18.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 21. Juni 2020

Gedenktafel für weitere „Stille Helden“ der NS-Zeit enthüllt

Ein Schülerprojekt an der Neuen Nikolaischule beschäftigte sich mit den Biographien von Anna Amalia und Isidor Zistler. Begleitet vom Erich-Zeigner-Haus e. V. und Ihrer Lehrkraft recherchierten die Schüler. Eigentlich sollte die Gedenktafel zu Ehren der beiden schon am 8. Mai, dem Tag der Befreiung enthüllt werden, Corona-Beschränkungen sorgten für die Verschiebung.

IHK-Angebote zu den Sächsischen Aktionstagen Unternehmensnachfolge vom 22. bis 26. Juni

Am Montag starten die Sächsischen Aktionstage Unternehmensnachfolge. Mit der Aktionswoche vom 22. bis 26. Juni wollen die sächsischen Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern ein besonderes Schlaglicht auf das drängende und vielschichtige Thema der Unternehmensnachfolge werfen.

„Sumer is icumen in“ – Eine musikalische Reise durch die englische Sprachgeschichte

Und wir können es doch singen: Im letzten Moment starteten die Proben um, im Konzert mit Chor und Orchester geistliche und weltliche Sprachdokumente aus allen Epochen der englischen Sprachgeschichte, chronologisch und in authentischer Aussprache zum Klingen zu bringen.

Porsche Leipzig verwandelt sich in ein Autokino

Großes Kino bei Porsche in Leipzig: Ab Freitag, den 26. Juni 2020, lädt Porsche unter dem Motto „Roadmovies“ zu Filmabenden der besonderen Art ein. Wo normalerweise Sportwagen ihre Performance unter Beweis stellen, entsteht in den kommenden Tagen ein Autokino, das durch eine Leinwandgröße von 144 Quadratmetern besticht. Auf der Rundstrecke finden – unter Einhaltung der aktuell vorgeschriebenen Mindestabstände – rund 200 Fahrzeuge Platz.

Grundschule und Hort forum thomanum feiern 10-jähriges Bestehen

Am 18. Juni 2010 erhielt die forum thomanum Schulen GmbH den Bescheid der sächsischen Bildungsagentur, eine Grundschule in privater Trägerschaft betreiben zu dürfen. Mithilfe eines Serienbriefes des Evangelischen Schulzentrums und der Rahn Education - Freie Grundschule Clara Schumann an die Eltern, denen diese Schulen eine Absage erteilen mussten, gelang es in den verbleibenden vier Wochen 7 Kinder zu finden, die sich in die Grundschule forum thomanum nach den Sommerferien einschulen ließen.

Sommerschule: Bündnisgrüne betonen Freiwilligkeit der Angebote

Der Freistaat stellt 11 Millionen Euro zur Realisierung von freiwilligen Bildungsangeboten im Rahmen der 'Sommerschule' bereit. Zum Angebot erklärt Christin Melcher, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Für mich ist es wichtig zu betonen, dass die Bildungsangebote sowohl für die Schulen, also auch für die Lehrer- und Schülerschaft freiwillig sind.“

Polizeibericht 21. Juni: Fahrzeugbrände, Falsche Polizisten, Schrottdiebe ertappt

In Schleußig kam es in der Nacht von Freitag zu Samstag zu einem tragischen Unfall+++In der Meusdorfer Straße entzündeten Unbekannte das linke hintere Rad von einem Dacia Logan+++In Greifenhain entwendeten Unbekannte einen blauen Traktor der Marke Foton Lovol (Kennzeichen: FG-SR 143).

Piwarz’ Sommerschule ist freiwillig – die Hausaufgaben der Staatsregierung sind es nicht

Die Bildungspolitikerinnen und Politiker der Linken erheben fünf Forderungen zu den Lehren aus der Coronakrise. Die sächsische Unterzeichnerin Luise Neuhaus-Wartenberg erklärt: „Die Sommerschule ist für die Schülerinnen und Schüler ebenso freiwillig wie für die Lehrkräfte – anders geht das auch gar nicht, denn die vergangenen Monate waren stressig genug und beide Gruppen haben, ebenso wie die Eltern, Erholung verdient.“

Ordnungsdezernat kommt den Leipziger Gastronomen schon jetzt bei Anträgen zu mehr Freisitzfläche entgegen

Corona hat ja einiges in Bewegung gebracht. Auf einmal lösen sich in den Köpfen vieler Menschen einige jahrzehntealte Denkblockaden und das Leben in einer Stadt wie Leipzig wird anders vorstellbar. Auch wenn das Dezernat Umwelt, Ordnung, Sport jetzt den Antrag der CDU-Fraktion, die Freisitzflächen der Leipziger Gastronomen um 20 Prozent zu erweitern, als rechtswidrig ablehnt, stimmt sie ihm eigentlich zu. Nur der Weg dahin muss ein anderer sein: über die Einzelanträge der Gastronomen.

Christian Piwarz erklärt einem AfD-Abgeordneten, warum Lehrer/-innen in Sachsen trotzdem eine politische Meinung haben dürfen

Im Leipziger Stadtrat hört man es jetzt regelmäßig, insbesondere bei Reden der Linksfraktion. Da werden ganz gezielt die Stadträtinnen und Stadträte der demokratischen Fraktionen begrüßt – und jeder weiß, wer damit ausgeschlossen wird. Und auch in den Medien taucht immer öfter eine Bezeichnung wie „Parteien des demokratischen Spektrums“ auf. Und keinesfalls überraschend will nun jene Partei wissen, was die Staatsregierung dazu meint, die sich nicht zu unrecht dabei ausgeschlossen fühlt.

Die sächsische Förderrichtlinie für Lastenräder scheint auf der Zielgeraden zu sein

Während Leipzig schon die zweite Förderrunde für Lastenfahrräder aufgelegt hat, hat der Freistaat Sachsen sein 2018 angekündigtes Förderprogramm noch immer nicht an den Start gebracht. Augenscheinlich ist die Leipziger Rathausschnecke doch ein erstaunlich schnelles Tierchen – verglichen mit dem komplizierten bürokratischen Abstimmungsprozess in der Staatsregierung. Aber bald könnte es so weit sein, meint Verkehrsminister Martin Dulig.

Auszüge aus Francis Neniks „Tagebuch eines Hilflosen“ #34

Über die amerikanische „Bundesbehörde für den einheitlichen Gebrauch geografischer Namen“ schreiben sich die Journalisten hierzulande nicht gerade die Finger wund. Um ehrlich zu sein, habe ich in den entsprechenden Zeitungs- und Zeitschriftendatenbanken keinen einzigen Text gefunden, der sich mit der Behörde und ihrer Arbeit beschäftigt.

Heidelberg in one Day: Wie man die romantische Brille beim Blick auf old Heidelberg loswird

Sprache verändert unsere Sicht auf die Dinge, auch auf „romantische“ Städte und „romantische“ Burgen. Wer nach Videoclips über Heidelberg und sein Schloss sucht, wird von lauter „Romantik“ geradezu erschlagen. Daran ist nicht nur der „extremly popular writer of song lyrics“ Joseph Victor von Scheffel schuld mit seinem Lied „Alt-Heidelberg du feine, Du Stadt an Ehren reich ...“. Mit Romantik hat das übrigens nichts zu tun, nicht mal mit der deutschen.

Terrassendach: Wann ist eine Baugenehmigung erforderlich?

Eine Terrassenüberdachung hat viele Vorteile. Im Sommer spendet sie Schatten und schütz vor zu viel UV-Strahlung. Sie schützt vor Regen und bei seitlicher Verkleidung auch vor Wind. Während ohne Terrassendach der Grill bei aufkommendem Regen wieder eingeräumt werden müsste, können Besitzer einer Überdachung fröhlich weiter grillen.

Aktuell auf LZ