Artikel vom Mittwoch, 14. März 2018

Polizei-Einsatz im Leipziger Osten zur Bekämpfung verschiedener Kriminalitätsphänomene

Foto: L-IZ.de

Das Landeskriminalamt Sachsen, das Hauptzollamt und Zollfahndungsamt Dresden, die Polizeidirektion Leipzig, die Bereitschaftspolizei Sachsen, die Bundespolizei und die Polizeibehörde der Stadt Leipzig führten am 14. März 2018 Durchsuchungsmaßnahmen und mehrstündige Kontrollen im Leipziger Norden und Osten durch. Im Zusammenhang mit diesen Maßnahmen wurden unter anderem drei per Haftbefehl gesuchte Personen und Verstöße gegen das Glücksspiel- und das Waffengesetz festgestellt. Weiterlesen

Meinungsfreiheit

Buchmesse eröffnet mit Protest gegen rechte Verlage + Audios

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserViel wurde im Vorfeld über die Buchmesse und die Präsenz rechter Verlage diskutiert. Von linksradikalen Organisationen bis hin zur Messeleitung herrscht weitgehend Einigkeit, dass diskriminierende Inhalte nicht erwünscht sind. Über den richtigen Umgang mit der Situation war und ist man jedoch geteilter Meinung. Den Auftakt bildete am Mittwochabend eine Kundgebung des Bündnisses „Verlage gegen Rechts“. Zudem protestierte eine kleine Gruppe mit einem Banner vor dem Einlass zur offiziellen Eröffnung. Weiterlesen

Opulentes Festprogramm zu Ehren des Meisters

Thomaskirche Leipzig feiert 333. Geburtstag Johann Sebastian Bachs

Foto: Thomaskirche – Bach e.V.

Mit einem Festprogramm feiert die Thomaskirche den Geburtstag Johann Sebastian Bachs, der sich am 21. März 2018 zum 333. Mal jährt. Die Feierlichkeiten zu Ehren des Komponisten, die die Thomaskirche traditionsgemäß gemeinsam mit dem Bach-Museum Leipzig veranstaltet, bieten ein abwechslungsreiches Programm mit vielen musikalischen Höhepunkten. Das Orgelkonzert in der Thomaskirche, der Wirkungsstätte des ehemaligen Thomaskantors, beschließt den Festtag. Weiterlesen

Konzerte des Hochschulsinfonieorchesters

Foto: HMT

PRAYA DUBIA von Bernd Franke wurde am 27. November 2011 in München uraufgeführt. Über sein Werk äußerte der Leipziger Komponist, der auch Alumnus der HMT ist: „PRAYA DUBIA ist das längste Tier der Erde, eine Riesenstaatsqualle, welche bis zu 50 Metern lang werden kann und in mehreren hundert Metern Tiefe lebt. Das aus tausenden Polypen bestehende ,lebende Treibnetz‘ zerbricht beim Fangen in viele Stücke wie dünnes Glas und stirbt. Weiterlesen

Polizeibericht, 14. März: Schwerer Raub, In Wohnung eingedrungen, Täter mit Diebesgut gestellt

Foto: L-IZ.de

Im Kohlweg wurde gestern Abend ein 29-Jähriger von zwei unbekannten männlichen Personen angegriffen und beraubt +++ In Beilrode öffnete eine 29-Jährige arglos die Wohnungstür und wurde unvermittelt angegriffen – In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ In Wahren konnte die Polizei einen Einbrecher stellen, der sich in mehreren Kellern eines Mehrfamilienhaus bedient hatte. Weiterlesen

Gesprächskonzert – Wiedererstaufführung von Mendelssohns Streichquintett

Am 18. März lädt die Leipziger Mendelssohn-Ausgabe der Sächsischen Akademie der Wissenschaften um 15 Uhr zum klingenden Werkstattbesuch in die Propsteikirche St. Trinitatis. Mit der Wiedererstaufführung von Mendelssohns Streichquintett A-Dur in der Frühfassung wird, mit noch druckfrischem Notenmaterial, ein spannender und kurzweiliger Einblick in die Editionsarbeit gegeben und ein gewissermaßen „neues“ Werk vorgestellt. Im Konzert erklingt außerdem Mendelssohns ein Jahr nach der Frühfassung entstandenes Streichquartett a-moll (op. 13 MWV R 22). Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Erst ab 2021 will das Oberbergamt Sicherheiten für die Tagebaue der LEAG sehen

In der Lausitz droht Sachsen ein Schaden in Milliarden-Dimension

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserDa kommt was auf die Sachsen zu. Mit Ansage, wie Dr. Jana Pinka, umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Landtag, feststellt. Sie hat nach zehn Monaten Ringen mit dem Sächsischen Oberbergamt endlich ein paar Zahlen zu den möglichen Folgekosten für das Bergbauende in der Lausitz. Und das könnte am Ende deutlich teurer kommen als das Debakel der Sachsen LB. Weiterlesen

Verkehrseinschränkungen rund um Bundesliga-Spiel

Foto: GEPA Pictures

Zum Spiel von RB Leipzig gegen den FC Bayern München am Sonntag, 18. März, ab 18:00 Uhr, sind verkehrsorganisatorische Maßnahmen im Stadionumfeld erforderlich. Zur Gewährleistung der Rettungswege an der Red Bull Arena werden im Bereich der Goyastraße und Eitingonstraße Halteverbote angeordnet. Besucher werden ausdrücklich um Freihaltung dieser Straßen sowie der Feuerwehrzufahrten, insbesondere an der Rettungswache, gebeten. Zudem endet am Sonntag die Leipziger Buchmesse, weshalb durch die zeitgleiche Abreise von Messebesuchern und die Fußballanreise insbesondere im Norden der Stadt rings um die Neue Messe mit einer sehr hohen Verkehrsdichte zu rechnen ist. Weiterlesen

„Der Zunder und die Funken“

Sprachwissenschaftler Christian Fandrych erhält Konrad-Duden-Preis

Prof. Dr. Christian Fandrych
Foto: Astrid Eckert, TU München

Der Konrad-Duden-Preis der Stadt Mannheim und des Bibliographischen Instituts in Berlin gilt als einer der wichtigsten Preise in der Sprachwissenschaft. Heute Abend geht die mit 12.500 Euro dotierte Auszeichnung an Prof. Dr. Christian Fandrych von der Universität Leipzig. Weiterlesen

Markkleeberg hat eine einmalige Chance völlig grundlos vergeigt

3 Millionen Euro für eine schlechte Fahrrad-Tunnel-Lösung am Equipagenweg

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserVom 26. Februar bis zum 12. März lag der Planfeststellungsbeschluss des Eisenbahn-Bundesamtes zum geplanten Fahrradtunnel am Equipagenweg im Zimmer 006 der Stadtverwaltung Markkleeberg zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Der ADFC Leipzig hat sich noch einmal die Mühe gemacht, das Ergebnis anzuschauen – und ist restlos enttäuscht. Denn wenn Politiker ein großes Beton-Bauwerk für teuer Geld bekommen können, wischen sie alle anderen Alternativen vom Tisch. Auch in diesem Fall. Weiterlesen