13.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Gemeinschaftlich Babynahrung im Wert von 175EUR gestohlen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Gestern Nachmittag wollten zwei Männer in einem Geschäft in den Promenaden Leipzig Hauptbahnhof mehrere Verpackungen Babynahrung stehlen. Sie nahmen die Babynahrung aus dem Regal und versteckten diese in ihrem Rucksack. Dabei wurden sie allerdings vom Personal beobachtet.

    Einer der Beiden flüchtete sofort aus der Filiale, der Zweite wurde vor Ort bis zum Eintreffen der Bundespolizisten festgehalten. Der Diebstahl wurde von der Überwachungskamera aufgezeichnet. Damit hatten die Beamten eine Personenbeschreibung des zweiten Täters. Kurze Zeit später klickten die Handschellen vor dem Hauptbahnhof.

    Der 36-jährige Bulgare und der Georgier (36) sind bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten.

    Die Bundespolizeiinspektion Leipzig leitete gegen beide ein Ermittlungsverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls ein, da nach ersten Ermittlungen davon ausgegangen wird, dass die Täter gewerbsmäßig agierten.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige