machte sich mit mehreren Zigarettenschachteln von dannen. Weiterlesen

Zwischen Sicherheitslücken, Überwachungsprogrammen und Aktivismus

34C3: Europas größter Hacker-Kongress öffnet seine Türen

Foto: Alexander Böhm

Für alle LeserAm Morgen des 27. Dezember eröffnete der 34. CCC-Kongress in der Messe Leipzig seine Türen. Die Veranstalter erwarten circa 15.000 Besucher. Der Kongress wird bis zum 30. Dezember andauern. Zahlreiche Vorträge und Workshops behandeln Themen wie bspw. IT-Sicherheit, Datenschutz und staatliche Überwachungsprogramme. Im Vorfeld kündigte der Chaos Computer Club einen Hack von Ladesäulen für Elektroautos an. Weiterlesen

Wenn Leipziger träumen: Dorothee Dubrau „Wieder anknüpfen an die Kraft der Neunziger Jahre“

Dorothee Dubrau, parteilose Baubürgermeisterin in Leipzig. Foto: Privat

Für alle LeserDer Ort, an dem ich am besten Träumen kann, ist mein Balkon. Es ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich einen Balkon mit Aussicht habe. Auf der einen Seite sehe ich den Turm des Rathauses, auf der anderen Seite den Turm der Thomaskirche. Und dazwischen sind die Dächer der Innenstadt, darüber ganz viel Himmel. Jeden Tag hat er eine andere Farbe. Mal ist er blau, dann wieder kräftig rot und manchmal auch ganz grau. Weiterlesen

Wenn Leipziger träumen: Rüdiger Harr „Verantwortung geht uns alle an“

Rüdiger Harr, Vorsitzender Richter der 8. Strafkammer am Landgericht Leipzig. Foto: Lucas Böhme

Für alle Leser2017 war ein aufregendes Jahr in vielerlei Hinsicht. Die politische Verunsicherung und auch das Gefühl vieler Menschen, abgehängt zu sein oder nicht ernst genug genommen zu werden, hat trotz aller Erfolge der Wirtschaft und der Entwicklung am Arbeitsmarkt auch in Leipzig zugenommen. Viele Ängste sind diffus, manches entbehrt einer realen Grundlage. Das ändert aber nichts an den Befindlichkeiten und der Situation. Vermeintlich Festgefügtes ist scheinbar oder tatsächlich ins Wanken gekommen. Weiterlesen

2018 – was kommt?

Leipzigs Stadtrat wird zum ersten Mal über die forstwirtschaftlichen Maßnahmen im Leipziger Auwald abstimmen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserIn der Ratsversammlung am 13. Dezember ging es auch um eine Frage, die der NuKLA e.V. und die Grüne Liga im Herbst auf die Tagesordnung gebracht haben – mit Rechtsanwaltsschreiben. Denn das Sächsische Waldgesetz schreibt zwingend vor, dass der örtliche Gemeinderat über die aktuellen Forstwirtschaftspläne beschließen muss. Hat Leipzigs Stadtrat aber nicht gemacht. Seit 1992 nicht. Weiterlesen

Jahresrückschau in Bildern

Momente 2017: Rugby Club Leipzig – ohne Sieg und ohne Hose

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserDas Rugby-Team des RC Leipzig steckt mitten in seiner bisher schwierigsten 1. Bundesliga-Saison. Bis zur Winterpause gelang den Blau-Gelben von der Stahmelner Straße noch kein einziger Sieg. Die Folge ist leicht auszurechnen: Der RCL steht am Tabellenende und muss heftig um den Klassenerhalt bangen. Und als würde es nicht schon ausreichen, dass die Gegner den Leipzigern regelmäßig die Punkte klauen, geht es hier Divan Vorster im Spiel gegen RC Berlin Grizzlies (28.10.2017) auch noch an die Hose. Weiterlesen

„Ich war ein Fremdling und Ihr habt mich beherbergt“

11. Lange Nacht der Krippenspiele am 6. Januar 2018 in der Paul-Gerhardt-Kirche

Unter dem Motto „Ich war ein Fremdling und Ihr habt mich beherbergt“ gibt es zu Beginn des neuen Jahres wieder eine Lange Nacht der Krippenspiele. Bereits zum elften Mal lädt das Landesjugendpfarramt dazu ein. Die Krippenspieler treffen sich in diesem Jahr in Leipzig am 6. Januar in der Paul-Gerhardt-Kirche Connewitz, Selneckerstr. 5. Weiterlesen

Quartalsbericht Nr. 3/2017, fünfter Einblick

Was AfD-Wähler mit fehlenden Kindern zu tun haben

Grafik: Stadt Leipzig, Amt für Statistik und Wahlen

Für alle LeserWir haben es versprochen. Wir wollten die Frage beantworten, was Kinder mit der AfD zu tun haben. Außer dass diese Alte-Herren-Truppe im Wahlkampf mit Plakaten auftrumpfte, auf denen sie behauptete, sie könne lauter kleine Deutsche produzieren. Was halt so Alte-Herren-Phantasien sind, wenn sie im Hof ein fettes Schild aufgestellt haben: „Spielen und Toben verboten!“ Weiterlesen

Frühjahrssemester 2018: Anmeldestart am 3. Januar

Foto: Stadt Leipzig

Aktiver Start ins neue Jahr. Ab 3. Januar ist das komplette Angebot der Volkshochschule Leipzig mit vielen weiteren Informationen im Internet unter www.vhs-leipzig.de zu finden. Die telefonische Anmeldung läuft ab diesem Tag von 8 bis 18 Uhr unter 0341 123-6000. Ab 4. Januar, 10 Uhr, öffnet das Service-Büro in der Löhrstraße für die persönliche Anmeldung. Programmbroschüren werden ab dem 5. Januar in Bürgerämtern, Buchhandlungen, Bibliotheken, verschiedenen städtischen Einrichtungen und in der Geschäftsstelle der VHS in der Löhrstr. 3 - 7 zum Mitnehmen ausliegen. Das Frühjahrssemester beginnt am 26. Februar und endet am 22. Juli. Weiterlesen

Wer wählt denn eigentlich AfD?

Warum Medien und etablierte Parteien kräftig mitgeholfen haben, die Rechtspopulisten zu stärken

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSieht sie nicht schön aus, diese harte Nuss? Das ist heute mal die AfD, die Nuss, die Deutschlands etablierte Parteien am 24. September zu knacken versuchten. Und die sich doch nicht knacken ließ. So jedenfalls nicht, wie es die meisten Teilnehmer des wilden Straßenrennens versuchten. Seitdem steckt ja die SPD in einem furiosen Dauerstreit. Aber das ist gut so. Bestätigung bekommt die SPD aus ihrer eigenen Stiftung, der Friedrich-Ebert-Stiftung. Die hat jetzt mal versucht, herauszufinden: „Wer wählt rechtspopulistisch?“ Weiterlesen

Und was passiert jetzt? – Teil 52

Herr L. braucht einen Partner fürs Finale

Grafik: L-IZ

LeserclubUnd es kam der Tag, an dem Herr L. nur ein weißes Blatt ablieferte. Mit Kaffeefleck. Und einen konsternierten Kollegen Stachelschwein erlebte, der das Blatt von vorn bis hinten beäugte. „Was wird das jetzt? Hast du keine Lust mehr, deine Geschichte zu Ende zu erzählen?“ – „Na ja“, sagte L. Und tupfte den frisch vergeudeten Kaffee von seiner Tischplatte. Die Tastatur hatte er ja vorsorglich schon mal beiseite gestellt. Weiterlesen

Defekte einer Hochschulchronik

Warum auch eine Musikhochschule in Weimar gut daran täte, auch ihre Geschichte im 20. Jahrhundert komplett zu erzählen

Cover: Mitteldeutscher Verlag

Für alle LeserSo manche Universität und Hochschule im freundlich runderneuerten Osten hat sich ja in den vergangen Jahren (oft aus Jubiläumsgründen) etwas intensiver mit ihrer eigenen Geschichte beschäftigt. Oder sich eine Geschichte zugelegt, schön ruhmreich. Aber mit Löchern drin. Gerade das 20. Jahrhundert bereitet etlichen Hochschulleitungen augenscheinlich arge Zahnschmerzen. Auch in Weimar. Weiterlesen