1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leserbrief zu Der Stadtrat tagt: Kein Bürgerentscheid zum Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmal

Mehr zum Thema

Mehr

    Von Bernd Bonness: Man kann über das Denkmal streiten, die Vorschläge dazu sind schräg. Ob nun wirklich ein Denkmal her muss, weshalb dann doch nicht das Volk - insbesondere Leipziger Bürger - fragen? Nun, die Wiedervereinigung als Annexion zu deklarieren halte ich für übertrieben.

    Die Verhandlungen wurden ja von beiden Seiten geführt, also dann eben schlecht verkauft, aber das Thema ist doch beendet. Wenn nun die Leipziger Bürger meinen, ein Denkmal haben zu wollen, dann sollen sie es haben, aber sind wir im ganzen Prozess nicht eigentlich schon viel weiter?

    Anm. d. Red.: Im Artikel ist keine Rede von „Annexion“. Ein Leser nutzt dieses Wort in einem Kommentar zum Artikel.

    Zum Artikel vom 12. Dezember 2012 auf L-IZ.de
    Der Stadtrat tagt: Kein Bürgerentscheid zum Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmal

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ