-2.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Veranstaltungen

Electric Cinema: Mobiles Kino on the Road in Leipzig und Umgebung

„Electric cinema”: Das sind Filmprojektionen und Kinokunst auf Hauswänden und Fassaden, live aus dem E-Auto. Donnerstags bis sonntags ist das mobile Kino on the road in Leipzig und Umgebung. Auf Freiflächen, Kirchen und Turnhallen; vor Schulen, Alters- und Studentenheimen; von Plagwitz bis Connewitz, Gohlis bis Grünau erscheinen die Projektionen und setzen punktuell Licht ins Corona-Dunkel.

Umweltaktivismus im Wohnzimmer – digitale Premiere von „Und morgen streiken die Wale“

Corona dominiert nicht nur den Kultur-Alltag. In allen Bereichen ist die aktuelle Situation stark zu spüren, in den Medien die allumfassende Headline. Dabei geraten immer wieder andere Themen, wie zum Beispiel Umweltschutz, Nachhaltigkeit und soziales Engagement, aus dem Fokus. Gerade mit dem TDJW-Publikum über Themen der jungen Generation in Austausch zu kommen, ist in der derzeitigen Situation aber unerlässlich.

Digital-analoges Großprojekt „Gulliver“ startet am 1. Februar seine Abenteuerreise

Alle an Deck! Mit „GULLIVER“ setzt das TDJW die Segel und sticht digital in See. Am Steuerrad steht dabei das Kollektiv „komplexbrigade“, das im Rahmen von „dive in. Programm für digitale Interaktionen“ der Kulturstiftung des Bundes ein immersives Format entwickelt. In diesem werden Elemente von Animationsfilm, Adventure Game, Rollenspiel, Worldbuilding und theatraler Installation auf neue Art und Weise miteinander kombiniert.

Online-Programm der Cinémathèque Leipzig wirft ein Schlaglicht auf das städtische Filmschaffen

Während die Leipziger Kinoleinwände weiterhin dunkel bleiben, rückt die Cinémathèque Leipzig das vielfältige Filmschaffen aus unserer Stadt ins Licht. Das Video-on-Demand-Angebot HOTSPOT LEIPZIG zeigt Filme, die in Leipzig und/oder durch/mit Menschen aus Leipzig entstanden sind. Es kommen alle Genres – Spielfilme, Dokumentarfilme, Animationen und Kurzfilme sowie filmische Experimente – zu Bild und Wort.

Digitale Premiere und neue Formate – das TDJW startet ins Jahr 2021

Das Theater der Jungen Welt wünscht ein schönes und gesundes Jahr 2021! 2020 hat uns allen neue Blickwinkel und Prioritäten aufgezeigt, war mit viel Kraft und Anstrengungen verbunden, aber auch mit neuen Erfahrungen, zum Beispiel im Bereich digitales Theater. Dass die Türen zum Theater vorerst geschlossen bleiben und Proben am TDJW bis zum 14. Februar nur sehr eingeschränkt und nicht in Präsenz möglich sind, bedeutet nicht, dass es kein Programm gibt.

Ausstellung in Wurzen: „Was wir hatten. Was wir suchten. Was wir wollten“

Seit Mitte Dezember letzten Jahres zeigt das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (NDK) in der Wenceslaigasse 26 (ehemals Stadtcafé Wurzen) eine Schaufensterausstellung. Thematisch wird sich mit der künstlerischen Gestaltung der Fensterfront dem Thema Umbrüche angenähert und geforscht nach dem, was wir hatten, was wir suchten, was wir wollten.

Halleluja, das Weihnachtssingen ist gerettet!

Weihnachtsklassiker aus aller Welt, für Jung und Alt, von besinnlich bis rockig – das Online RUDELSINGEN bietet an Heiligabend sowie an den beiden Weihnachtstagen für alle Singbegeisterten ein kostenfreies Programm zum Mitsingen an. 50 Weihnachtshits werden in diesen rund drei Stunden gesungen und musikalisch begleitet von David Rauterberg und abwechselnd von Philip Ritter und Matthias Schneider am Klavier, der Orgel und am Cembalo.

One to many : Wir feiern 100 Jahre Radio mit einem Hörstück, Gespräch und Konzert

100 Jahre nach der mutmaßlich ersten deutschen Testsendung widmet die Schaubühne Lindenfels in Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur diesem Ereignis einen Abend im digitalen Raum. Zu erleben sind das von Deutschlandfunk Kultur produzierte Hörstück „One to many“mit anschließendem Künstler/-innengespräch und ein Konzert des Soundkunst-Duos Hauptmeier | Recker, das für die Kompostionen und Choraufnahmen im Hörstück verantwortlich zeichnet

Schauspiel Leipzig: Online-Programm Dezember

Das Schauspiel Leipzig hat für den Dezember ein abwechslungsreiches Online-Programm erstellt, das über die Webseite und über die Sozialen Medien des Theaters abrufbar ist: An zwei Dezember-Abenden wird die Open-Screen-Show „LE CLÛB VIRALE“ mit Ensemblemitglied Wenzel Banneyer & Überraschungsgästen live aus dem Schauspiel Leipzig gestreamt.

Konzert „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ mit der Lautten Compagney Berlin im kostenfreien Livestream

Die Stiftung Händel-Haus plant ein kostenfreies Livestream-Konzert mit der Lautten Compagney Berlin am 20. Dezember 2020 im Händel-Haus. Das Konzert „‘Wie schön leuchtet der Morgenstern‘ - Deutsche Weihnachtsmusik des 17. Jahrhunderts mit der Lautten Compagney Berlin“, welches ursprünglich im Rahmen von Händel im Herbst bereits am 29. November 2020 in den Franckeschen Stiftungen stattfinden sollte, wird aufgrund der aktuellen Situation als Livestream auf der Homepage des Händel-Hauses (www.haendelfestspiele-halle.de), dem youtube-Kanal „Händel-Festspiele Halle“ und der Facebook-Seite „Händel-Haus • Händel-Festspiele Halle“ angeboten.

The Australian Pink Floyd Show: Erneute Terminänderung aufgrund Pandemie

Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen und behördlichen Vorgaben muss die bereits zweimal verlegte Deutschland-Tour von The Australian Pink Floyd Show ein weiteres Mal verschoben werden. Zuletzt für Januar und Februar 2021 geplant, wird die Tournee nun im Frühjahr 2022 stattfinden: Neuer Start der unter dem Motto „All That You Feel“ stehenden Tour ist der 4. März 2022 – sie endet rund einen Monat und 21. Konzerte später am 3. April 2022. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine in 2022.

Das Original Rudelsingen präsentiert den allerersten Mitsing – Adventskalender

Das Online Rudelsingen gehört in diesen Monaten ganz unbedingt zu den Dingen, die man mal neu ausprobieren sollte. Ja, wir dürfen, müssen gar, sollten und können alle laut singen, gerade im Hier und Jetzt, wenn nicht nur unser Immunsystem eine Extra-Portion Stärkung gut gebrauchen könnte. Kleine Freuden zwischendurch sorgen für mehr Glückshormone, Antriebskraft und Motivation im Alltag.

Tournee-Verschiebung: Sinatra & Friends – A Tribute To The World’s Greatest Entertainers

Aufgrund der unterschiedlichsten Sicherheits-, Gesundheits- und Einreisebestimmungen innerhalb Europas ist es aktuell nicht möglich, eine logistisch sinnvolle Lösung für die ab März 2021 geplanten Tourneetermine von „Sinatra & Friends“ umzusetzen. Bedingt dadurch wird die Tour in den September und Oktober 2021 verschoben.

Tanzproduktion „Schule des Wetters: Schnee“ als Stream zu erleben

Am 04. November hätte das neue Tanzstück „SCHULE DES WETTERS: SCHNEE“ Premiere gefeiert. Aufgrund der aktuellen Situation kann die Produktion leider nicht im Theaterhaus gezeigt werden. Am kommenden Wochenende wird das winterliche Theatererlebnis von 28.11., 15 Uhr bis 29.11. 20 Uhr allerdings als Stream zu sehen sein, Karten dafür können auf der Seite dringeblieben.de gekauft werden. Alle Informationen sind natürlich auch auf der Website des TDJW zu finden.

Digitales deutsch-tschechisches Festival: „Zukunft denken. Corona-Krise als Chance?“

Umbrüche, Ausnahmesituationen und Transitzustände prägen unsere Zeit: Die Corona-Pandemie fordert alle heraus und provoziert fundamentale Neuorientierungen, der Lockdown und Grenzschließungen erschweren den Austausch der Nachbarländer. Dennoch war die Motivation, insbesondere der Kreativen und Kulturschaffenden, wohl nie größer zusammenzuhalten, neue Wege zu finden, wieder miteinander ins Gespräch zu kommen.

Neuer Termin für das Deutsche Chorfest in Leipzig steht fest

Ursprünglich sollten im Frühjahr dieses Jahres mehr als 500 Chöre aus dem ganzen Bundesgebiet die Stadt Leipzig beim Deutschen Chorfest zum Klingen bringen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste das Festival jedoch verschoben werden. Jetzt ist als neuer Termin der 26. bis 29. Mai 2022 festgelegt worden.

Digitales Mäuseabenteuer „Frederick“ feiert am 21. November Premiere

Wenn das Publikum nicht ins TDJW kommen kann, kommt das TDJW eben zum Publikum! Das Theater der Jungen Welt verlegt kurzerhand seine Produktion „Frederick“ in den virtuellen Raum und feiert am 21. November um 17 Uhr digitale Zoom-Premiere!

Das Wochenende der Grafik Online

Am kommenden 14. und 15.11. hätte bereits zum 12. Mal das „Wochenende der Grafik“ stattgefunden, welches von den Grafischen Sammlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz begangen wird. Seit 2018 beteiligte sich auch das Museum für Druckkunst Leipzig mit einem vielfältigen Programm rund um die Schwarze Kunst.

Konzertankündigung Gregorian Voices in der Peterskirche Leipzig

Mit beeindruckenden Stimmen wird Sie das bulgarische a capella Ensemble „THE GREGORIAN VOICES“ in die besinnliche Zeit von Advent und Weihnachten entführen. In traditionelle Mönchskutten gekleidet, erzeugen die acht Sänger eine mystische Atmosphäre, die das Publikum in sich kehren lässt und auf die feierliche Weihnachtszeit einstimmt.

Schauspiel Leipzig stellt Spielbetrieb im November ein

Aufgrund der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 30. Oktober 2020 wird der Spielbetrieb am Schauspiel Leipzig vom 02. bis 30. November 2020 eingestellt. Die geplanten Premieren von „‚Kunst‘“ am 18.11. in der Kunsthalle der Sparkasse Leipzig und des Familienmärchens „Arabella oder Die Märchenbraut“ am 22.11. auf der Großen Bühne werden so bald wie möglich nachgeholt.

Aktuell auf LZ