Die Veranstaltungshinweise bestehen vorwiegend aus redaktionell nicht bearbeiteten Informationen von verschiedenen Organisatoren sowie Veranstaltern aus der Stadt und dem Großraum Leipzig und werden von der Terminredaktion der L-IZ.de frei ausgewählt. Für die Richtigkeit der Informationen sind die Veranstalter und Organisatoren verantwortlich. Ihre Nachricht an die Terminredaktion.

Artikel aus der Rubrik Bildung

Am 21. und 22. Februar

Für Ferienpassinhaber: Kostenlos durch das Museum im Stasi-Bunker bei Machern

Das Museum im Stasi-Bunker bei Machern öffnet am letzten Wochenende der Winterferien. Das Bürgerkomitee Leipzig e.V. bietet am Samstag und Sonntag, 21.02. und 22.02.2015, jeweils von 13:00 – 16:00 Uhr ständig Führungen durch die unterirdische Bunkeranlage an. An beiden Tagen können Schüler und Schülerinnen mit einem Ferienpass gegen Abgabe des Abschnittes den Bunker wieder kostenlos besichtigen. Für Besucher ohne Ferienpass beträgt der Preis 4,00 Euro, Ermäßigungsberechtigte zahlen 3,00 Euro. Weiterlesen

Am 25. Februar im Torhaus

Nächster Dölitzer Abend ist dem Torhaus Dölitz gewidmet

Mit dem Verband Völkerschlacht bei Leipzig 1813 e.V. wurde für da Torhaus Dölitz, dieses historische und markante Gebäude sowie dem dazugehörenden Gelände ein neuer, kompetenter Betreiber gefunden. Dessen Vorsitzender, Herr Kothe, stellt aktuelle Projekte und Planungen für 2015 vor. Wie geht es mit der Zinnfiguren- Ausstellung weiter? Welche Veranstaltungen gibt es 2015 am Torhaus? Die Themen sind vielfältig und nicht nur auf die Ereignisse um 1813 beschränkt. Weiterlesen

Am 24. Februar in der Auwaldstation

Projekt „Lebendige Luppe“ informiert über Neuigkeiten nördlich der Neuen Luppe

Das Projekt „Lebendige Luppe“ möchte historische Flussläufe wiederbeleben und so zu einer Verbesserung der Wasserverhältnisse im nordwestlichen Auwald beitragen. Verschiedene Eingriffe, wie der Bau der Neuen Luppe in den 1930er Jahren haben zur Austrocknung der Auenlandschaft geführt. Am Dienstag, 24. Februar, stellt Diplom-Geographin Sabine Schlenkermann, Projektmitarbeiterin beim NABU Sachsen, das Vorhaben nördlich der Neuen Luppe vor. Weiterlesen

Am 17. Februar im Haus des Buches

Lesung und Gespräch mit den Lessing-Preisträgern 2015

Seit 1993 verleiht der Freistaat Sachsen alle zwei Jahre den Lessing-Preis sowie zwei Förderpreise zum Lessing-Preis auf dem Gebiet der Literatur, der Literaturkritik und des Theaters. Den Lessing-Preis des Freistaates Sachsen 2015 erhält am 17. Januar die Publizistin Carolin Emcke. Mit den beiden Förderpreisen werden Julius Fischer und Wolfram Höll geehrt werden. Weiterlesen

Buchpremiere am 8. Februar

Sebastian Ringel stellt „Die ganze Welt im Kleinen“ vor

Foto: Ralf Julke

Am Sonntag, 8. Februar, um 15 Uhr stellt Sebastian Ringel sein Buch "Die ganze Welt im Kleinen. Leipziger Geschichten aus 1.000 Jahren" im Café Wagner am Richard-Wagner-Platz 1 mit anschließender Stadtführung vor. - Aus Anlass des 1.000-jährigen Bestehens von Leipzig hat der Stadtführer Sebastian Ringel einen Erzählband geschrieben, der die Historie der sächsischen Messestadt unterhaltsam zusammenfasst. Weiterlesen

Am 28. Januar in der Galerie der HGB

Künstlerischer Protest gegen Legida

Die HGB Leipzig unterstützt die ursprünglich für Mittwoch, 28. Januar, geplanten Demonstrationen gegen die Kundgebung von Legida und öffnet die Paneldiskussion „facing future #3: etwas ‚anderes’ tun“ auch für hochschulexternes Publikum. Alle sind herzlich eingeladen, vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse, über Tätigkeitsfelder von KünstlerInnen und GestalterInnen heute zu diskutieren. Weiterlesen

Optimal geregelt, optimal operiert: HTWK Leipzig lädt am 7. Januar zu technischen Fachvorträgen ein

Nur wenige Tage nach dem Jahresbeginn steht an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) bereits wieder die Technik im Mittelpunkt. Am Mittwoch, 7. Januar, nämlich lädt die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik zum dritten Fakultätskolloquium im laufenden Semester. Zwei Vorträge finden am Mittwoch ab 14 Uhr im Raum W 4 des Wiener-Baus statt (Wächterstraße 13, Leipzig). Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Weiterlesen

Wenn das Smartphone zur Zielscheibe wird: Erstes IT-Sicherheitsforum des Cluster IT Mitteldeutschland e. V. und der Stadt Leipzig am 4. Dezember

Spektakuläre Fälle von Spionage haben Cyberkriminalität ins allgemeine Bewusstsein gerückt. Doch die Problematik ist deutlich tiefgreifender. Die Vielschichtigkeit der Angriffsmöglichkeiten über den digitalen Weg - und entsprechende Schutzmaßnahmen dagegen - sind Thema des ersten IT-Sicherheitsforums in Leipzig. Die vom Cluster IT Mitteldeutschland e. V. und der Stadt Leipzig ausgerichtete Veranstaltung findet am 4. Dezember im Mediencampus Villa Ida statt. Weiterlesen

Ab 15. Oktober: Schule wohin? – Studium universale thematisiert das Lernen

Von Schulstress über das "Abenteuer Waldorfpädagogik" bis hin zu "Hogwarts" als Schule reicht diesmal die Themenpalette des neuen Vorlesungszyklus' des Studiums universale der Universität Leipzig. "Wissen und Lernen in Zukunft und Vergangenheit" ist er überschrieben. Die erste von insgesamt 14 Veranstaltungen startet am Mittwoch, 15. Oktober, mit einem Vortrag des Philosophen und Buchautors Prof. Dr. Christoph Türcke zur "Aufmerksamkeitsdefizitkultur". Weiterlesen

Tag der offenen Tür am 21. Juni: Stadtwerke Leipzig präsentieren gemeinsam mit KWL und LVB Ausbildungsberufe im Bildungs- und Entwicklungszentrum

Gespannt auf Praxis? Schulabgänger von morgen, denen die Lust auf Zukunft schon in den Fingern kribbelt, sind herzlich eingeladen, am Samstag, 21. Juni, Azubi-Luft zu schnuppern. Dann nämlich laden die Ausbilder der Kommunalen Wasserwerke (KWL), der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und der Stadtwerke Leipzig von 10 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür in das Bildungs- und Entwicklungszentrum der Stadtwerke in die Bornaische Straße 120 ein. Weiterlesen

Eröffnungszeremonie am 16. Mai: Der NSK-STAAT gründet eine eigene Akademie

Der virtuelle NSK-Staat ist für seine künstlerische und soziale Rekapitulation des Staatsgedankens bekannt. NSK (Neue Slowenische Kunst) und ihre Verbündeten erforschen seit knapp 30 Jahren die Funktionsweisen diverser Regimes, Staaten, Herrschaftsformen und Ideologien. Seit geraumer Zeit ist mit dem NSK STAAT LIPSK ein Ableger des slowenischen Kunststaates auch in Leipzig aktiv. Weiterlesen

Arm und sauber oder reich und schmutzig – oder? Ernst Ulrich von Weizsäcker zu Gast am UFZ

Im Rahmen der UFZ-Vortragsreihe Helmholtz Environmental Lecture spricht Prof. Dr. Dr. hc. Ernst Ulrich von Weizsäcker in einem Vortrag am Montag, 13. Mai, über den Zusammenhang zwischen dem Pro-Kopf-Einkommen und dem Grad der Umweltverschmutzung sowie seine Vorstellungen zu echtem Klimaschutz und ökologischer Preispolitik. Zu dieser Veranstaltung lädt das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in den KUBUS in der Permoserstraße ein. Weiterlesen