16.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Der Sommer wird bunt: Open Air-Sommer im GRASSI

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    In diesem Sommer laden die drei Museen im GRASSI mit einem bunten Programm in die schönen Museums-Innenhöfe ein. Die Museen stellen in den Monaten von Juni bis zum Grassifest im September ein vielseitiges Programm zusammen. Vive la Fête de la musique! Gemeinsam mit dem Institut Français tanzen wir zum Auftakt in den Sommer.

    Beginn der „Open Air-Sommer Reihe“ ist das Konzert zur Fête de la Musique am Montag, den 21. Juni, ab 19:00 Uhr, mit der Band KüKo Sounds! KüKo Sounds fördert Musik aus der Türkei und in den Sprachen der Türkei, sieht sich aber auch als kulturelle Brücke zwischen beiden Ländern und interpretiert Musik in weiteren Sprachen der Türkei mit Elementen von Jazz, klassischem Pop, türkischem und anatolischem Rock. Die Tatsache, dass die Bandmitglieder aus beiden Ländern stammen, verleiht der Interpretation der Songs Dynamik und Flair.

    Auch mit dem Leipziger Hörspielsommer e.V. gibt es „was auf die Ohren“. Sie präsentieren spannende Hörspiele aus dem aktuellen Wettbewerb. Lesungen mit dem Literaturhaus Leipzig und Geschichten für die ganze Familie mit den Vorlesepat/-innen vom Leselust e.V. versüßen den Sommer. Außerdem ist der Innenhof an mehreren Terminen Spielort des politischen Filmfestivals des globaLE e.V. Endlich wieder dabei: Das Sommertheater der Hochschule für Musik und Tanz zieht im Frühsommer in den GRASSI-Hof ein.

    Mit dem LiveKommbinat Leipzig e.V. sind musikalische Überraschungen geplant. Das Grassifest am Sonntag, den 12. September, bietet in beiden Innenhöfen und den Museumsfoyers ein Familienprogramm für jede Altersklasse. Die aktuellen Termine sind im Veranstaltungskalender der Webseiten zu finden. Viele Veranstaltungen sind kostenfrei.

    Es gelten die aktuellen Hygienestandards zum Corona-Schutz des Freistaates Sachsen. Bei schlechtem Wetter müssen die Veranstaltungen ausfallen. Aktuelle Informationen über das Stattfinden der Veranstaltungen sowie Anmeldemöglichkeiten stehen auch auf der Homepage www.grassimuseum.de oder unter www.facebook.com/grassimuseum.skd/

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige