Nach dem sehr gelungenen Neustart des offenen Chor-Projektes „Singen bei uns“  gestern am Samstag, freuen wir uns, dass schon am 01.08. die nächste Chor-Probe ansteht. Alle sing-interessierten Menschen sind gerne eingeladen, dazuzukommen. Ebenfalls am 01.08.2021 findet die nächste Kräutertour statt – diesmal mit Fahrrad – Voranmeldungen sind noch möglich. Auch für den Vortrag unterwegs „Hexen und Märchen“ am 04.08.2021 im Apothekergarten.

Doch zuvor findet am Samstag die „Utopische Tafel – Süd“ in Vorbereitung des statt-Lichtfestes in der Frauenkultur statt… einfach vorbeikommen für kurz oder für länger… mit einem Interesse an 1989 und/oder eigenen Geschichten dazu.

Sa., 24.07.2021 | 15.00 – 21.00 Uhr
KÜNSTLER/-INNEN-AKTION
Utopische Tafel Süd

Vier Utopische Tafeln bereiten 2021 an verschiedenen Standorten das statt-Lichtfest am 9. Oktober vor.

Die Utopische Tafel ist ein offener Raum für Begegnung und Kreativität sowie ein Ort zum miteinander Feiern. Die Utopische Tafel kann Katalysator sein, um mit lokalen und globalen Nachbar/-innen an einem Tisch zusammen zu kommen, potenzielle Partner/-innen kennenzulernen und sich auszutauschen.

Zur Utopischen Tafel Süd werden Künstler/-innen eingeladen, die bereits zur „Wendezeit“ künstlerisch aktiv waren, innere aber äußere Widersprüche wahrgenommen und dokumentiert haben. Gäste der Utopischen Tafel Süd, können diese Geschichten hören und ihre eigenen Geschichten teilen.

Dieser besondere Begegnungsraum der Utopischen Tafel lohnt sich! Jeder Stadtteil und jede Tafel hat ihren eigenen Charakter: Es begegnen sich Menschen auf Augenhöhe An diesem Nachmittagabend können aus Erfahrungen der Vergangenheit Utopien der Zukunft entstehen.
Angedachter Ablauf… aber Veränderungen wird es immer geben 🙂

15:00 Uhr Kaffee und Gespräch – Kennenlernen der Kulturen… Wer ist da? Was geht ab? u.a. mit Mona Ragy Enayat

16:30 Uhr Living Library – Zeitzeuginnen als ‘Bücher’ u.a. mit Christiane Eisler; zudem angefragt: Ingeborg Freytag, Elke Pietsch

19:30 Uhr Utopische Tafel … bis zum Sonnenuntergang (21.00 Uhr)

Das statt-Lichtfest am 9. Oktober 2021 wird dezentral im gesamten Stadtgebiet stattfinden und ist ein selbstorganisiertes und buntes Festival. Alle können sich beteiligen und sich vielfältig erinnern: durch Fotografie, Geschichten, Journalismus, Musik, Demonstrationen oder soziale Arbeit.

Das Kollektiv der Utopischen Tafel hilft einzelne Stimmen zu verstärken und wichtige Diskussionen über soziale, kulturelle, politische und globale Themen an vielen Orten außerhalb des Leipziger Stadtzentrums zu eröffnen. Es ist ein organisiertes, internationales Kollektiv von Künstler/-innen, Schriftsteller/-innen, Aktivist/-innen, Journalist/-innen, Musiker/-innen und Kreativen. im Themenjahr 2021 Leipzig – Stadt der sozialen Bewegungen. Eintritt: frei | Kontakt: [email protected]  | http://stattlichtfest.de| In Kooperation mit dem Team des statt-Lichtfestes.

So., 01.08. 2021 | 10.00 – 13.00 Uhr
KRÄUTER-FAHRRAD-TOUR 
Kräutersträuße binden in der Zeit der Schnitterin
Tourleitung: KERSTIN LEUBNER
Sozialpädagogin und zertifizierte Kräuterfrau

Wir sammeln Kräuter, um einen traditionellen Kräuterbusch herzustellen, lernen Tee- und Räucherkräuter kennen, erfahren etwas über die feinstoffliche Wirkung der Pflanzen dieser Zeit. Bitte eine Kleinigkeit fürs gemeinsame Picknick und ein Trinkgefäß mitbringen. Bei Dauerregen muss die Kräutertour leider ausfallen. Bei jeder Wanderung gibt es ein kleines Skript mit den wichtigsten Pflanzen, Rezepte und weiterführende Hinweise. Anmeldung bis bitte 30.07.2021 erforderlich

Treffpunkt: 10 Uhr Café Frauenkultur || Teilnahmegebühr: 15,- | 12,- Euro ermäßigt

15.00 – 17.00 Uhr
OFFENES CHOR-Projekt
Singen bei uns …es geht weiter

Der Chor „Singen bei uns“ lädt ein zum gemeinsamen Singen… Chorleitung: GABRIELE LAMOTTE. Das Chorprogramm spannt einen Bogen von berührenden Liedern bis zu mitreißenden Songs…

Wir freuen uns über weitere interessierte Sängerinnen und Sänger, die Lust haben, mitzusingen. || Eintritt: frei

Mi., 04. 08. 2021 | 17.00 – 18.30 Uhr
VORTRAG UNTERWEGS
Kräuter – Hexen – Märchen
Mit PEGGY BURIAN, Soziologin, Märchenerzählerin & KERSTIN LEUBNER, Sozialpädagogin und Kräuterfrau

Ein kräuterig, märchenhafter Spaziergang in die Geschichte der Kräuter und der „weisen und heilkundigen Frauen“ im Märchen.

Ort: Apothekergarten, vor dem Hospital-Tor | Eingang zum Friedenspark, 04103 Leipzig
Erreichbarkeit: Straßenbahn: 12, 15 (Ostplatz), 2, 16 (Johannisallee) Bus: 60 (Liebigstraße)
Bei starkem Regen findet die Veranstaltung in der Frauenkultur statt | Anmeldung erforderlich bis zum 03.08.2021

Eintritt: 8,- | 5,- Euro ermäßigt

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar