Mittlerweile dürfte sich auch bis in die letzten Winkel der zivilisierten Welt herumgesprochen haben, dass sich das Klima in rasanter Geschwindigkeit verändert und die Umwelt akut bedroht ist. Mitunter sind die Menschen aber dennoch auch heute noch der Meinung, dass ein einzelner Mensch ja ohnehin keine nennenswerten Veränderungen bewirken kann.

Doch dem ist ganz und gar nicht so. Schließlich zählt jedes Gramm CO₂, das eingespart werden kann und die Erwärmung des Planeten ein wenig bremst.

Vielleicht sind auch Sie noch der Meinung, dass es bestimmt super schwer sein muss, selbst die Umwelt zu entlasten. Dies muss ja beinahe zwangsläufig mit herben Verzichten und einschneidenden Veränderungen verbunden sein.

Sollten Sie so oder so ähnlich denken, oder jemanden kennen, der diese Meinung vertritt, dann lohnt es sich, ein wenig weiterzulesen. Denn mit diesen Vorurteilen können wir an dieser Stelle direkt einmal aufräumen. Niemand verlangt von Ihnen, nur noch im Regen zu duschen, täglich hundert Bäume zu pflanzen und nie mehr mit dem Auto zu fahren.

Vielmehr geht es darum, das eigene Verhalten zu hinterfragen und sich der Auswirkungen bewusst zu sein. Für den Anfang wäre es schon toll, wenn Sie an einem Tag in der Woche auf das Auto verzichten und stattdessen zu Fuß gehen oder mit der Bahn fahren.

Ebenso könnten Sie jeden Monat eine fleischlose Woche einlegen. Die Produktion von Fleisch ist nämlich eine noch immer stark unterschätzte, aber extrem heftige Belastung für die Umwelt.

Vegatarische Grillspieße. Foto: Rita E. via pixabay

Sollten Sie zudem gern mal Ihr Glück beim Spiel versuchen, dann tippen Sie beispielsweise ab jetzt bei Lottoland, denn der Tipp-Anbieter hat nämlich eine eigene Umweltschutz-Initiative ins Leben gerufen, die sich in diversen Projekten rund um den Planeten engagiert.

Die Umweltschutz-Initiative von Lottoland nutzt hierfür einen Teil der getätigten Einsätze und gibt diesen dann direkt an einen seiner Partner in der Umweltschutz-Initiative weiter. Hierzu zählt zum Beispiel tree-nation.com, die sich mit der enorm wichtigen Thematik der Aufforstung beschäftigen und weltweit Millionen neuer Bäume pflanzten und weiterhin pflanzen werden.

Sobald Sie einen Tippschein bei Lottoland einreichen, geht automatisch ein Teil Ihres Einsatzes in die Umweltschutz-Initiative und damit in eines der vielen tollen Projekte ein. Sie müssen hierbei nichts weiter beachten und bezahlen noch nicht einmal mehr für den Tippschein, als bei andren Lottoanbietern. Coole Idee, einfacher und bequemer kann Umweltschutz kaum mehr sein.

So können Sie die Berichterstattung der Leipziger Zeitung unterstützen:

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar