1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Mit nicht zugelassenem E-Roller im Flughafenterminal unterwegs

Von Bundespolizeiinspektion Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Ziemlich eilig hatte es gestern Vormittag ein 30-jähriger Stendaler auf dem Flughafen Leipzig/ Halle. Mit hoher Geschwindigkeit und ohne Rücksicht auf die anderen Reisenden fuhr er mit seinem E- Roller vom Parkhaus über die Mall zum Terminal B. Im Terminal wurde der Mann von den Beamten der Bundespolizei Leipzig gestoppt.

    Bei der Kontrolle stellten die Bundespolizisten fest, dass der Roller weder versichert, noch eine allgemeine Betriebserlaubnis durch das Kraftfahrbundesamt erteilt war.

    Die Bundespolizei Leipzig hat gegen den Mann Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und die Elektrokleinstfahrzeuge- Verordnung eingeleitet.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ