10.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Sperrung der Eisenbahnüberführung Neue Harth in Markkleeberg

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Voraussichtlich in der Zeit von Montag, dem 5. Dezember 2016 bis zum 31. Oktober 2017 wird die Eisenbahnüberführung Neue Harth, im Markkleeberger Ortsteil Gaschwitz, für den Gesamtverkehr voll gesperrt. Grund dafür ist der Neubau der Brücke im Auftrag der Deutschen Bahn.

    Für Kraftfahrzeuge und den Radverkehr wird die Umleitung über die Hauptstraße, Zöbigkerstraße und Schachtweg ausgeschildert. Fußgänger werden entlang der Neuen Harth, über den Gehweg an der Baustelle vorbei geführt werden.

    Auskünfte zum Baugeschehen erteilt die Firma Hasselmann GmbH aus Berka unter der Telefonnummer 0176 14 01 85 91.

    In eigener Sache: Für freien Journalismus aus und in Leipzig suchen wir Freikäufer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/11/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige