Die Veranstaltungshinweise bestehen vorwiegend aus redaktionell nicht bearbeiteten Informationen von verschiedenen Organisatoren sowie Veranstaltern aus der Stadt und dem Großraum Leipzig und werden von der Terminredaktion der L-IZ.de frei ausgewählt. Für die Richtigkeit der Informationen sind die Veranstalter und Organisatoren verantwortlich. Ihre Nachricht an die Terminredaktion.

Artikel aus der Rubrik Veranstaltungen

Systemsprenger – Filmvorführung mit anschließendem Gespräch mit Thore Volquardsen

Quelle: Cinémathèque Leipzig e.V.

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen „Systemsprenger“ nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen. Doch diese Möglichkeit wird ihr verwehrt. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint, ist der Anti-Gewalttrainer Micha die letzte Hoffnung, um sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien. Weiterlesen

Vorverkaufsstart

Am 10. November 2020 in der Arena Leipzig: IN THE ä TONIGHT – Die Tour 2020 von und mit Die Ärzte

Quelle: Semmel Concerts

"Haben wir euch gefehlt?! Habt ihr uns vermisst?! Ist euch jetzt klar, dass mit uns die Welt schöner ist?!" Die Ärzte sind eine Band aus Berlin (auuus Berlin!). Als Trio 1982 (dem Jahr, als Punkrock in Deutschland mit dem Überleben rang) gegründet, waren sie sofort sehr erfolglos. Die Live-Auftritte dieser frühen Tage waren immerhin für das pure Chaos bekannt und berüchtigt, in dem sie normalerweise endeten. Entweder war die Band nicht fähig, ihre Songs zu beenden (Text, Musik oder Beides vergessen) oder sie wälzten sich wegen ihrer eigenen Witze auf dem Bühnenboden – vor dem manchmal amüsierten, oft eher Weiterlesen

Ausschnitte aus dem „Wedding Anthem“ und „Il Parnasso in festa“ von G. F. Händel

Händels Schätze – Musik im Dialog: Prinzessin Anne – Meisterschülerin und Gönnerin G. F. Händels

Quelle: Stiftung Händel-Haus

Am Mittwoch, dem 13. November 2019, findet um 19.30 Uhr im Kammermusiksaal des Händel-Hauses wieder ein Gesprächskonzert der erfolgreichen Reihe „Händels Schätze – Musik im Dialog“ statt. Im Mittelpunkt steht dabei die älteste Tochter des britischen Königs Georg II., Prinzessin Anne. Weiterlesen

Vorstellungsjubiläen am Theater der Jungen Welt!

Foto: Alexander Böhm

Nicht abzuspielen heißt es oft am Theater der Jungen Welt für viele Stücke. »Das ist Ausdruck unseres enormen Publikumserfolgs, der auch in der neuen Theaterstatistik 2017/18 des Deutschen Bühnenvereins, als nahezu beispielhaft erscheint. Während an Theatern in Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt in der Spielzeit 2017/18 – 800.000 Zuschauer weniger zu verzeichnen waren, erfreut sich das Theater der Jungen Welt an kontinuierlichem Publikumszuspruch der jedem Vergleich standhält. Gerade auch im Etatvergleich gesehen. In der Spielzeit 2018/19 erreichte das TdJW insgesamt und ohne Teilnehmer der theaterpädagogischen Angebote mitzuzählen: 55.827 Besucher.«, so Intendant Jürgen Zielinski. Weiterlesen

Oliver Twist – Weihnachtsmärchen von Charles Dickens, Cammerspiele Leipzig

Foto: Mim Schneider

Der neunjährige Waisenjunge Oliver Twist wächst in den Armenhäusern Londons und bei englischen Pflegefamilien auf. Sein Leben ist von harter Arbeit und nagendem Hunger gezeichnet. Er beschließt, sich einen Weg aus dem Elend zu suchen, um sein Glück zu finden. Dabei begegnet er dem jungen Taschendieb Dodger, dem freundlichen Mädchen Nancy, dem gutherzigen Mr. Brownlow und dem gemeinen Gauner Fagin. Dieser zieht Oliver immer tiefer in einen Sumpf aus Diebstahl, Einbruch und Betrug. Bei dem Versuch Fagin endgültig zu entkommen, bringt er nicht nur sein eigenes sondern auch das Leben seiner Freunde in Gefahr. Weiterlesen

Künstlergespräch am 12. November: Tim Eitel im Gespräch mit Jeannette Stoschek

Quelle: MdbK

Der heute in Paris lebende Maler Tim Eitel (*1971), der an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig studiert und 2001 seinen Meisterschülerabschluss bei Arno Rink gemacht hat, präsentiert im MdbK seine erste Einzelausstellung in Leipzig. Tim Eitel schafft in seiner Malerei Analogien zur Realität und konstituiert aus gesehenen und erlebten Situationen fiktive Parallelwelten. Alles in seinen Bildern beruht auf Begegnungen, fotografisch festgehaltenen Objekten oder real existierenden Räumen. Weiterlesen

Am 9. Dezember im Werk 2: Theateraufführung 75ste Folge Adolf Südknecht – Die Seifenoper-Improschau

Foto: Armin Zarbock

Acht Jahre nach dessen Gründung präsentiert das Theater ADOLF SÜDKNECHT die 75ste Folge seiner SEIFENOPER-IMPROSCHAU! Kontinuierlich haben sich Kneipenwirt Adolf Südknecht, Pächter des „Horns“, und die Seinen von Anno 1920 bis Anno 1957 durch die Geschichte gelebt. Es gab Verlobungen, Kinder, Trennungen, Kriege, einige Kneipentote und sehr viele bundesweite Gäste auf der Bühne. Dazu viel Live-Musik, historische Korrektheiten und politische Inkorrekheiten. Weiterlesen

Am 31. Januar im Haus Auensee: ASP – Kosmonautilus Tour 2020

© Heilemania

2019 kehren ASP zurück zum Erzählzyklus „Fremder“ und bringen die im Top-Ten-Album „fremd“ begonnene und mit dem Platz-2-Album „MaskenHaft“ weitergeführte Reise zu einem neuen Höhepunkt. Die direkte Fortsetzung des gefeierten dritten Teils „zutiefst“ zeigt sich hochemotional, detailverliebt und vor allem extrem catchy. Jeder Song weiß mit seiner eigenen fantastischen Handlung zu fesseln, und dabei geht Mastermind Asp Spreng geradezu lustvoll ans Werk. Weiterlesen

Am 22. November im Budde-Haus: „Lange Nacht der Philosophie“ – Vorträge, Gespräche, Interventionen

Foto: Ralf Julke

Jedes Jahr im November gibt es den offiziellen UNESCO-Welttag der Philosophie. Aus diesem Anlass findet am 22.11.2019 in Leipzig nun erstmals eine „Lange Nacht der Philosophie“ statt – und zwar im soziokulturelle Zentrum Budde-Haus in Leipzig Gohlis. Veranstaltet wird das Ganze vom Verein Expedition Philosophie e. V. in Kooperation mit dem Budde-Haus und der Philosophischen Praxis Neue Wege gehen. Weiterlesen

Panometer Leipzig: Programm Dezember 2019

Foto: Tom Schulze © Panometer

Auch im Dezember findet erneut der LANGE DONNERSTAG im Panometer Leipzig statt. Am 19.12. wird es mit der Veranstaltung ZWISCHEN GLÜHWEIN UND WEIHNACHTSZAUBER gemütlich und besinnlich. Bei musikalischer Untermalung am Klavier laden süße und herzhafte Köstlichkeiten aus dem Panometer-Café und vom Grill sowie drei Glühweinführungen (17.30, 18 und 18.30 Uhr) zu einem weihnachtlichen Abend ein. Achtung: Eine Anmeldung für die Führungen ist erforderlich. Weiterlesen

Am 14. Februar 2020 im Haus Auensee: Lindemann Tour 2020

Lindemann © Jens Koch

LINDEMANN, die Zweite: unter diesem Namen erscheint im November mit „F & M“ das zweite Album dieser deutsch-schwedischen Koop, das auch zum ersten Mal von einer Tournee begleitet wird. Verantwortlich für das Projekt zeichnen sich Namensgeber und Rammstein-Sänger Till Lindemann sowie der Multiinstrumentalist Peter Tägtgren, Mastermind legendärer schwedischer Metal-Bands wie Pain und Hypocrisy. Weiterlesen

Am 2. Dezember in der Moritzbastei: »Der durstige Pegasus«

Bild: Pressematerial

Zwei großartige Autorinnen mit ihren großartigen Romanen kann man zum Durstigen Pegasus im Dezember erleben! Cornelia Lotter schreibt in »Scherbenbrand« über eine der größten Keramik-Künstlerinnen des vorigen Jahrhunderts. Als die junge Margarete Heymann im Herbst 1920 an das Bauhaus in Weimar geht, weiß sie noch nicht, dass sie nur ein Jahr später in der Keramikwerkstatt in Dornburg einen scherbenreichen Abgang hinlegen wird. Denn die große Gleichheit, die Bauhaus-Gründer Walter Gropius bei Eröffnung der neuartigen Schule verkündet hat, gilt zumindest nicht im Geschlechterverhältnis. Weiterlesen

Am 1. November: KEIN.WEG.ZURÜCK. Ein Georges Simenon Abend

Motiv: Teresa Seitz

Es ist passiert und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Es ist passiert, weil es geplant war. Oder aus purem Zufall. Aus Langeweile. Aus Unachtsamkeit. Oder spontan und doch aus voller Absicht. Ein Moment, eine Idee, eine Entscheidung kann alles verändern. Nun gilt es mit den Folgen des eigenen Handelns zurechtzukommen. Mit den Konsequenzen zu leben. Mit der Schuld. Weiterlesen