12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Grimma aus Richtung Leipzig nicht mehr von der Autobahn erreichbar

Mehr zum Thema

Mehr

    Aufgrund von notwendigen Reparaturarbeiten am Kreisverkehr in Höhe des Obi-Baumarktes in der Wurzener Straße bleibt die nördliche Zufahrt in Richtung Grimma-Zentrum dicht. Vom 12. bis voraussichtlich 23. Oktober halten die Arbeiten an. In dieser Zeit ist der Kreisverkehr gesperrt. Damit einher geht eine Vollsperrung der Autobahnausfahrt aus Richtung Leipzig. Für den Verkehr, der aus Richtung Leipzig kommt, ist die letzte mögliche Abfahrt Klinga. Ab Klinga sind Umleitungen in Richtung Wurzen, Trebsen und Grimma, Colditz ausgewiesen.

    Fahrzeugführer aus Richtung Dresden können die Abfahrt Grimma nutzen und werden über den Hengstberg und die Kreisstraße in Richtung Seelingstädt umgeleitet. Gleiches gilt für Fahrzeugführer, die aus Richtung Wuzen/Trebsen die Stadt erreichen wollen. Es ist unbedingt zu beachten, dass aus Richtung Leipzig nur die Abfahrten Klinga und Leisnig zur Verfügung stehen.

    Autobahnabfahrt aus Richtung Leipzig in Mutzschen nicht möglich

    Mutzschen.  Die Erneuerung der Staatsstraße 38 erreicht die Autobahnbrücke Mutzschen. Vom 12. bis 30. Oktober kommt es u.a. zu erheblichen verkehrlichen Einschränkungen im Bereich der Brücke. Genauer gesagt, wird die S 38 zwischen der A 14 Abfahrt aus Richtung Leipzig bis zum Abzweig S 36 in Richtung Ragewitz, voll gesperrt. Die Zufahrt in Richtung Leipzig bleibt weiterhin nutzbar. Bis zur Fertigstellung einer weiteren Baumaßnahme auf der B 107 in der Ortslage Grimma,  können Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Dresden unterwegs sind, nur in Leisnig und Klinga abfahren. Die Umleitung aus Richtung Oschatz/Wermsdorf wird über die Ortsverbindungstraße Wermsdorf-Luppa (S 24) und weiter über die Bundestraße 6 bis Wurzen sowie die Bundesstraße 107 nach Grimma und in Gegenrichtung geführt. Es ist unbedingt  zu beachten, dass aus Richtung Leipzig nur die Abfahrten Klinga und Leisnig zur Verfügung stehen.

    Vollsperrung zwischen Cannewitz und Roda

    Roda. In Höhe des Schösserteiches zwischen Roda und Cannewitz sind dringende Baumaßnahmen an einem Straßendurchlass notwendig. Auf Grund der Sanierungsarbeiten wird die Kreisstraße 8324 in diesem Abschnitt vom 12. Oktober bis 13. November gesperrt.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ