Die Veranstaltungshinweise bestehen vorwiegend aus redaktionell nicht bearbeiteten Informationen von verschiedenen Organisatoren sowie Veranstaltern aus der Stadt und dem Großraum Leipzig und werden von der Terminredaktion der L-IZ.de frei ausgewählt. Für die Richtigkeit der Informationen sind die Veranstalter und Organisatoren verantwortlich. Ihre Nachricht an die Terminredaktion.

Artikel aus der Rubrik Veranstaltungen

Club Convention vom 23.-26. Mai – Festival der Theaterspielclubs am Schauspiel Leipzig

Foto: Ralf Julke

Vom 23. bis 26.5. findet mit der Club Convention wieder das Festival der Theaterspielclubs am Schauspiel Leipzig statt. Auf den Bühnen stehen neben dem Seniorenspielclub „Die Spielfreudigen“ auch der Club „ü31“ und die beiden Theaterjugendclubs „#noname“ und „Sorry, eh!“. Sie alle zeigen die Neuinszenierungen, die sie unter Anleitung von Schauspielern und Theaterpädagoginnen des Hauses für das Festival erarbeitet haben. Nachgespräche und eine Festivalparty runden das Programm der Club Convention ab. Weiterlesen

Am 26. Juni in der Moritzbastei: Fjarill – Schwedischer Folk und mystische Eigenkompositionen

Quelle: Moritzbastei

„Das Licht ist blau und mystisch, denn auch wenn die Sonne gegen Mitternacht untergeht, wird es nie richtig dunkel. Die Luft ist klar und frisch, es duftet nach Moos, nach Wald und nach Blumen... Butterblumen und wilde Wiesenblumen.“ So beschreibt die Schwedin Aino Löwenmark ihre Heimat Darlarna, Schwedens kulturelles Zentrum. Weiterlesen

Am 28.September im Täubchenthal: Kate Nash – Yesterday Was Forever Tour

© Gina Canavan

Die 31-jährige Britin Kate Nash ist nicht nur eine hervorragende Musikerin, die sich nach ihren ersten Erfolgen komplett von der klassischen Musikindustrie emanzipiert hat, um voll und ganz ihr eigenes Ding zu machen - sie ist überhaupt ein Vorbild und Role Model für junge, selbstbewusste Frauen, ganz auf die eigenen Stärken zu vertrauen und ihren eigenen Weg zu gehen, der sich richtig anfühlt. Weiterlesen

Wer sein Auto liebt, der lässt es Bach spielen – Musikalisches Programm „AutoAuto!“ inszeniert den Altmeister

© Kilian Forster

Das Auto ist Ihr liebster Schatz? Dann sollten Sie aufmerksam hinsehen und vor allem hinhören, welche Klänge drei Musiker dem fahrbaren Untersatz entlocken können. Gemeinsam mit Bruno Böhmer Camacho und Kilian Forster bringt Christian von Richthofen erneut sein Format „AutoAuto!“ auf die Bühne und zeigt, mit welchem musikalischen Genuss man seinem Gefährt den Garaus machen kann. Weiterlesen

Am 17. Mai im Naumanns: Good Weather Forecast

Quelle: Ausschnitt Facebook-Veranstaltung

Die Story von Good Weather Forecast beginnt vor zehn Jahren: Die drei Brüder Flo (Gesang), Jonny (Gitarre) und Dave (Drums) Stielper, sowie Keyboarder Timo Kästner gründen eine Band und spielen zunächst eine eigenwillige Musik zwischen Pop und Ska-Punk. Etwas später stößt Gitarrist Titos Hailom dazu. Von Beginn an geht’s ab: Schon nach ein paar Monaten im Proberaum gewinnen die ungs den Wettbewerb „ ock Without Limits“, der ganze Süden wird betourt, später geht es durch ganz Deutschland und Europa. Weiterlesen

18.-23. Mai 2019: Operette „Der Bettelstudent“ in der Leipziger Hochschule

© Siegfried Duryn

Nach dem großen Opernprojekt 2018 „Giulio Cesare in Egitto“ von Georg Friedrich Händel steht im Mai 2019 eine Operette auf dem Spielplan: „Der Bettelstudent“ von Carl Millöcker. Sie gilt als eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Werke ihres Genres und ist Millöckers bedeutendstes Werk. Das Textbuch von Richard Genee und Friedrich Zell basiert auf dem Stück „Fernandos Hochzeit“ von Victorien Sardou. Die Uraufführung fand 1882 in Wien statt, und die Operette wurde auch mehrmals verfilmt, wie bereits 1936 mit Johannes Heesters und Marika Rökk. Weiterlesen

Bühnenformat „Spielwiese“ mit allen Companys des Leipziger Tanztheaters

Premiere am 16. Mai im Werk 2: „Missverständnisse“

Foto: Undine Werchau und Eva Thielken

Wie viele Worte brauchen wir eigentlich oder besser welche? Was erzählt unser Körper? Hören wir uns überhaupt genügend zu? Die „Spielwiese“ bietet den Tänzern des Leipziger Tanztheaters einmal im Jahr auf die Seite des Choreografen zu wechseln und in Eigenregie individuelle Kurzchoreografien zum ge­meinsamen Thema „Missverständnisse“ zu interpretieren und zu entwickeln. Weiterlesen

Nur heute: Lola-Abräumer „Gundermann“ erneut auf großer Leinwand im CineStar Leipzig

Foto: Lucas Böhme

Der Deutsche Filmpreis – kurz Lola genannt – ist jedes Jahr DAS Ereignis der Filmbranche. Absoluter Abräumer war in diesem Jahr „Gundermann“, der Film über das Leben des Baggerfahrers, Liedermachers und Stasimitarbeiters Gerhard Gundermann, dessen Leben in mehreren Episoden sowohl einen Einblick in sein Leben in den 70er Jahren als auch in den Zeitraum nach der Wende gibt. Das CineStar Leipzig nimmt „Gundermann“ in Anbetracht des riesigen Lola-Erfolgs erneut ins Programm. Tickets sind an der Kinokasse oder unter cinestar.de erhältlich. Weiterlesen

Vorverkaufstart

Am 29. Dezember in Dresden: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel – Der Originalfilm mit Live-Orchester

Quelle: Semmel Concerts

„Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter – aber ein Jäger ist es nicht. Ein silberdurchwirktes Kleid mit Schleppe zum Ball – aber eine Prinzessin ist es nicht.“ Erraten Sie das Rätsel? Dann gehören Sie zur riesigen Fangemeinde, die nicht nur diese Sätze aus dem Märchenklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ mitsprechen kann. Weiterlesen

Bei Magic Monday Doppelshow können Gäste Zauberei hautnah erleben

Lange Nacht der Magie mit historischen Zaubertechniken und zwanghaften Magiern

Quelle: naTo

Am kommenden Montag, den 13. Mai wird die naTo zum Schauplatz der Langen Nacht der Magie, einer Spezialausgabe des Magic Mondays. Beim Magic Monday laden die vier Leipziger Zauberkünstler Alfonso Rituerto, Luis Carr, Yann Yuro und Semjon Sidanov einmal im Monat international in der Magierszene bekannte Gäste ein, um mit ihnen gemeinsam vor Publikum und mit dem Publikum zu zaubern. Weiterlesen