1.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Veranstaltungen

Veranstaltungsabsage 7. Notenspur-Nacht der Hausmusik

Angesichts der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, der am 8. November erlassenen Sächsischen Coronaschutzverordnung und dem Erreichen der Überlastungsstufe in Sachsen wird die Notenspur-Nacht der Hausmusik am 20. November 2021 leider nicht stattfinden können.

Veranstaltungs Special: „Gefeiert auf Europas Konzertbühnen – zu Hause im Dorf Gohlis“

Inspiriert durch Marianne Kirchgessner, der berühmtesten Glasharmonika-Virtuosin ihrer Zeit, führen Sie Musiker, Sprecher, Historiker und Wissenschaftler/-innen in drei exklusiven Veranstaltungen durch die bewegte Geschichte der Anfang des 19. Jahrhunderts in Gohlis ansässigen Ausnahmekünstlerin.

Weihnachten mit Ella Endlich am 9. Dezember Peterskirche

Nach 11 Monaten geht die Weihnachtssymphonie wieder los. Ella Endlich tritt am 09. Dezember wieder Leipzig auf Lassen Sie sich verzaubern von diesem intimen Konzertprogramm!

Konzert am 21. November: Bach und seine norddeutschen Vorgänger

Das Trio CordArte musiziert am Sonntag, dem 21. November 2021, ab 15 Uhr im Sommersaal des Bach-Museums Leipzig unter anderem Werke von Johann Philipp Krieger, Dieterich Buxtehude und Johann Sebastian Bach. Karten für das Konzert „Bach und seine norddeutschen Vorgänger“ sind im Shop des Bach-Museums sowie an der Tageskasse erhältlich.

Konstantin Wecker – Eine Konzertreise nach Utopia

Der Liedermacher nimmt uns mit auf Eine Konzertreise nach Utopia. In seinem neuen Programm erschafft er die Illusion einer herrschaftsfreien Welt. Zu hören sind neu komponierte Lieder aus seinem aktuellen Album UTOPIA, (fast) vergessene, aber noch immer gültige Songs wie „Revoluzzer", beliebten Wecker-Klassikern, sowie eigenen Texte, Gedichte und Gedanken im Dialog mit solchen von geschätzten Weggefährt/-innen, Künstler/-innen, Autor/-innen, Philosoph/-innen und politischen Aktivist/-innen.

Ilona Traub und Peter Traub: Magische Orte in Mitteldeutschland – Buchpräsentation

Das Autorenpaar stellt den Reiseführer „Magische Orte in Mitteldeutschland II. Zwischen Leipzig und Oberlausitz, Elbsandsteingebirge und Vogtland“ vor: Warum verzaubert das Gebiet zwischen Leipzig und Zittauer Gebirge? Und wie begründet sich diese Faszination, der mächtige Fürsten, weltberühmte Künstler, selbst Heilige nicht widerstehen konnten?

Andreas Höll: Am Ende des Schattens – Lesung und Gespräch

Berlin in den dreißiger Jahren. Der britische Korrespondent Segal Dolphin schreibt eine Reportage über ein Berliner Forschungsinstitut, an dem „Rassenhygieniker“ die „Eingeborenen“ im ehemaligen Deutsch-Südwestafrika vermessen. Als ihm eines Abends die geheimnisvolle Dodo begegnet, wird daraus der Beginn einer aufreibenden Amour fou.

Rainer Eckert: Leben im Osten – Buchpremiere

Rainer Eckert, bekannter Historiker und Politikwissenschaftler, beschreibt in seinen Erinnerungen ein ebenso typisches wie untypisches „Leben im Osten“, eine spannende Vita, die sich an den gesellschaftlichen Zwängen reibt.

The Gregorian Voices am 15. Dezember 2021 in der Peterskirche

Mit beeindruckenden Stimmen wird Sie das bulgarische a capella Ensemble „THE GREGORIAN VOICES“ in die besinnliche Zeit von Advent und Weihnachten entführen. In traditionelle Mönchskutten gekleidet, erzeugen die acht Sänger eine mystische Atmosphäre, die das Publikum in sich kehren lässt und auf die feierliche Weihnachtszeit einstimmt. Bei einstimmigen, meditativen Liturgiegesängen der christlich-mittelalterlichen Mönchsorden tauchen Sie ein in eine Klangwelt ohne zeitliche, religiöse und sprachliche Grenzen.

Konzerttermine der städtischen Musikschule Leipzig „J. S. Bach“ für Dezember

01.12. - 22.12.2021, jeweils ab 17 Uhr: Adventsmusik im Innenhof der Musikschule, Montags bis freitags täglich halbstündige Konzerte unserer Ensembles in vorweihnachtlichem Ambiente Innenhof der Musikschule Leipzig „J. S. Bach“, Petersstraße/Peterskirchhof. Eintritt frei.

Bachfest Leipzig 2022: BACH – We are Family

Am 15. November, um 10 Uhr, startet der Vorverkauf für das Bachfest Leipzig 2022. Unter dem Motto „BACH – We Are FAMILY“ laden Bachfest-Intendant Michael Maul und die Neue Bachgesellschaft vom 9. bis zum 19. Juni zum ersten Teil eines musikalischen Treffens der globalen Bach-Familie am Hauptwirkungsort des Komponisten.

Festtage 500 Jahre Josquin vom 25. bis 28. November

Josquin des Préz - ohne ihn wäre die Musikgeschichte anders verlaufen. Unzählige Komponisten späterer Epochen hat er mit seiner Musik beeinflusst. Er war, das wusste schon Martin Luther, der „noten meister“: unvergleichlich in Kontrapunkt und Kanonkunst, überschäumend in seinen Einfällen und immer sinnlich und ausdrucksstark.

Der Dezember-Spielplan im Societaetstheater

Mit vier Premieren wird es ein dicker Abschluss eines sehr komprimierten Jahres – wir freuen uns, dass wir fast alle Stücke, die lokale bis internationale Künstler:innen für uns erschaffen haben nun auch zeigen konnten bzw. in den kommenden Wochen zeigen können.

Lange Nacht der Philosophie: „Lebenskunst – Zwischen Ich und Wir?“

„Nach Lebenskunst fragen diejenigen, für die sich das Leben nicht mehr von selbst versteht, in welcher Kultur und Zeit auch immer. Die Frage bricht vorzugsweise dort auf, wo Traditionen, Konventionen und Normen, und seien es die der Moderne, nicht mehr überzeugend sind und die Individuen sich um sich selbst zu sorgen beginnen…“

Naturkundemuseum Leipzig – Termine Dezember 2021

Im Dezember findet bereits der zweite große Aufschlag im Bowlingtreff, unserem neuen zukünftigen Standort statt. Einer der bekanntesten Techno-DJs Deutschlands wird den wohl beliebtesten Lost Place Leipzigs mit seinen Klängen verzaubern. Wer hätte das gedacht?

Wochenende der Grafik im Museum für Druckkunst Leipzig

Das Museum für Druckkunst lädt zum Wochenende der Grafik ein. Es ist damit Teil einer Initiative des „Netzwerkes Graphische Sammlungen“, das seit 2009 das jährlich im November stattfindende Wochenende der Grafik initiiert. 

Adolf Südknecht: Frühlingserwachen in der DDR

Das THEATER ADOLF SÜDKNECHT begibt sich in freiheitlichste Zeit der DDR: Den Anfang der 1960er Jahre. Mit der erzählerischen Figur eines Leipziger Autors lautet das Motto: „Mit Bräunig, Blauhemd und Beatmusik!“

Dokumentarfilm „Zustand und Gelände“ im D5

Am Donnerstag, 11. November 2021 zeigt das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. den Dokumentarfilm „Zustand und Gelände“ im Kultur- und Bürger/-innenzentrum D5 in Wurzen. Beginn ist 18:00 Uhr.

Fröhlich-rasantes Maskentheater: Compania Sincara inszeniert „Die Liebe zu den drei Orangen“

Von der Liebe, dem Lachen und von der Melancholie: Frei nach Carlo Gozzi bringt die mehrfach ausgezeichnete Compania Sincara das neueste Abenteuer um ihre Figuren Truffaldino, Pantalone, Dottore und Brighella als ein virtuos interdisziplinäres Spiel zur Premiere.

Am 4. Dezember im WERK 2: Goethes Erben

Ohne Netz und doppelten Boden präsentiert sich hier Oswald Henke ganz direkt und intim, nur begleitet von Sebastian Boettcher am Flügel, Benni Cellini am Cello und dem Perkussionisten Markus Köstner, der auch zum Line Up der Bandbesetzung gehört.

Aktuell auf LZ