Artikel vom Donnerstag, 16. Oktober 2014

Erneuter Drogenfund im Nazimilieu: Linken-Abgeordnete verlangt Aufklärung über Schnittmengen zu organisierter Kriminalität

Neuer Drogenfund in der Neonazi-Szene. Polizisten entdeckten Ende September bei einer Fahrzeugkontrolle in Frohburg rund 1,8 Kilo Crystal. Am Steuer: Ein bekannter Rechtsextremist. Das wirft Fragen auf. Uwe N. ist einschlägig polizeibekannt. Die Colditzer kennen den 26-Jährigen vor allem als Bürgerschreck. Seit Jahren gehört er der militanten Neonazi-Szene an.

Weiterlesen

Mit Stephan König stilvoll durchs Eisvogel-Paradies: Floßgraben-Film hat am 21. Oktober Premiere

Am Dienstag, 21. Oktober, gibt es ein ganz besonderes Klassisches Kartoffel Konzert. Dann stellt der NuKla e.v., der die Konzertreihe organisiert, einen Film vor, der Anfang September bei einer gemütlichen Fahrt durch den Floßgraben entstand und das idyllische Gewässer mal aus der Bootsfahrer-Perspektive zeigt. Und weil das Ganze richtig romantisch ist, gibt's auch noch romantische Musik von Stephan König dazu. Weiterlesen

Eisvogel im Floßgraben: Allgemeinverfügung soll noch im Herbst vorgestellt werden

Als am Montag, 13. Oktober, die Steuerungsgruppe Leipziger Neuseenland tagte, wurde dort auch ein erster Bericht zum Eisvogel-Monitoring 2014 vorgestellt. Noch würden die abschließenden Berichte der Gutachter fehlen, betont Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal, aber die ersten Ergebnisse würden bestätigen, wie richtig die Einschränkung des Betriebs im Floßgraben war. Und auch künftig sein wird. Weiterlesen

Bewerberansturm geht weiter: Universität Leipzig begrüßt erneut mehr als 7.000 Studienanfänger

Einen wahren Bewerberansturm hat die Universität Leipzig in den vergangenen Wochen erlebt: 48.553 Bewerbungen gingen ein, 17 Prozent mehr als im Vorjahr - ein neuer Rekordwert, teilt das Rektorat der Universität Leipzig mit. 55 Prozent der Bewerbungen kamen von Studieninteressierten aus den westlichen Bundesländern. Das Immatrikulationsverfahren läuft noch, doch schon jetzt lässt sich sagen: Zum vierten Mal in Folge nehmen mehr als 7.000 junge Menschen ein Studium an der traditionsreichen Universität auf. Weiterlesen

Leipziger Neuseenland: Störstellenbeseitigung auf der Pleiße und Baubeginn für den Harthkanal im November

"Der Begriff von den blühenden Landschaften ist gar nicht so abwegig", sagt Dr. Gerhard Gey, Landrat des Landkreises Leipzig und in dieser Funktion auch Sprecher der Steuerungsgruppe Leipziger Neuseenland. Das ist das Gremium, das versucht, der Entwicklung im Neuseenland eine Linien zu geben. Nicht immer konfliktfrei. Aber das hat natürlich mit dem entstehenden Produkt zu tun: einer attraktiven Seenlandschaft. Im November beginnt das nächste Bauprojekt. Weiterlesen

Leipziger Doppelhaushalt 2015/2016: Ein Plus, das man nicht ausgeben kann

Am gestrigen Mittwoch, 15. Oktober, stellte Finanzbürgermeister Torsten Bonew (CDU) im Leipziger Stadtrat den Doppelhaushalt für die Jahre 2015/2016 vor. Und das gleich mal vor größerer Runde, denn die am 25. Mai und 12. Oktober neu gewählten Stadträte waren auch eingeladen. Aber noch führt der alte Stadtrat die Geschäfte, der neu gewählte Stadtrat muss den Doppelhaushalt aber am 18. März 2015 beschließen. Noch hat er sich aber nicht konstituiert. Das kann noch dauern. Weiterlesen

ADFC lädt am 18. Oktober zur Radtour ein: Entlang mittelsächsischer Flussläufe

Am Samstag, 18. Oktober, bietet der ADFC Leipzig eine Radtour entlang der mittelsächsischen Flussradwege an. Die rund 80 km lange Tour zeichnet sich durch wenige Steigungen aus und verläuft überwiegend auf Nebenstraßen. Nach einer Bahnfahrt nach Gleisberg-Marbach geht es an der Mulde nach Nossen und von hier im Triebischtal bis nach Meißen. Auf dem Elbe-Radweg fahren die Teilnehmenden bis Neuhirschstein und durch die Lommatzscher Pflege nach Oschatz. Weiterlesen

Neugestaltung der Stadtmitte: Markkleeberg lädt zum Spaziergang am 18. Oktober ein

Am Sonnabend, 18. Oktober, bietet sich allen Markkleebergerinnen und Markkleebergern sowie allen Interessierten die zweite Chance, sich in das Vorhaben zur Neugestaltung der Stadtmitte einzubringen. An diesem Tag laden Stadtverwaltung Markkleeberg und Büro Station C23 zu einem Stadtspaziergang ein. Los geht es um 14:00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz gegenüber der Rathausgalerie. Weiterlesen

Am 16. Oktober in der Volkshochschule: „Das europäisch-amerikanische Freihandelsabkommen – Chance oder Risiko?“

Unter dem Titel "Das europäisch-amerikanische Freihandelsabkommen - Chance oder Risiko?" gibt es in der Volkshochschule am Donnerstag, 16. Oktober, Information und Diskussion mit dem Amerika-Experten Dr. Udo M. Metzinger. - Chlorhähnchen - dieser Begriff steht symbolisch für die Sorgen und Ängste der Menschen, die das geplante Freihandelsabkommen ablehnen. Weiterlesen

Noch ein Antrag zum Wilhelm-Leuschner-Platz: Linksfraktion will Grünfläche und Fördergelder vom Freistaat

Es darf sich gekabbelt werden: Als wäre ein Pfropfen aus der Sektflasche, purzeln die Vorschläge der einzelnen Parteien zur Nutzung des Wilhelm-Leuschner-Platzes jetzt nur so herein. Augenscheinlich hat der gescheiterte Wettbewerb um das Einheits- und Freiheitsdenkmal zumindest eine gute Seite gehabt: Er hat gezeigt, welche Potenziale in diesem Platz stecken. Nun hat - nach FDP und Grünen - auch die Linksfraktion eine Idee, was man mit dem Platz anstellen könnte. Weiterlesen

Ein Bilderbuch mit Dampflokmusik und Schnarchkonzert

Die Dörte und der Unkönig Willy

Foto: Ralf Julke.

Mit den beiden Bilderbüchern über den Reggaehasen Booboo hat der Verlag Voland & Quist schon gezeigt, dass man auch für die kleinen Leser Bücher mit CD produzieren kann, Bücher mit großen Bildern, wilden Geschichten - und auf der CD noch eine Schippe voll Musik. Im Fall des Reggaehasen natürlich im Reggae-Sound der Band Yellow Umbrella. Dörte und den Unkönig Willy gibt es jetzt im Synthesizer-Sound. Weiterlesen

Es weihnachtet sehr: Weihnachtskarten, Weihnachtsdeko und Geschenke

Jedes Jahr wieder füllen sich ab September die Regale und Auslagen in den Geschäften mit weihnachtlichen Leckereien. Mit dem ersten Fallen der Blätter von den Bäumen, den herbstlichen Veränderungen der Natur beginnt sich auch die Stimmung der Menschen auf die nun kommende kältere Jahreszeit einzurichten und die Vorfreude auf das schönste Fest des Jahres stellt sich ein. Die Tage werden immer kürzer und mit den ersten kühlen und melancholischen Herbsttagen, wird vielen Menschen bewusst: Es weihnachtet sehr. Jetzt beginnt in den häufigsten Fällen die erste Suche nach den passenden Weihnachtsgeschenken für Familie und Freunde. Weiterlesen