3.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 7. August 2012

Leserbrief zu Campusbibliothek: Grünen OBM-Kandidat kritisiert falsche Sparpolitik der Sächsischen Regierung

Von Manuel Kuzaj: Sehr geehrter Herr Julke, ich bin mir sicher, auch die etwa 30.000 an der Universität Leipzig eingeschriebenen Studentinnen und Studenten kritisieren die Sparpolitik unserer Landesregierung und wie sie sich auf die Öffnungszeiten der Campus-Bibliothek sowie der Angebote an Zeitschriften und Online-Modulen auswirken. Doch keiner der 30.000 schreibt sogleich eine Pressemeldung an die lokalen Medien um sich dazu zu äußern.

Erstmals seit 45 Jahren wieder internationaler Basketball in Leipzig

Am kommenden Montag, den 13. August spielt die DBB-Nationalmannschaft in der Arena Leipzig gegen Georgiens Auswahl. Assistenz-Bundestrainer Frank Menz sagte bei der Pressekonferenz: "Wir haben mit Georgien einen starken Gegner gefunden, der für das Testspiel vor den EM-Qualifikationsspielen gut passt."

400 Leipzigerinnen und Leipziger demonstrieren gegen NPD-Kundgebung: Ordnungsamt hat augenscheinlich gleich zwei Mal versagt

Rund 400 Leipzigerinnen und Leipziger haben am heutigen Dienstag, 7. August, lautstark und friedlich gegen die Sommertour der NPD in Leipzig demonstriert. Der Protest war laut und die Nazis waren nicht zu verstehen. Aber von rechtswegen hätten sie gar nicht demonstrieren dürfen, wo sie es getan haben: genau vor dem Denkmal an die vom NS-Regime deportierten Sinti und Roma.

Vom „Paralleluniversum“ in die Seitenstraße: NPD in Leipzig unerwünscht

Rund 400 Leipziger haben am Dienstag friedlich gegen eine NPD-Kundgebung in der Innenstadt protestiert. Die die rechte Partei hatte im Rahmen ihrer "Deutschlandtour" ab 11 Uhr einen Zwischenstopp in der Goethestraße eingelegt. In Leipzig ein Fiasko: Nur etwa 20 Neonazis, unter ihnen der Bundesvorsitzende Holger Apfel und sein Stellvertreter Udo Pastörs, nahmen an der Versammlung teil. Ihre Redebeiträge verhallten im Lärm der Trillerpfeifen und Sprechchöre der NPD-Gegner.

Konjunktur in Sachsen: Beschäftigung wächst noch – Aufträge gehen zurück

Jedes Jahr im August gibt das Statistische Landesamt eine kleine Meldung zur Konjunkturentwicklung in Sachsen heraus. Es ist so eine Art Fiebermessung: Geht es der sächsischen Wirtschaft gut? Stimmen die Umsätze? Kommen die Leute in ordentlich bezahlte Jobs? - Letztes trifft im August 2012 zu. Bei den Umsätzen dürften bei einigen Leuten die Alarmglocken läuten. Die missratenen Rettungsaktionen für Griechenland & Co. machen sich am gesunkenen Absatz bemerkbar.

Landesdirektion erteilt Plangenehmigung: Straßenbahnhaltestelle Rathaus Stötteritz kann gebaut werden

Nachdem der Freistaat Ende Juli die Bereitstellung von Fördermitteln für den behindertengerechten Ausbau der Haltestelle Weißestraße in Stötteritz bekanntgab, erteilte die Landesdirektion Sachsen jetzt die Genehmigug für den behindertengerechten Ausbau der LVB-Straßenbahnhaltestelle Rathaus Stötteritz. Beide Haltestellen sind Teil eines Gesamtbauvorhabens, das vom 3. September bis 26. Oktober geplant ist.

Stadtbezirksbeirat Leipzig-Ost lässt nicht locker: Der Leipziger Osten braucht ein Gymnasium!

Mehrfach hat der Stadtbezirksbeirat Leipzig-Ost in der aktuellen Leipziger Schuldebatte angemahnt, auch im Osten einen Standort für ein Gymnasium zu etablieren. Doch alles deutet darauf hin, dass zwar der Nordosten in Schönefeld wieder ein Gymnasium bekommt, der Osten aber selbst den möglichen Standort des ehemaligen Richard-Wagner-Gymnasiums einbüßt, weil die Stadt hier eine Sprachheilschule unterbringen will. Doch der Stadtbezirksbeirat Leipzig-Ost lässt nicht locker.

Wieder „on the road“: Blumentopf rockt am 12. Dezember im Haus Auensee

Nach der bereits fünf Monate im Vorfeld ausverkauften Jubiläums-Tour im Mai dieses Jahres und einer weiteren Runde ihrer Fußball-Raportagen zur EM in der Ukraine und Polen auf der ARD, sind Blumentopf im Dezember 2012 wieder "on the road" und machen am 12. Dezember, 20 Uhr, Stopp im Leipziger Haus Auensee.

März 2012: Im Jobcenter Leipzig wird so oft sanktioniert, wie nirgendwo sonst in Sachsen

Es war im Stadtrat Thema, es war im Landtag Thema: Nirgendwo wird vom Jobcenter so gern und so oft sanktioniert wie in Leipzig. Schon 2009 thematisierte die Grünen-Fraktion es im Stadtrat. 2010 stellte die Linksfraktion eine entsprechend deutliche Anfrage. Doch selbst die März-Zahlen aus dem Jobcenter Leipzig zeigen: Man macht einfach weiter so - und gerade gegen junge Leute wird sanktioniert, als gelte es die Muskeln der Staatsmacht spielen zu lassen.

Mitteldeutschland: Wirtschaftsinitiative und Metropolregion jetzt in einem Haus

Von Natur aus gehören sie zusammen, denn sie ziehen am selben Strick: die Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland und die Metropolregion Mitteldeutschland. Die eine von der Wirtschaft gegründet, die andere von den wichtigsten Städten der Region. Am Montag, 6. August, sind sie tatsächlich zusammengezogen. Ihre gemeinsame neue Adresse lautet: Leipzig, Schillerstraße 5.

Verkorkstes neues Meldegesetz: Verbraucherzentrale ruft auf, sich an Campact-Kampagne zu beteiligen

Die berechtigte Aufregung über das neue Meldegesetz in den Medien und bei der Bevölkerung ist bereits ein wenig abgeklungen. Dennoch muss das vom Bundestag im Juni 2012 beschlossene Gesetz am 21. September noch durch den Bundesrat und dort möglichst gestoppt werden. Dabei kann nun jeder Verbraucher mitwirken.

Am 10. August beim Internationalen Orgelsommer in Naumburg zu Gast: Andreas Liebig aus der Schweiz

Am Freitag, 10. August, findet um 19:30 Uhr das 6. Konzert des Internationalen Orgelsommers 2012 an St. Wenzel in Naumburg statt. An der Hildebrandtorgel von 1746 spielt Andreas Liebig (Winterthur, Schweiz). Der diesjährige Internationale Orgelsommer steht unter dem Motto "Musik als Botschafterin der Reformation".

Handwerksbetriebe beschreiten Neuland: Leipziger Betriebe bilden Lehrlinge aus Ungarn aus

Die Unternehmen des Handwerks im Kammerbezirk Leipzig schlossen bis Ende Juli 820 neue Lehrverträge ab, teilt die Handwerkskammer zu Leipzig mit. Das sind in 2,3 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Trotzdem zeichnet sich zunehmend ein Mangel an Fachkräften ab. So gibt es derzeit noch 265 freie Lehrstellen in den Handwerksbetrieben der Region.

Campusbibliothek: Grünen OBM-Kandidat kritisiert falsche Sparpolitik der Sächsischen Regierung

Prof. Dr. Felix Ekardt, der für die Leipziger Grünen im Januar um die Wahl als OBM kandidiert, spricht sich klar gegen eine Verkürzung der Lesezeiten in der Campusbibliothek der Universität Leipzig aus. Bereits zum kommenden Wintersemester sollen die Öffnungszeiten deutlich zusammengekürzt werden.

Open Innovation: Auch Kreatives Leipzig e. V. kritisiert Ausschreibung der Stadt Leipzig

Am 25. Juli veröffentlichte der Verein Kreatives Leipzig e.V. noch ganz unkommentiert die Mitteilung des Wirtschaftsdezernats der Stadt Leipzig über den Teilnahmewettbewerb "Open Innovation". 35.000 Euro stellt die Wirtschaftsförderung Leipzig dafür zur Verfügung. Doch an der Ausschreibung stimmt Vieles nicht. Am 1. August nahm der Verein, der sich 2010 gründete und die Kreativen der Stadt sammeln möchte, kritisch Stellung zu dieser Sommerfrucht.

Aktuell auf LZ