21.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Tötungsdelikt in Dresden

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Dresden sowie der Polizeidirektion Dresden im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 580, 583 und 593/20) in der Dresdner Altstadt dauern an.

    Um die Ermittlungen zum Tötungsdelikt weiter voranzutreiben, hat die Dresdner Polizei am Montag eine Sonderkommission eingerichtet. Sie trägt den Namen „Schloßstraße“. Unter der Leitung des Ersten Kriminalhauptkommissars Frank Haschke (54) arbeiten aktuell 28 Beamte an der Klärung des Falles.

    Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Dresden sowie der Polizeidirektion Dresden dauern an.

    „Vergessene“ Häuser in Leipzig: Impressionen des Verfalls + Bildergalerie, Updates & Übersichtskarte

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige