15.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Polizeibericht 30. Juli: Mehrere Brände in Wurzen, Verfassungswidriges Symbol, Herrenloses Gepäckstück

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Von Mittwochabend zu Donnerstag beschmierten Unbekannte an einem beginnenden Rad-/ Wanderweg zwei Holzbänke+++Gestern beschädigte ein junger MannIn der vergangenen Nacht zündeten Unbekannte mehrere Mülltonnen im Bereich der Walther-Rathenau-Straße und Dresdener Straße an. zunächst zwei Gartenlauben in einem Kleingartenverein in Paunsdorf+++

    Mehrere Brände in Wurzen

    Ort: Wurzen, Walther-Rathenau-Straße/ Dresdener Straße, Zeit: 30.07.2021, gegen 00:05 Uhr bis 01:25 Uhr

    In der vergangenen Nacht zündeten Unbekannte mehrere Mülltonnen im Bereich der Walther-Rathenau-Straße und Dresdener Straße an. Weiterhin wurde in einem leerstehenden Gebäude in der Walther-Rathenau-Straße ein Feuer gezündet. Die Brände konnten durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Brandstiftung aufgenommen.

    Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

    Ort: Wermsdorf (Collm), Zeit: 28.07.2021, gegen 20:00 Uhr bis 29.07.2021, gegen 10:00 Uhr

    Von Mittwochabend zu Donnerstag beschmierten Unbekannte an einem beginnenden Rad-/ Wanderweg zwei Holzbänke. Mit roter Farbe wurde unter anderem ein verfassungswidriger Schriftzug auf einer der Sitzflächen aufgebracht. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

    Herrenloses Gepäckstück

    Ort: Leipzig (Zentrum-Ost), Zeit: 29.07.2021, 16:18 Uhr

    Gestern Nachmittag wurde durch einen Unbekannten eine Reisetasche unter einem Tisch vor dem Eingang eines Hotels abgelegt. Anschließend verschwand die Person in unbekannte Richtung. Nach Räumung des Lobby-Bereiches und Sichtung der Tasche wurde festgestellt, dass sich lediglich Kleidung und eine Powerbank in dem Gepäckstück befanden. Die Tasche wurde im Anschluss sichergestellt und zum Polizeirevier gebracht.

    Verfassungswidriges Symbol an Hauswand geschmiert

    Ort: Leipzig (Paunsdorf), Zeit: 28.07.2021, 19:00 Uhr bis 29.07.2021, 06:00 Uhr

    Gestern beschädigte ein junger Mann (27, deutsch) zunächst zwei Gartenlauben in einem Kleingartenverein in Paunsdorf. Er verletzte sich bei dieser Sachbeschädigung, sodass er auf der Döllingstraße bis zur Böttgerstraße eine Blutspur hinterließ. Anschließend beschmierte er eine Hauswand in der Karl-Bücher-Straße mit einem nationalsozialistischen Symbol.

    Polizeibeamte konnten den alkoholisierten 27-Jährigen stellen und er wurde medizinisch versorgt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,98 Promille. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Er hat sich nun wegen Sachbeschädigung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu verantworten.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige