1.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Polizeibericht 22. Oktober: Tag des Einbruchschutzes, Wohnungsbrand, Werkzeug entwendet

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Unbekannte drangen auf nicht bekannte Art und Weise in einen Transporter ein, entnahmen daraus einen Schlüsselbund und gelangten in der weiteren Folge in ein Firmenbüro+++In den vergangenen Tagen kam es im Zuständigkeitsgebiet der Leipziger Polizeidirektion zu einer erhöhten Anzahl von Wohnungseinbrüchen+++Aus bisher unbekannter Ursache entwickelte sich in der vergangenen Nacht in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein Brand.

    Wohnungsbrand

    Ort: Leipzig (Altlindenau), Kuhturmstraße, Zeit: 22.10.2021, gegen 00:30 Uhr

    Aus bisher unbekannter Ursache entwickelte sich in der vergangenen Nacht in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein Brand. Das Feuer konnte durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden. Drei Personen aus Nachbarmietbereichen mussten mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation medizinisch behandelt werden. Die Höhe des eingetretenen Sachschadens ist derzeit nicht bezifferbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wird noch heute einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen.

    Werkzeug entwendet

    Ort: Böhlen, Zeit: 20.10.2021, gegen 18:00 Uhr bis 21.10.2021, gegen 07:45 Uhr

    Unbekannte drangen auf nicht bekannte Art und Weise in einen Transporter ein, entnahmen daraus einen Schlüsselbund und gelangten in der weiteren Folge in ein Firmenbüro. Anschließend wurde das Lager betreten und Werkzeug entwendet. Es entstand kein Sachschaden. Der Stehlschaden befindet sich im niedrigen vierstelligen Bereich. Es wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

    Tag des Einbruchschutzes

    Ort: Grimma, Markkleeberg, Leipzig, Zeit: 26. bis 29. Oktober 2021

    In den vergangenen Tagen kam es im Zuständigkeitsgebiet der Leipziger Polizeidirektion zu einer erhöhten Anzahl von Wohnungseinbrüchen. In der Leipziger Ferdinand-Lassalle-Straße brachen Unbekannte am Montag in eine Wohnung ein und entwendeten einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Am gleichen Tag waren Unbekannte auch in Markkleeberg und Kitzscher erfolgreich und brachen in ein Einfamilienhaus und eine Wohnungen ein. Dabei stahlen sie Wertgegenstände und Bargeld.

    Trotzdem ist über die Jahre ein Rückgang der Einbrüche festzustellen. Gab es im Jahr 2016 im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion noch 3120 Wohnungseinbrüche (Aufklärungsquote 16,2 Prozent) so wurden im Jahr 2020 mit fast 1612 Wohnungseinbrüchen (Aufklärungsquote 23,9 Prozent) die Zahlen knapp halbiert. Für das laufende Jahr 2021 ist eine ähnliche sinkende Tendenz zu verzeichnen.

    Diesen Trend unterstützt die Polizeidirektion Leipzig in der kommenden Woche mit einer Reihe von Aktionstagen.

    Unter dem Motto „Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ findet jedes Jahr im Herbst am Tag der Zeitumstellung der „Tag des Einbruchschutzes“ statt. Trotz sinkender Einbruchszahlen nutzen Diebe im Herbst gern die früh einsetzende Dämmerung aus, um unbemerkt in Häuser und Wohnungen einzusteigen. Ein Einbruch in die eigenen vier Wände bedeutet für viele Menschen, ob jung oder alt, einen großen Schock. Teilweise werden immer noch zahlreiche Einbrüche durch Sorglosigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner erleichtert.

    Durch richtiges Verhalten und geeignete Sicherungstechnik lassen sich diese verhindern. Wie man sich wirkungsvoll schützen kann, wie ein gutes Zusatzschloss aussieht, welche Fenstersicherung geeignet ist, was ist bei Smart-Home-Systemen zu beachten bis hin zu staatlichen Fördermöglichkeiten, erfahren Interessierte bei den Aktionstagen der Polizeilichen Beratungsstelle. Über die Beratung hinaus ist umfangreiches Informationsmaterial erhältlich.

    Termine und Orte der Aktionstage

    Dienstag, 26.10.2021, 10:00 Uhr bis 16.00 Uhr | OBI-Markt Grimma (Hengstbergstr. 2, 04668 Grimma)

    Mittwoch, 27.10.2021, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr | toom – Baumarkt Markkleeberg (Städtelner Str. 54, 04416 Markkleeberg)

    Freitag, 29.10.2021, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr | Stadtbüro Leipzig (Burgplatz 1, 04109 Leipzig)

    Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.polizei.sachsen.de/de/46874.htm sowie auf http://www.k-einbruch.de .

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige