Die Veranstaltungshinweise bestehen vorwiegend aus redaktionell nicht bearbeiteten Informationen von verschiedenen Organisatoren sowie Veranstaltern aus der Stadt und dem Großraum Leipzig und werden von der Terminredaktion der L-IZ.de frei ausgewählt. Für die Richtigkeit der Informationen sind die Veranstalter und Organisatoren verantwortlich. Ihre Nachricht an die Terminredaktion.

Artikel aus der Rubrik Veranstaltungen

Fachtagung: Stimmtechniken sind entscheidend für gesunde Entwicklung der Stimme

Foto: Uni Leipzig

Kinder und Jugendliche singen zunehmend und zumeist ganz selbstverständlich in verschiedenen musikalischen Stilrichtungen und mit unterschiedlichen Stimmtechniken. Das stellt nicht nur Gesangspädagogen und Chorleiter vor große und neue Herausforderungen, sondern auch die Medizin. Stimmtechniken, Gesangsstile und die Stimmgesundheit sind deshalb vom 23. bis 25. Februar die Themen beim 16. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme. Weiterlesen

Haus-Garten-Freizeit und Mitteldeutsche Handwerksmesse öffnen ihre Tore

Foto: Ralf Julke

Für Wintermüde holt die HAUS-GARTEN-FREIZEIT vom 10. bis 18. Februar 2018 frühlingshafte Stimmung und spanisches Flair auf die Leipziger Messe. Die Erlebniswelt „Viva España“ begeistert mit kulinarischen Spezialitäten von der iberischen Halbinsel, Flamenco-Rhythmen und einer kanarischen Landschaft. In den Messehallen präsentieren 850 Aussteller aus 20 Ländern ihre Produkte rund um Bauen, Wohnen, Gartengestaltung, für die Freizeit und den Heimtierbedarf. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und Sonderschauen ergänzen das Angebot. Weiterlesen

Öffentliche Führung durch die Sternburg-Ausstellung

Ausstellung Sternburg, Foto- Sächsisches Staatsarchiv

Zu einer öffentlichen Führung durch die Ausstellung „Maximilian Speck von Sternburg und seine Erben“ lädt das Staatsarchiv am 7. Februar 2018, 16.00 Uhr, ein. Die Ausstellung zeigt den Aufstieg des Maximilian Speck (1776–1856) zum bedeutenden Leipziger Wollhändler, international geschätzten Fachmann für Schafzucht und renommierten Kunstsammler sowie die Bedeutung der Familie für die Stadt Leipzig. Weiterlesen

8. Leipziger Science Slam im WERK2 am 5. Februar 2018

Science Slam_Fotocredits Sebastian Weindel

Am 5. Februar heißt es endlich wieder: Bühne frei für die Wissenschaft im WERK2-Kulturfabrik in Leipzig. Junge Nachwuchswissenschaftler treten im Wissenswettstreit gegeneinander an und werden in jeweils zehn Minuten das Publikum auf den neuesten Stand der Forschung bringen. Wer den besten Slam geliefert hat, entscheidet am Ende keine Jury, sondern das Publikum. Weiterlesen

Vortrag und Diskussion zur MittwochsATTACke: Paradise Papers im historischen Kontext

Was wir aus 50 Jahren De-Regulierung und Re-Regulierung gelernt haben: Die „Paradise Papers“ haben erneut ein Schlaglicht auf milliardenschwere Steuertricks von multinationalen Konzernen und Superreichen geworfen. Entgegen des Verfassungsgrundsatzes „Eigentum verpflichtet“ weigern sich Unternehmen wie Amazon, Apple & Co., einen angemessenen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Gleichzeitig ächzen Kommunen unter klammen Kassen, Menschen unter fortschreitendem Sozialabbau. Weiterlesen

Film- und Diskussionsveranstaltung im Gedenken an Holocaustopfer

Foto: L-IZ.de

Anlässlich des Internationalen Gedenktages für die Opfer des Holocaust und 73. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz an diesem Samstag (27. Januar 2018), erinnern der Arbeitskreis Geschichte der SPD Leipzig und die Jusos Leipzig im Rahmen einer gemeinsamen Film- und Diskussionsveranstaltung an die Opfer des Nationalsozialismus. Weiterlesen

Kreatives Leipzig e.V. und Haus- und WagenRat e.V. laden zur Diskussion

Die besseren Vermieter? – Arbeitsräume und Gewerbeobjekte in Selbstverwaltung

Foto: L-IZ.de

Kreatives Leipzig und Wagenrat e.V. laden am 27. Januar 2018 ins Pögehaus ein: Vor dem Hintergrund steigender Mietpreise in Leipzig stellt sich zunehmend die Frage nach bezahlbaren Arbeitsplätzen unter anderem für Kultur- und Kreativschaffende. Hier müssen neue Wege gefunden werden, wie günstige Mieten gerade für Berufseinsteiger_innen zu realisieren sind. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach selbstverwalteten Gewerberäumen für Unternehmen mit besonderen sozial-ökologischen Ansprüchen. Weiterlesen

Erste Ausstellung im FANG Studio: Frank Machalowski monster

monster. Foto: Frank Machalowski

Das FANG Studio freut sich auf seine erste Ausstellung im Februar und begrüßt im Laden den Fotografen und Künstler Frank Machalowski mit seiner Bildserie monster, einer frühen Arbeit von 2012, die kontinuierlich erweitert wird. Machalowskis Motive sind überlaufene öffentliche Plätze, Straßen, Veranstaltungen und Kundgebungen, mit analoger Technik auf Schwarz-Weiß-Film gebannt. Weiterlesen

Eine Adaption des Hörspiels tacet (Ruhe 2) von Paul Plamper

Premiere in den Cammerspielen: tacet oder der Klang des Schweigens

Foto: Thomas Bär

Der Berliner Hörspielautor Paul Plamper befasst sich in drei Hörspielen mit dem Thema Ruhe. tacet (Ruhe 2) offenbart durch das Schweigen die radikalste Konsequenz. In den Cammerspielen Leipzig wird mit „tacet oder der Klang des Schweigens“ erstmalig eine Adaption von Plampers Hörspiel auf die Bühne gebracht. Weiterlesen

Zurück in die Zukunft: Kurzstückwettbewerb + 5 Seasons ...

Abschiedsfest im LOFFT – Das Theater

Foto: LOFFT

Das neue Theaterjahr startet – mit einem rauchenden Fluxkompensator. Denn für das LOFFT heißt es: „Zurück in die Zukunft“! Dabei geht es weder um Retromania noch um Nostalgie zum 68er-Jubiläum. Das LOFFT verabschiedet sich von 18 Jahren am Lindenauer Markt und bereitet sich schonmal geistig und emotional auf den Umzug an den neuen Standort vor: die Leipziger Baumwollspinnerei. Weiterlesen

Leidenschaftliche Jazzer/-innen auf dem Sprung nach Übersee

Die Unibigband Leipzig auf der Bühne der naTo

Foto: Alfred Jolig

Am Samstag den 20. Januar wird die naTo-Bühne voll: Die Leipziger Unibigband spielt Stücke aus ihrem aktuellen Repertoire. Seit mehr als einem Jahrzehnt bereichert das Jazz-Ensemble die universitäre, aber auch die freie Jazzszene Leipzigs. Studierende verschiedenster Fachrichtungen lassen unter der Leitung des Saxofonisten Reiko Brockelt nicht nur Hörsäle im Rhytmus des Swing, Latin- und Modern Jazz erklingen. Weiterlesen

Uraufführung am 20. Januar im Schauspiel Leipzig: Eigentlich müssten wir tanzen

Foto: Schauspiel Leipzig

Eine Gruppe von fünf langjährigen Freunden findet sich nach einem Wochenendausflug auf einer Berghütte plötzlich in einer postapokalyptischen Landschaft wieder. Alle anderen Menschen sind verschwunden oder tot, die offenbar menschengemachte Katastrophe lässt sich nicht rekonstruieren. Die Spurensuche der Männer wird bald zu einer ziellosen Wanderung durch die Alpenwelt, reduziert auf das nackte Überleben in einer gleichgültigen Natur. Weiterlesen

Gastspiel im Puppentheater Sterntaler

Das Kobalt Figurentheater Berlin spielt: Loving Paul, John, George and Ringo

Foto: Kobalt Figurentheater Berlin

Die Inszenierung umfasst die Geschichte der Beatles aus der Sicht der Fans von den Anfängen der Gruppe in den Clubs der Reeperbahn über ihren Welterfolg bis zum Auseinanderbrechen. Beatles-Songs markieren dabei die Lebensstationen der Band in den bewegten 60er Jahren. „When I get older, loosing my hair“ … Mit einem alten Tagebuch führt Kristiane Balsevicius zurück in die Zeit ihrer Jugend als Beatles-Fan. Weitere Figuren kommen als Zeitzeugen und Kommentatoren hinzu. Weiterlesen

Von tönernen Gurken bis zum Maskenbau

Am 4. Februar: Großes Familien-Winterfest im Grassimuseum

Foto: Grassimuseum

Die drei Museen im Grassi laden zu einem Winterfest für die ganze Familie ein. In den Ausstellungen, Foyers und Werkstätten der Museen (Museum für Angewandte Kunst, Museum für Völkerkunde, Museum für Musikinstrumente) ist für die kleineren und größeren Besucher jede Menge los: Wer Musikinstrumente bauen möchte, sich für Mode oder Zauberei begeistert, für Origami und Pop-up-Tattoos brennt, sollte sich den 04.02., von 11 bis 17 Uhr vormerken. Doch nicht nur die Jüngeren erleben einen abwechslungsreichen Sonntag, auch für die Erwachsenen stehen eine Reihe von Kurzführungen durch aktuelle Sonderausstellungen auf dem Programm. Weiterlesen

Das Theaterensemble der Schaustelle Halle zu Gast in der naTo e.V. Leipzig

Bier für Frauen – ein absurder Exkurs in die Welt des weiblichen Rausches

Foto: René Schaeffer

Diese Woche schenkt die Schaustelle aus Halle „Bier für Frauen“ in der naTo aus. Am 11. und 12. Januar spielt das Theaterensemble das absurde Stück der gefeierten Autorin Felicia Zeller: Mit fragmentarischen Trialogen und verqueren Regieanweisungen feiert die Inszenierung die Möglichkeiten des freien Theaters. Basierend auf jahrelangen „Trinkrecherchen“ entwickelte Zeller ein dekonstruktives Stück, in dem Syntax und Gefühl gemäß dem Alkoholpegel der Erzählerinnen aus dem Ruder laufen. Unter der Regie von Silvio Beck entstand nun ein darauf basierendes, mit Slapstick gespicktes „Post-Musical“ von und mit Künstlern der freien Theaterszene Halle. Weiterlesen