1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Nordischer Pop auf Weltklasse-Niveau: Lydmor & Bon Homme in der Distillery

Mehr zum Thema

Mehr

    Lydmor und Bon Homme bilden ein musikalisches Paar. Das Disco-Duo tritt im März in der Distillery auf - ein Termin, den es sich vorzumerken lohnt. Vergleichbar mit Acts wie Grimes steht Skandinaviens Pop-Hoffnung Nummer 1 an der Schwelle ihres Welterfolgs. Das Album „Seven Dreams Of Fire“ ist ein Meisterwerk an modernem, elektronischen Pop Noir. Das Duo kommt nach Leipzig.

    Bittersüßer Pop für Herbsttage, beschreibt der Deutschlandfunk jene Klänge, die der Däne Thomas Hoffding zusammen mit der Sängerin Jenny Rossander in ein Album namens „Seven Dreams Of Fire“ gegossen hat. Hoffding bezeichnete seine Band „Lydmor & Bon Homme“ als „Rache der Nerds“.  Er erklärt diesen Begriff damit, dass man aus uncoolen Beschäftigungen, wie dem Spielen von Klarinette und Akkordeon, doch coole Musik machen kann. Diese Instrumente hört man nicht auf „Seven Dreams Of Fire“, sondern dicke Synthie-Teppiche und griffige Melodien. Am 19. März tritt der Zweier in der Leipziger Distillery auf. Die L-IZ will Interessierte in den kultigtsen Klub der Messestadt locken.

    Was: Lydmor und Bon Homme
    Wann: 19. März um 20 Uhr
    Wo: Distillery, Kurt Eisner Str. 108 a, 04275 Leipzig
    Eintritt: 13,90 EUR

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ