Artikel zum Schlagwort Markkleeberg

Markkleeberg: Arbeiten an „Kummerbaustelle“ der Stadt beendet

Die Bauarbeiten in der Städtelner Straße in Höhe der Straße Am Volksgut sind abgeschlossen. Zur Stunde wird die Absperrung abgebaut. Die Straße ist somit wieder für den Autoverkehr frei. Seit 9. Oktober 2017 waren hier – zwischen Zwenkauer Straße und Straße Am Volksgut – ununterbrochen Bauarbeiter am Werk. Zwei überdachte Haltestellenhäuschen wurden errichtet, die Haltestellen barrierefrei ausgebaut. In dem Zuge wurde auch der südliche Gehweg verbreitert, die Randbereiche angepasst. Nicht zuletzt wurde die Städtelner Straße im Haltestellenbereich grundhaft ausgebaut. Am 15. Dezember 2017 waren die Bauarbeiten beendet. Weiterlesen

Markkleeberg: Rathaus und nachgeordnete Einrichtungen über Feiertage zu

Foto: Matthias Weidemann

Die Stadtverwaltung Markkleeberg und die ihr nachgeordneten Einrichtungen sind zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Die letzte Möglichkeit, einen Behördengang in diesem Jahr im Rathaus zu erledigen, bietet sich am Freitag, dem 22. Dezember 2017. Den ersten Tag im neuen Jahr ist die Stadtverwaltung am Dienstag, dem 2. Januar 2018, zu den bekannten Öffnungszeiten erreichbar. Das Einwohnermeldeamt ist darüber hinaus – wie gewohnt – am 1. Sonnabend des Monats, konkret am 6. Januar 2018, geöffnet. Weiterlesen

Markkleeberg sammelt Weihnachtspäckchen für Zarnesti

Im nunmehr 17. Jahr sammelt die Stadt Markkleeberg Weihnachtspäckchen für die Kinder der rumänischen Partnerstadt in Zarnesti. Der Zeitraum der Sammlung ist in diesem Jahr von Dienstag, dem 21. November 2017, bis Freitag, dem 1. Dezember 2017 – ohne Buß- und Bettag am 22. November 2017. In diesem Zeitraum können die Geschenke an vier Sammelstellen in Markkleeberg abgegeben werden. Weiterlesen

Wenn ein touristisches Nutzungskonzept immer weitergetrieben wird

Geplante Wasserschlange sorgt bei Leipzigs Grünen für berechtigte Fragen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAuch im Stadtrat war schon mehrfach Thema, dass es für das sogenannte Wassertouristische Nutzungskonzept (WTNK) keine umweltrechtliche Prüfung gab. Seit 2005/2006 wird es von Ämtern in Leipzig und Umgebung einfach immer wieder als Grundlage genommen, neue Baumaßnahmen zu beauftragen, die tief in naturschutzrechtliche Belange eingreifen. Dazu gehört auch die sogenannte „Wasserschlange“ in Markkleeberg. Weiterlesen

Markkleeberg

Gartentag: Rückmeldefrist endet am 5. November

Noch bis Sonntag, dem 5. November 2017, können sich alle Interessierten zum diesjährigen Herbst-Gartentag im agra-Park anmelden. Der Arbeitseinsatz auf Leipziger und Markkleeberger Seite des Parkes findet am 11. November 2017 statt. Treffpunkt und Start ist um 9:00 Uhr an der Ökoschule in Markkleeberg, Am Festanger 8. Parkplätze sind vor Ort vorhanden. Mit einem Ende wird gegen 14:00 Uhr gerechnet. Das Mitbringen eigener, eingearbeiteter Geräte – gern auch Schubkarren, Abfallsäcke etc. – hat sich bewährt und vereinfacht die Organisation. Weiterlesen

Erweiterungsbau für Hort Großstädteln eingeweiht

Foto: Matthias Weidemann

Nach gut einem Jahr Bauzeit ist der Anbau des Hortes im Markkleeberger Ortsteil Großstädteln fertiggestellt. Am heutigen Donnerstag, dem 26. Oktober 2017, wurde das Gebäude eingeweiht. „Wenn ich mich so umschaue, sehe ich heute nur glückliche Gesichter“, sagte Markkleebergs Oberbürgermeister Karsten Schütze aus Anlass der Einweihung. „Endlich Platz zum Hausaufgabenmachen, zum Ausprobieren in allerlei Freizeitmöglichkeiten, Platz zum Ausruhen und Lesen.“ Weiterlesen

9. November: Mahnwache an den Stolpersteinen in Markkleeberg

Am Donnerstag, dem 9. November 2017, wird in Deutschland der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Die Stadt Markkleeberg begeht diesen Tag mit einer Mahnwache an den Stolpersteinen. Los geht es um 17:30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt können sich alle Interessierten an den Stolpersteinen für Olla und Ludwig Bamberger in der Hauptstraße 3, für Chane Suhl in der Hauptstraße 68, für Alexander Eisenberg Am Wolfswinkel 14 und für Helene Knothe in der Pater-Kolbe-Straße 23 treffen. Traditionell werden die Steine geputzt, Kerzen aufgestellt, Blumen niedergelegt und der Toten gedacht. Weiterlesen

In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

Am 11. Oktober: Podiumsdiskussion mit Staatsministerin Petra Köpping in Markkleeberg

Foto: Kerstin Pötzsch

Wir leben in einer Zeit intensiver politischer und gesellschaftlicher Auseinandersetzungen, großer globaler Veränderungen und neuer Konfliktlinien. Gleichzeitig ist von einer Erosion von Vertrauen in die sogenannten „Eliten“ die Rede, wobei dieser Begriff individuell höchst unterschiedlich interpretiert wird. Nicht wenige teilen das Empfinden, dass das Klima insgesamt rauer geworden ist, Anfeindungen zunehmen und die Suche nach Bestätigung der eigenen Meinung hier und da dem offenen respektvollen Dialog vorgezogen wird. Konfrontation statt Konsens? Weiterlesen

Am 16. September: Stadtteilfest in Gaschwitz mit Feuerwehrjubiläum

In der Cröbernschen Straße im Markkleeberger Ortsteil Gaschwitz wird am Sonnabend, dem 16. September 2017, kräftig gefeiert. Auf dem Programm steht nicht nur das Stadtteilfest für Gaschwitz und Großstädteln. Auch ein Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feierwehr Gaschwitz ist vorgesehen. Der Anlass ist ein erfreulicher: Die Kameraden begehen das 125-jährige Bestehen ihrer Wehr. Weiterlesen

Markkleeberg: Stadt wird Titel als Fairtrade-Town erneut verliehen

Markkleeberg ist Fairtrade-Stadt – und sie bleibt es auch. Am Mittwoch, dem 27. September 2017, wird der Stadt der Titel als Fairtrade-Town erneut verliehen. Die feierliche Veranstaltung findet im Kleinen Lindensaal des Markkleeberger Rathauses statt. Sie beginnt um 18.00 Uhr. Einlass ist ab 17.45 Uhr. Mit einem Ende wird gegen 21:00 Uhr gerechnet. Weiterlesen