0.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Corona-Impfkampagne: Leipzigs Gesundheitsamt liegen nur teilweise Zahlen zu Impfungen in Leipzig vor

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Fast 30 Millionen Bundesbürger waren am Mittwoch, 23. Juni, schon vollständig geimpft. Aber wie sieht es eigentlich in Leipzig aus? Das wollte die Linksfraktion mit einer Anfrage an die Stadtverwaltung erkunden. Immerhin wurde ja am 7. Juni die Impfpriorisierung aufgehoben. Wer will, kann sich jetzt um einen Impftermin bemühen. Das Gesundheitsamt hat die Fragen jetzt beantwortet.

    „Im Zeitraum vom 11.01.2021 bis 20.06.2021 wurden in dem Impfzentrum in Leipzig – einschließlich seiner mobilen Impfteams – insgesamt 216.883 Impfungen (davon 126.639 Erstimpfungen und 90.244 Zweit­impfungen) gegen SARS-CoV-2 verabreicht“, teilt das Gesundheitsamt mit.„Vom 7. bis 20. Juni 2021 wurden im Leipziger Impfzentrum 15.857 Zweitimpfungen und weitere 5.241 Erstimpfungen gegen SARS-CoV-2 verabreicht. Bei der Interpretation der Anzahl der verabreichten Impfungen ist zu beachten, dass sich in dem Impfzentrum neben Leipziger Bürgerinnen und Bürgern auch Personen impfen lassen, die ihren Hauptwohnsitz im Leipziger Umland haben. Weiterhin ist dabei zu berücksichtigen, dass Leipzigerinnen und Leipziger Impfangebote in den umliegenden Kommunen in Anspruch nehmen. Damit spiegeln die angegebenen Impfdaten nicht den tatsächlichen Impfstatus der Leipziger Bevölkerung wider.“

    Und das sind ja auch noch nicht alle Impfungen, denn auch in den Leipziger Hausarztpraxen wird ja fleißig geimpft, wenn Impfstoff da ist: „Aus den niedergelassenen Arztpraxen liegen dem Gesundheitsamt Impfdaten der Monate April und Mai 2021 vor. Demnach wurden in diesem Zeitraum insgesamt 101.667 Impfdosen verabreicht, davon 38.686 im April und 62.981 im Mai.“

    Und das ist noch immer nicht alles. Denn: „Daten zu den in Leipziger Kliniken und durch Betriebsärzte durchgeführten Impfungen liegen dem Gesundheitsamt nicht vor.
    Insofern gibt es keinen aktuellen detaillierten Überblick über den Impfstatus der Leipziger Bevölkerung.“

    In Sachsen waren am 22. Juni immerhin 1,863 Millionen Menschen mindestens einmal geimpft, vollständig geimpft waren 1,3 Millionen. Was einer Quote der vollständig Geimpften von 32 Prozent entspricht. Nur konkrete Daten auf Kreisebene gibt es nicht.

    Und auch bei der Frage „Wie viele Personen der ca. 39.000 über Achtzigjährigen der zu Hause lebenden Senior/-innen haben mit Stand 1. Juni 2021 eine bzw. zwei COVID-19-Impfungen erhalten?“, muss das Gesundheitsamt passen.

    Aber die über 80-Jährigen seien nicht ganz aus dem Fokus geraten: „Die Impfung wird in zunehmendem Maße über die niedergelassenen Hausärzte erfolgen. Dies gilt auch für die über Achtzigjährigen. Zahlen zum Impfstatus der über Achtzigjährigen in Leipzig liegen der Stadtverwaltung nicht vor.“

    Tatsächlich ist das Antwortpaket ein kleiner Einblick in das Dickicht deutscher Datenerfassung. Auch zu den Erst- und Zweitimpfungen der 65- bis 80-Jährigen kann das Gesundheitsamt nur sagen: „Das Gesundheitsamt hat hierzu keine Daten erhalten.“

    Tatsächlich gilt auch bei diesen hohen Alterskohorten die Freiwilligkeit. Eine Impfpflicht gibt es nicht. Und der Erfolg der Impfkampagne hängt davon ab, dass sich eben doch möglichst viele Leipziger/-innen impfen lassen. Mit 85 Prozent ist die Impfbereitschaft in Leipzig auch deutlich höher als im Sachsendurchschnitt, wo es nur 79 Prozent sind.

    Trotzdem hängt der Erfolg der Impfkampagne natürlich davon ab, wann wirklich alle Impfwilligen auch einen Impftermin bekommen. Aber wann das sein wird, kann auch das Gesundheitsamt noch nicht sagen: „Die Impfung sämtlicher Impfwilligen aller Altersgruppen wird erfolgt sein, wenn ausreichend Impfstoff verfügbar ist.“

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten alle Artikel der letzten Jahre auf L-IZ.de zu entdecken. Über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige