4.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Hochwertige Fenster für den neuen Anbau der Grundschule Markranstädt

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Seit Mitte dieser Woche werden am neuen Anbau der Grundschule Markranstädt die Fenster von der Firma Metallbau Reim, einem Markranstädter Unternehmen, eingebaut. Insgesamt werden in den nächsten Tagen 43 Alu-Fenster als Öffnungsflügel oder Festverglasung, 27 Alu-Panelfelder sowie an der Südseite zwei Alu-Fenster-Türelemente montiert.

    Die Fenster- und Türelemente bestehen aus Aluminium und zeichnen sich durch eine hohe Qualität, Robustheit und Langlebigkeit aus. Dieser Schritt ist einen Meilenstein im Projekt „Anbau Grundschule Markranstädt“, denn im Anschluss kann zügig der Innenausbau fortgesetzt werden. Als nächstes erhält der Rohbau eine hochwertige und hinterlüftete Fassadenverkleidung aus beschichtetem Aluminium.

    Zwischen Rohbau und Fassade sorgt eine Dämmung für die notwendige Energieeffizienz. Horizontal erfolgt eine Bänderung mit Holzelemente um dem Gebäude den gewünschten Schiffscharakter zu verleihen. Die Kosten für die Fenster inklusive Sonnenschutz betragen 100.000 Euro, für die Fassade 70.000 Euro.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige