11.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Funkenflug verrät Fahrraddiebe

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Gestern Abend gegen 23 Uhr versuchten zwei Männer ein Fahrrad am Leipziger Hauptbahnhof zu stehlen. Sie waren gerade dabei das Schloss zu durchtrennen. Dabei nutzten sie vermutlich einen Trennschleifer.

    Dabei wurden sie allerdings von einer Passantin überrascht, denn diese hatte den Funkenflug bemerkt. Die beiden Täter flüchteten, als sie bemerkten, dass die Frau die Polizei informierte.

    Noch bevor die alarmierten Bundespolizisten am Tatort ankamen, waren die beiden polizeibekannten Männer (30, 38) zurückgekehrt, um das Fahrrad abzuholen. Die Beamten nahmen die Männer fest und stellten das Fahrrad sicher.

    Die Bundespolizei Leipzig hat ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls gegen die Beiden eingeleitet.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige