8.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 6. Juni 2012

Sachsen-LB-Nachschlag im TV: Strafanzeige gegen Sachsens Finanzminister Unland wegen Verdachts der Untreue

Wem es bis heute merkwürdig vorkam, dass es beim Crash der Sachsen-LB so gar keinen Politiker geben sollte, der verantwortlich ist, dem könnte nun eine, wenn auch späte Erklärung geliefert werden. Angesichts der heute ab 20:15 Uhr auf dem MDR laufenden Sendung "Exakt" hat sich der rechtspolitische Sprecher der Linken, Klaus Bartl nach Jahren der Nachfragen nun zu einem gravierenden Schritt entschlossen. Er wird eine Strafanzeige gegen Sachsens Finanzminister Georg Unland wegen des Verdachts der Untreue stellen.

Mord im Studentenwohnheim: Stalker soll lebenslang hinter Gitter

Der ehemalige Chemie-Student Sebastian T. (28) soll lebenslang hinter Gitter, weil er am 9. November 2011 seine Kommilitonin Franziska S. (25) hinterrücks mit mehreren Hammerschlägen getötet hat. Das Leipziger Landgericht folgte damit den Anträgen von Staatsanwalt Torsten Naumann und Nebenklägerin Ina-Alexandra Tust. Verteidiger Ralf Juhnke hatte auf Totschlag plädiert.

Schlecker Betriebsräte treffen sich in Dresden: 1.500 Mitarbeiter in Mitteldeutschland noch in diesem Monat arbeitslos

Das Ende für die Schlecker-Drogeriemärkte ist der Anfang hektischer Betriebsamkeit bei den Betriebsräten. Die sehen sich nach der Entlassung der Mitarbeiter mit einer Reihe von Problemen konfrontiert. Deshalb wollen sich die Schlecker-Betriebsräte der Regionen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen morgen um 11 Uhr im Dresdner Gewerkschaftshaus treffen. Eine der Kernforderungen: Geld für einen Sonderfonds.

Individuelle Betreuung hilft: Mietschulden bei sächsischen Wohnungsgenossenschaften sinken 2011 auf 7,9 Millionen Euro

Nach Angaben des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. sind im Jahr 2011 die Mietschulden bundesweit um 4,4 Prozent auf 446 Millionen Euro gesunken. Dies entspricht einem Rückgang von rund 41 Prozent seit dem Jahr 2003 mit 757 Millionen Euro. In Sachsen sank dieser Anteil sogar noch stärker.

Schauen, Ausprobieren und Informieren: Lindenauer laden am Sonnabend zum Marktfest

Der Lindenauer Markt wird als Stadtteilzentrum immer stärker, sagt Roland Beer von der dortigen Immobilien- und Standortgemeinschaft im L-IZ-Interview selbstbewusst. Am 9. Juni 2012 laden die Akteure des Kiezes zum Marktfest. Es werden ganz viele Stände von Händlern und Institutionen mit Mitmachaktionen, Vorführungen, Informationen, Gewinnspielen zu finden sein, so Beer.

Sächsische Bildungspolitik: Lehrerausbildung soll über den Sommer mit Karacho hochgefahren werden

Das böse Wort "Lehrermangel" geistert seit 2008 durch die politische Diskussion in Sachsen. Der Freistaat freute sich eben gerade wieder über eine gute Platzierung im innerdeutschen PISA-Vergleich. Da musste das Schulsystem ja toll sein. Und die wenigen Kritiker konnten gar nicht recht haben. Und die Sache mit dem 10 Prozent Schulabgängern ohne Abschluss - das würde sich schon geben. Mehr Lehrer? Warum denn?

AMI 2012: Stadtwerke Leipzig mit Schnell-Ladestationen und E-Mobilität auf der Messe

Es geht irgendwo immer wieder unter in der großen Messewerbung für Autoneuheiten, Entertainment und viele PS: Der Automarkt steht vor dem größten Umbruch seiner Geschichte. Das Zeitalter von Otto und Diesel geht zu Ende, auch wenn die EU-Kommission, die Schattenregierung der EU, augenscheinlich mal wieder in Sachen CO2-Grenzwerte einzuknicken scheint.

Zeit zum Umdenken: Leipziger Stadtradeln mit Rekordbeteiligung gestartet

Irgendwie muss man doch in einer Stadt mit 520.000 Einwohnern die Kurve bekommen. So schwer kann das doch nicht sein, wenn selbst Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) betont: "Der Radverkehr benötigt flächendeckend geschlossene, bedarfsgerechte und sichere Basisnetze." Nicht ohne Grund verzeichnet das Stadtradeln in Leipzig neue Rekorde. Am Montag, 4. Juni, war Start auf dem Simsonplatz.

Eine Ausstellung für einen fast vergessenen Illustrator: Karl Stratil im Haus des Buches

Es gibt Ausstellungen, um die muss man erst ein, zwei Mal herumgehen, um herauszufinden, was an ihnen so besonders ist. Zu diesen Ausstellungen gehört "Wiedergefunden. Holzschnitte von Karl Stratil im Leipziger Reclam Verlag". Klar, sagt sich der Betrachter. Holzschnitte eben. Aber wer ist Karl Stratil? Und was hat das mit Reclam zu tun?

Zuchtpaar im Zoo Leipzig komplett: Ausgewachsener Sunda-Gavial eingetroffen

Gewichtiger Neuzugang im Zoo Leipzig: Das 175 kg schwere Sunda-Gavial-Männchen De Gaulle hat sein neues Gehege in der Tropenerlebniswelt Gondwanaland bezogen. Das teilt der Zoo Leipzig am Dienstag, 5. Juni, mit. Hier lebt er künftig gemeinsam mit der rund 43 Jahre alten Nima, die bereits kurz vor der Eröffnung der neuen Tropenhalle im Vorjahr aus Ulm nach Leipzig gekommen war.

Veranstaltung zur Weltkontinenzwoche am 8. Juni: Depressionen, Schwindel, Stürze – unbehandelte Blasenschwäche kann die Ursache sein

In Deutschland sind 6 bis 8 Millionen Menschen von Blasenschwäche betroffen. Das Wort "Schwäche" ist irreführend. Es lässt glauben, dass es sich hierbei um ein Symptom handelt, das lästig ist und die Lebensqualität einschränkt. Die Wahrheit aber ist: es handelt sich um eine chronische Erkrankung, die ernstzunehmende gesundheitliche Folgen hat und Frauen haben ein deutlich höheres Risiko, an Inkontinenz als an Diabetes oder Bluthochdruck zu erkranken.

Aktuell auf LZ