8.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 16. Februar 2021

Dienstag, der 16. Februar 2021: Tauwetter auf den Straßen, erste Pandemie-Beschränkungen fallen und ein Hotel für Obachlose

Flockdown und Lockdown – ein fast namensgleiches Pärchen hat das öffentliche Leben mit eiserner Faust noch mehr in die Knie gezwungen, als es das Virus ohnehin schon seit fast einem Jahr tut. Doch nun zeichnet sich ein Tauwetter ab – in doppelter Hinsicht. Das dürfte zwiespältige Folgen mit sich bringen. Außerdem: Nach der Selbstverbrennung eines Mannes nahe dem Sächsischen Landtag herrscht Gewissheit über dessen Identität und den möglichen Hintergrund des schrecklichen Geschehens. Und in Leipzig finden Obdachlose eine neue Bleibe. Die LZ fasst zusammen, was am Dienstag, den 16. Februar 2020, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

HomePlanet for homeless: Hostel-Zimmer für obdachlose Menschen

Die Corona-Krise trifft uns alle, besonders aber die Menschen, die auf der Straße leben. Hinzu kommt der aktuelle Kälteeinbruch, der nicht nur unangenehm, sondern lebensbedrohlich ist. Mit dem Projekt #homeplanetforhomeless möchten wir, die Beteiligten am Projekt, obdachlosen Menschen in Leipzig im HomePlanet Hostel einen sicheren und ruhigen Rückzugsort bieten.

Ausbildung zum Pilzsachverständigen

Der Landkreis Leipzig bietet für seine Bürgerinnen und Bürger seit vielen Jahren eine Pilzberatung durch ehrenamtlich tätige Pilzsachverständige an. Auf der Grundlage einer entsprechenden Satzung stehen hier derzeit 14 Pilzberater mit großem persönlichem Engagement zur Verfügung, um bei der Bestimmung von Pilzen oder beim Verdacht auf Pilzvergiftungen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Torhütertalent Christian Ole Simonsen ab sofort auch für Zweitligist Bayer Dormagen spielberechtigt

Das nächste Talent des SC DHfK Handball darf Zweitligaluft schnuppern! Ab sofort ist Christian Ole Simonsen auch für den Handball-Zweitligisten TSV Bayer Dormagen spielberechtigt. Dormagen hat mit der Verpflichtung auf die Verletzung von Torwart Martin Juzbasic reagiert.

Was genau sich mit der neuen Corona-Schutzverordnung geändert hat

Nach vielen Detail-Diskussionen in der vergangenen Woche hat das sächsische Sozialministerium (SMS) am Wochenende die aktuelle Version der Corona-Schutzverordnung veröffentlicht. Diese ist am Montag, dem 15. Februar, in Kraft getreten und bis Sonntag, den 7. März, befristet. Überraschungen sind darin nicht versteckt und die Änderungen beschränken sich auf die zuvor thematisierten Bereiche wie Bildung, Ausgangssperre, Friseurgeschäfte und Musikschulen.

Kulinarische Reise online: Zusammen is(s)t man weniger allein

Reisen ist in diesen Zeiten schwierig geworden, Kochkurse besuchen auch. Die neue Veranstaltungsreihe der Volkshochschule bietet beides: Kochend reisen und dabei Küche und Menschen aus vielen Regionen kennenlernen. Von der eigenen Küche aus nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer per Video an Veranstaltungen in ganz Deutschland teil: Leipzig, Eschweiler, Konstanz, Karlsruhe, Straubing, Kaiserslautern und Bremen stehen auf der Reiseroute.

Landeshochwasserzentrum gibt erste Einschätzung zur Entwicklung in den Flussgebieten

Die winterliche Frostperiode wird in den nächsten Tagen durch eine sehr milde und wechselhafte Wetterlage abgelöst und es setzt Tauwetter ein. Nach Einschätzung des Landeshochwasserzentrums im Landesumweltamt Sachsen (LfULG) wird mit einem eher moderaten Tauprozess gerechnet, da sich die Temperaturen bis Donnerstag im einstelligen Bereich bewegen und keine größeren Niederschlagsmengen erwartet werden. Aktuell geht das Landeshochwasserzentrum nicht von einem flächendeckenden Hochwasser in Sachsen aus.

Alkoholverbot in der Öffentlichkeit – Bekanntmachung

Allgemeinverfügung des Landkreis Leipzig vom 16.02.2021: Nach der sächsischen Corona-Schutzverordnung des Freistaates ist der Landkreis gehalten, das Alkoholverbot in der Öffentlichkeit zu regeln.

Sachsen passt erneut Quarantäne-Verordnung an: Weitere Ausnahmen für Pendler aus Mutationsgebieten

Nach den Abstimmungen zwischen der Bundesregierung, Sachsen und Bayern ändert der Freistaat Sachsen seine Quarantäne-Verordnung und führt weitere Ausnahmen für einen engen Kreis systemrelevanter Berufspendler aus Virusvarianten-Gebieten ein.

Weitere 158 Millionen Euro für Städtebauförderung

Sachsens Kommunen werden auch in diesem Jahr mit erheblichen Mitteln durch die Städtebauförderung unterstützt. Für Fördermittel in Höhe von 158 Millionen Euro hat das Kabinett heute (16. Februar 2021) den Weg freigemacht und die Zustimmung zu zwei entsprechenden Verwaltungsvereinbarungen mit dem Bund erteilt.

Arbeitsschutzbehörde überprüft Angebot von Homeoffice

Am 27. Januar 2021 ist die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in Kraft getreten. Arbeitsminister Dulig: „Bedeutung des Arbeitsschutzes muss auch nach Pandemie im Bewusstsein der Menschen bleiben“

Wahlliste fürs Leipziger Jugendparlament steht

Am gestrigen Nachmittag (15. Februar) entschied der Wahlausschuss über die Zulassung der Bewerbungen zum vierten Leipziger Jugendparlament. Bis zur Sitzung des Wahlausschusses gingen 37 Bewerbungen von Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren ein, wovon 33 zugelassen wurden. Damit treten für die diesjährige Wahl vom 22. März bis zum 29. März 26 Kandidaten und 7 Kandidatinnen für 20 zu vergebenden Sitze an.

Doppelhaushalt 2021/2022: Verwaltung übergibt Stellungnahme

Am heutigen Dienstag hat die Leipziger Stadtverwaltung die Stellungnahme zu den eingegangenen Änderungsanträgen zum Entwurf Doppelhaushaltes 2021/2022 von Stadträten, Fraktionen, Stadtbezirksbeiräten, Ortschaftsräten und Bürgern dem Stadtrat und der Öffentlichkeit übergeben.

Das Richtige tun bei Depressionen: Ratgeber gibt Hinweise für Angehörige und Freunde

Depressionen sind nicht nur für die Betroffenen eine Belastung – auch Angehörige und Freunde brauchen Hilfe im Umgang mit der Erkrankung. Dies gilt in den heutigen Zeiten dank der Kontaktbeschränkungen noch mehr als sonst. Wie können die wichtigen Helfer ihre eigene Kraft und Gesundheit erhalten? Ein aktueller Ratgeber, mit herausgegeben von der UKL-Psychiaterin Prof. Dr. Christine Rummel-Kluge, widmet sich dieser Frage.

Freibeuter fordern die Veröffentlichung des Gutachtens zum 365-Euro-Ticket in Leipzig

Das hatte Leipzigs Verwaltung auch schon ein paar Mal drauf: Da hat man ein teures Gutachten bestellt, um Argumente zu haben, um Stadtratsanträge ablehnen oder befürworten zu können – und dann wurde das Gutachten einfach unter Verschluss gehalten, sodass die 70 Stadträt/-innen nicht wussten, ob sie richtig liegen oder falsch. Das geht nun wohl auch bei einem Gutachten zum 365-Euro-Ticket so. Die Freibeuter fordern die sofortige Veröffentlichung.

SPD-Fraktion fordert endlich spürbare Verbesserungen für den Radverkehr in Leipzig

Da hilft wirklich nur noch Druck machen. Fast neun wertvolle Jahre hat Leipzig vertan, um sein Radnetz auszubauen und dadurch ein Angebot zu schaffen, das mehr Leipziger/-innen Mut macht, ihre täglichen Wege auch mit dem Fahrrad zurückzulegen. Hier geht es um die immer wieder versprochene Mobilitätswende, kommentiert die SPD-Fraktion jetzt ihren neuen Antrag zum Sofortprogramm Radverkehr.

Klinik für Infektiologie und Tropenmedizin am Klinikum St. Georg als „Zentrum für Infektiologie (DGI)“ rezertifiziert

Die Klinik für Infektiologie/Tropenmedizin, Nephrologie und Rheumatologie am Klinikum St. Georg wurde durch die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie e.V. (DGI) als „Zentrum für Infektiologie (DGI)“ bis 2024 rezertifiziert. „Ich freue mich über die erfolgreiche Rezertifizierung, die uns als eines von 30 derartigen Zentren in Deutschland bestätigt“, sagt Prof. Dr. Christoph Lübbert, Chefarzt der Klinik.

Polizeibericht 16. Februar: Raub im Rabet, „Spaziergang“ in der Innenstadt, Einbruch

Vergangene Nacht kam es zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses+++Heute früh bemerkte eine Mitarbeiterin den Einbruch in eine Bäckerei-Filiale und setzte umgehend sowohl die Polizei als auch den Inhaber in Kenntnis+++Am Freitagmorgen näherten sich im Stadtteilpark Rabet zwei Unbekannte einem jungen Mann von hinten und rissen diesen zu Boden.

Flughafenausbau: Auch die Belange der Stadt Markkleeberg wurden nicht berücksichtigt

Im OBM-Wahlkampf in Markkleeberg im vergangenen Jahr war es ein großes Thema. Auch hier wurden die nächtlichen Überflüge der Frachtflieger vom Flughafen Leipzig/Halle immer mehr zum Problem. Aber das scheint die Planer für den 500 Millionen Euro teuren Ausbau des Flughafens nicht mal interessiert zu haben. Auch Markkleeberg zeigt sich jetzt sichtlich verärgert über die riesigen Löcher in den Planunterlagen.

Corona-Virus Landkreis Leipzig: Aktuell 10.010 bestätigte Fälle (Stand am 16. Februar 2021 um 11 Uhr)

Die Zahl der Infektionen liegt heute bei 10.010 (+ 57 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Bislang wurden im Landkreis Leipzig 214 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt. Entscheidend hierfür sind jeweils die Angaben auf dem Totenschein.

Aktuell auf LZ