4.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Endspurt in der 99-Funken-Aktion eingeläutet

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Auf der Zielgeraden soll bis zum 3. November die 99-Funken-Aktion vorangebracht werden, um das erweiterte Nachwuchskonzept des HCL spendenfreudig zu unterstützen. Bisher kamen für die Crowdfunding-Initiative der Sparkasse 99 Funken 5.763 Euro zusammen. 

    „Ich bin froh über die bisherige Hilfe von unseren Unterstützern, Supportern und Fans. Für unsere Jugendarbeit ist es aber immens wichtig, dass noch einiges dazukommt. Es wäre schön, wenn wir 8.000 Euro schaffen“, sagt Präsident Torsten Brunnquell. Er hofft zudem, dass das Projekt bis zum Saisonende weitere Wegbegleiter findet. Insgesamt werden 17.000 Euro für den umfangreichen Talente-Plan gebraucht. Mit Eigengewächsen von unten in die Bundesliga, dies ist nur mit professioneller Arbeit und den entsprechenden finanziellen Mitteln möglich.

    Die HCL-Rufe hallten am Sonntag gegen den Tabellenführer Waiblingen lautstark durch die Brüderhalle. Der blau-gelbe Anhang kämpfte stimmgewaltig auf der Tribüne ebenso wie die Mädels um Kapitänin Jacqueline Hummel auf dem Parkett.

    Ganz fest die Daumen drückte auch Jo Richter, der in der Halbzeitpause am Mikro von Thomas Röpcke eindringlich für die 99-Funken-Initiative und den neuen Kalender „WeCame2Stay“ 2022 warb.

    Als vorbildlich und in Deutschland außergewöhnlich sei die Arbeit im Verein mit der aufstrebenden Garde. „Aber damit wir unsere jungen Spielerinnen weiter nach vorn bringen können, brauchen wir euch“, appellierte der engagierte HCL-Mitstreiter an die Anhängerschaft und warb mit herzlichen Worten: „Es gibt ein paar schöne Dinge, die ihr für eure Spende bekommt. Schaut mal rein und seht, was ihr machen könnt.“

    Schon ab 5 Euro ist man dabei. Für 10 Euro bekommt der Unterstützer exklusiv ein Foto mit seiner Lieblingsspielerin. Ein Workout an der Seite einer HCL-Akteurin ist für 50 Euro drin. Trainer und Projektleiter Fabian Kunze ist wie immer ein gefragter Mann. Beim Podcast und gezahlten 250 Euro ist der Coach ganz Ohr und wortgewaltig dazu. Was gibt es da lange zu überlegen? Weitere Angebote sind unter www.99Funken.de/Jugendkonzept -HC-Leipzig zu finden.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige