11.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Endlich wieder (offiziell) erster deutscher Meister

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Im November feiern wir unseren 128. Geburtstag und dieser wird dann auch juristisch einwandfrei sein und nicht nur „gefühlt“. Die Vereinshistorie des VfB/1. FC Lok ist ziemlich kompliziert, doch bald wird es endlich wieder einfacher.

    Mit einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 07. Oktober 2021 fusionieren der VfB Leipzig und der 1. FC Lokomotive Leipzig und sind wieder eins.

    Wir repräsentieren im Anschluss 128 Jahre aufregende Leipziger, deutscher und internationaler Fußballgeschichte. Und als krönendes Highlight soll dann ein Meisterstern aufs FCL-Trikot wandern!

    Der Erste Deutsche Meister VfB Leipzig lebte nach dem Zweiten Weltkrieg in Probstheida weiter, ab 1966 als 1. FC Lok. Nach der Wiedervereinigung wurde der traditionsreiche Name wieder angenommen, 2004 musste der Spielbetrieb nach der Insolvenz eingestellt werden. Doch der Verein existierte weiter und die Insolvenz wurde abgeschlossen.

    Nun verschmelzen also unser im Dezember 2003 der von Fans neugegründete 1. FC Lok und der VfB Leipzig. Was sowieso immer schon EINS war, bekommt nun auch rechtliche Verbindlichkeit. Entscheiden werden das die außerordentlichen Mitgliederversammlungen des VfB und des 1. FC Lok am 07. Oktober auf unserer einzigartigen Holztribüne im Bruno-Plache-Stadion.

    Dieser Tag wird ein sehr guter für den deutschen Fußball und die jahrelange Arbeit zahlreicher Enthusiasten kommt zu einem positiven Abschluss! Vor der Außerordentlichen Mitgliederversammlung wird es am 20. September noch eine Info-Veranstaltung für interessierte Mitglieder geben.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige