13.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 30. Juli 2021

Zwei Fingerabdrücke für neu ausgestellte Personalausweise europaweit verpflichtend

Im Chip des Personalausweises wird ein Lichtbild gespeichert. Bis Juli 2021 war die zusätzliche Speicherung von zwei Fingerabdrücken im Chip freiwillig, ab August wird sie für neu ausgestellte Personalausweise europaweit verpflichtend. Nachdem der neue Personalausweis an den Antragsteller ausgehändigt ist, werden die Fingerabdrücke aus dem Personalausweisregister gelöscht.

Die Kita im Wohnhaus-Neubau: Volkssolidarität und LWB eröffnen neue Einrichtung unweit des Bayerischen Bahnhofs

Der Volkssolidarität Stadtverband Leipzig hat in der Bernhard-Göring-Straße 17 seine 15. Kindertagesstätte in Betrieb genommen. In direkter Nachbarschaft zur Südvorstadt und zur Innenstadt wurden Betreuungsplätze für 96 Kinder geschaffen, davon 28 Krippen- und 68 Kindergartenplätze, inklusive drei Integrationsplätzen.

NABU-Insektensommer geht in die 2. Runde

Schwarzgelb, unbeliebt, aber auch unersetzlich: Wespen haben ein Imageproblem. Jetzt im Hochsommer sind die Hautflügler wieder unterwegs und stören uns beim Eis essen und Grillen. Beim deutschlandweiten Insektensommer vom 6. bis 15. August kann man die Tiere besser kennen- und schätzen lernen.

Connewitz: Weg in Grünanlage wird instand gesetzt

Ab dem 2. August 2021 wird in der denkmalgeschützten Grünanlage nördlich des Paul-Gerhardt-Hauses die Wegeverbindung vom Fußweg an der Selnecker Straße zum Paul-Gerhardt-Haus instandgesetzt.

Juliane Nagel (Linke): Geheimnisverrat beim LKA Sachsen?

Bei der Staatsanwaltschaft Chemnitz werden zwei Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Verletzung von Dienstgeheimnissen geführt. Diese richten sich gegen Unbekannt sowie gegen das Landeskriminalamt Sachsen. Dies zeigt die Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken-Abgeordneten Juliane Nagel (Drucksache 7/6846).

Gemeinschaftlich Babynahrung im Wert von 175EUR gestohlen

Gestern Nachmittag wollten zwei Männer in einem Geschäft in den Promenaden Leipzig Hauptbahnhof mehrere Verpackungen Babynahrung stehlen. Sie nahmen die Babynahrung aus dem Regal und versteckten diese in ihrem Rucksack. Dabei wurden sie allerdings vom Personal beobachtet.

Freitag, der 30. Juli 2021: Impfempfehlung für Kinder, Ärger mit Landeslisten und Bratwurst-Verlockungen in Thüringen + Video

Nur in Sachsen: Für Kinder ab 12 Jahren gibt es ab sofort eine offizielle Empfehlung zur Impfung gegen das Coronavirus. Möglich war es schon vorher. Die Empfehlung könnte mit Blick auf das neue Schuljahr wichtig werden. Außerdem: Landeslisten von AfD und Grünen für die Bundestagswahl werden abgelehnt und in Thüringen gibt’s eine Bratwurst zur Spritze gratis dazu. Die LZ fasst zusammen, was am Freitag, dem 30. Juli 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Die neue Print-Ausgabe der Leipziger Zeitung: Zwischen Impfmuffeln, Klimaversagern und UFOlogen

Ungeimpfte müssen draußen bleiben. Vielleicht kommt es ja bald so, wie es Schwarwel in der Titel-Karikatur der neuen Leipziger Zeitung (LZ) überspitzt darstellt. Da nutzt aller Trotz und alle Zipfelmützigkeit nichts: Einigermaßen in den Griff bekommt man eine Pandemie nur durch eine möglichst hohe Impfquote. Da muss eine Gesellschaft solidarisch sein, auch wenn ein paar besonders verquere Denker meinen, es würde ausgerechnet ihre kleine Freiheit demolieren. Das Gegenteil ist der Fall.

SPD-Bundestagskandidat Holger Mann im Interview (2): „Die Rolle als Underdog kann nett sein“

Die kommende Bundestagswahl dürfte spannend werden – auch in den beiden Leipziger Wahlkreisen. Etwas mehr als zwei Monate vor der Wahl hat sich die Leipziger Zeitung (LZ) mit Kandidat/-innen aus dem nördlichen Wahlkreis 152 zum Gespräch getroffen. Im zweiten Teil des Interviews mit Holger Mann spricht der SPD-Kandidat über Negativwahlkampf, prekäre Beschäftigung in der Wissenschaft und sozialen Sprengstoff in der Wohnraumfrage.

2. Polizeibericht 30. Juli: Zeugenaufruf, Brand einer Garage, Fahrradfahrer fährt gegen Funkstreifenwagen

Am Donnerstag, den 29. Juli 2021 zwischen 11:30 Uhr und 17:00 Uhr kam es auf dem Parkplatz Laguna Hafenplatz am Hainer See zu einem Verkehrsunfall+++Unbekannte entwendeten einen weißen Pkw Toyota RAV4 Hybrid+++In den frühen Morgenstunden wurde durch Unbekannte eine Doppelgarage in Brand gesetzt.

Soforthilfen Hochwasser: Bund und Länder sorgen für schnelle, finanzielle Unterstützung der Betroffenen

Heute wurden mit den vom Hochwasser betroffenen Ländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Bayern und Sachsen eine Verwaltungsvereinbarung abgeschlossen: Der Bund beteiligt sich an der zügigen Umsetzung der Soforthilfemaßnahmen der Länder.

Ticketverlosung zur überaus verspäteten Buchpremiere: „Enthält Kunstplatzierung. Gedichte & Miniaturen zur bildenden Kunst“

Am Freitag, dem 13. August 2021, Beginn 18 Uhr, stellt Ralph Grüneberger seine Neuerscheinung „Enthält Kunstplatzierung“ im Garten des Leipziger Schillerhauses in der Menckestr. 42, dem Publikum vor. Der musikalischen Part übernimmt der Gitarrist Martin Hoepfner. Leserclub-Mitglieder bzw. Freikäufer haben die Möglichkeit, 1 x 2 Freikarten zu gewinnen. +++Die Verlosung ist beendet+++

Wahl zum 20. Deutschen Bundestagstag am 26. September 2021

Für den Bundestagswahlkreis 154 Leipzig-Land (Gebiet des Landkreises Leipzig) hat der Kreiswahlausschuss in seiner öffentlichen Sitzung am 30.07.2021 nachfolgende zehn Kreiswahlvorschläge von Parteien und einen Kreiswahlvorschlag eines Einzelbewerbers zugelassen.

Denkmalgerechte Sanierung des ehemaligen Görlitzer Karstadt-Kaufhauses rückt näher

Die Landesdirektion Sachsen genehmigt den Abbruch der zwei Villen am Görlitzer Postplatz 5 und 6. Sie gibt damit einem Antrag des Architekten Maik Straube statt, der in Vollmacht für die Stöcker Kaufhaus GmbH & Co. KG handelt. Die Genehmigung zum Abriss der betreffenden Gebäude resultiert aus der Unzumutbarkeit des Erhalts der beiden Gebäude für den Eigentümer.

Oberbürgermeister Karsten Schütze: „Überwältigt von der Welle der Hilfsbereitschaft“

Aus Anlass der Rückkehr der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg aus der Hochwasserregion in Rech in Rheinland-Pfalz hat Oberbürgermeister Karsten Schütze seinen Dank an alle Beteiligten ausgesprochen.

Landwirtschaft in der Luppe-Aue: Verwaltung will jetzt endlich mal mit den Eigentümern der Flächen im Auengebiet reden

Es klingt schon ein wenig genervt, wenn jetzt das Umweltdezernat auf einen Antrag der Grünen-Fraktion mit dem schönen Titel „Konzept zur Stärkung der Nordwestaue unter Betrachtung landwirtschaftlicher Flächen erstellen“ reagiert. Denn den Antrag hatten die Grünen geschrieben, nachdem das Dezernat auf eine entsprechende Anfrage von ihnen geantwortet hatte. Motto: Natürlich denken wir daran.

Die DGB-Jugend Sachsen wünscht einen guten Ausbildungsstart 2021 und fordert eine Offensive für gute Ausbildung in Sachsen

Zum 1. August startet das Ausbildungsjahr 2021. Dabei bekommt auch der Ausbildungsmarkt in Sachsen die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren. Laut Arbeitsmarktreport der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit wurden bis Juni 2021 in Sachsen 5% weniger Ausbildungsverträge als im Vorjahr abgeschlossen.

Staatssekretärin Neukirch begrüßt neue Empfehlung der Sächsischen Impfkommission zur Impfung von Kindern und Jugendlichen

Zur neuen Impf-Empfehlung der Sächsischen Impfkommission (SIKO) erklärt Gesundheits-Staatssekretärin Dagmar Neukirch: „Dass die Impfung gegen das Coronavirus von unserer Impfkommission nun für alle Kinder ab 12 Jahre – auch denjenigen ohne Vorerkrankungen - empfohlen wird, begrüße ich ausdrücklich. Uns ist es wichtig, den Kindern und Jugendlichen, die sich mit dem Einverständnis ihrer Eltern impfen lassen wollen, ein Angebot zu machen.“

Kommunales Testzentrum Paunsdorf schließt

Das kommunale Testzentrum Paunsdorf im Südblick 5a stellt aufgrund stark gesunkener Nachfrage seinen Betrieb zum 31. Juli ein, wird aber bei steigendem Bedarf wieder geöffnet. Weiter besteht die Testmöglichkeit im Paunsdorf-Center, Paunsdorfer Allee 1, Montag bis Samstag 10 bis 20 Uhr, Sonntag 10 bis15 Uhr.

Talsperre Pöhl: Silberkarpfen werden entnommen – Hegebefischung soll Fischsterben in der Anlage vermeiden

Die Landestalsperrenverwaltung Sachsen lässt ab Montag (02.08.2021) bis 11. August Silberkarpfen aus der Talsperre Pöhl (Vogtlandkreis) entnehmen. Diese so genannte Hegebefischung ist eine präventive Maßnahme, um ein großflächiges Fischsterben vieler alter Fische gleichzeitig zu vermeiden. Sie dient außerdem dazu, dass sich der Fischbestand in der Stauanlage gut entwickelt. Gefischt wird zwei Wochen lang jeweils von Montag bis Mittwoch.

Aktuell auf LZ