1.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 19. September 2021

Beste Schülerzeitungen Sachsens ausgezeichnet

Wie bereits im letzten Jahr hat auch in diesem Jahr die Vergabe des Sächsischen Jugendjournalismuspreises, der gemeinsam von der Jugendpresse Sachsen e. V. und dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus jährlich vergeben wird, digital stattgefunden. Prämiert wurden Schülerzeitungen innerhalb der Kategorien Förderschule, Grundschule, Oberschule und Gymnasium.

Das Wochenende, 18./19. September 2021: Antifa-Demo und autofreier Ring + Videos

Unterschiedlicher hätten die beiden Tage dieses Wochenendes kaum sein können. Während am Samstag rund 5.000 Antifaschist/-innen auf recht martialische Weise durch den Leipziger Süden liefen, konnten sich am Sonntag viele Familien auf dem Innenstadtring austoben, ein Gehzeug-Weltrekord aufgestellt werden und so mancher den vielen Platz bewundern, weil dieser für den Autoverkehr gesperrt war. Außerdem: Geflüchtete protestieren in Schneeberg und im KSK gibt es neue „Einzelfälle“. Die LZ fasst zusammen, was am Wochenende, 18./19. September 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Polizeibericht 19. September: Einbruch in Büro, 14-Jähriger in Straßenbahn beraubt, Raub vor Supermarkt

Unbekannte beschmierten mit grüner und schwarzer Farbe mehrere Plakate der Parteien „CDU“ und „SPD“ mit nationalsozialistischen Symbolen und Schriftzügen+++Als Freitagnacht ein 37-Jähriger aus dem Bus stieg, folgte ihm ein Unbekannter und griff ihn unvermittelt an+++Freitagabend wurden ein 16-Jähriger und sein 17-jähriger Begleiter von drei Unbekannten angegriffen.

13 Prozent: Die Leipziger „Kleinen“ zur Bundestagswahl im Livestream

Es war eine Premiere und das nicht nur für die LEIPZIGER ZEITUNG in einem ersten Livestream einer Konferenz überhaupt, sondern auch für die Direktkandidaten des Gespräches zur Bundestagswahl 2021. Denn die meisten Medien haben - vielleicht verständlich bei 42 antretenden Wahlalternativen - nur Zeit für die großen Parteien, doch demokratieseitig ist das immer auch ein Dilemma: die sogenannten „Kleinen“ finden medial kaum bis gar nicht statt, auch auf Wahlpodien ist meist neben CDU, SPD, Linke, Grünen, FDP und AfD kein Platz mehr frei für sie.

Erneuten Lockdown im Sport verhindern: Landessportbund Sachsen richtet Offenen Brief an Staatsministerin Köpping

Als Dachorganisation des organisierten Sports im Freistaat, hat sich der in Leipzig ansässige Landessport Sachsen e. V. (LSB) in einem Offenen Brief an die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Petra Köpping, gewandt. Das gab der LSB am 30. August bekannt. Anlass war der vom Kabinett am 20. Juli beschlossene Herbst-Plan, mit dem der Freistaat sicherstellen will, „dass frühzeitig Vorsorge für eine erneute Infektionswelle getroffen wird“.

Es geht wieder los: Die neuen Spielzeiten am Schauspiel Leipzig, dem Gewandhaus und dem Theater der Jungen Welt

Nach vielen Monaten und einer Spielzeit im Zeichen der Pandemie bereiten sich die Leipziger Kultureinrichtungen auf die neue Saison vor. Die Leipziger Zeitung (LZ) stellt hier die Schwerpunktthemen, Premieren und Pläne des Schauspiels Leipzig, des Gewandhauses und des Theaters der Jungen Welt vor.

Vom „selbstbewussten Osten“ bis zur „Klima-Hysterie“: Was in den Wahlprogrammen für Leipzig wichtig ist

Bei der kommenden Bundestagswahl entscheidet sich, was bei weltpolitischen Themen wie Migration und Klimakrise von Deutschland zu erwarten ist. Die Wahl hat aber auch Einfluss auf vieles, was für Kommunen wie Leipzig relevant ist. Die Leipziger Zeitung (LZ) hat sich einige Themenfelder herausgegriffen und fasst zusammen, was dazu in den Wahlprogrammen von Union, SPD, AfD, FDP, Linkspartei und Grünen steht.

Fluglärm im Leipziger Norden: Verwaltung delegiert das Thema eigener Lärmmessstationen ins Dialogforum Flughafen

Mit ihrem Antrag, im Norden von Leipzig fünf Fluglärmmessstationen in kommunaler Hoheit aufzustellen, sind ja die Grünen in der Ratsversammlung im März mehr oder weniger gescheitert. Die 100.000 Euro dafür wurden nicht in den Doppelhaushalt 2021/2022 aufgenommen. Das Anliegen wurde dennoch „zur Kenntnis genommen“. Also damit mal wieder vertagt. Jetzt hat die Stadt dazu noch einmal Stellung genommen.

Nach den Hochwassern im Juli: Wie werden eigentlich die Leipziger/-innen im Katastrophenfall gewarnt?

Nach den verheerenden Überflutungen im Juli im Ahrtal, aber auch wieder im Bereich der sächsischen Elbe, wurde natürlich nicht ganz grundlos wieder debattiert, wie die Bevölkerung in Deutschland eigentlich bei Katastrophen gewarnt wird. Sirenen heulen ja in Leipzig schon lange nicht mehr. Wie werden also die Leipziger/-innen gewarnt, wollte die Freibeuter-Fraktion wissen.

EX TEMPORE – Das 7. Leipziger Improvisationsfestival für Alte Musik startet am 23. September

Einmalige und unwiederbringliche musikalische Kostbarkeiten versprechen die Konzerte des 7. Leipziger Improvisationsfestival für Alte Musik EX TEMPORE vom 23. bis 26. September. Sie werden dargeboten von einigen der größten Alte-Musik-Spezialisten, die meisterhaft in der Musiksprache einer vergangenen Epoche improvisieren. Meist treffen sich auf der Bühne Musiker, die noch nie vorher miteinander musiziert haben.

1812 – Mit Napoleon in Borodino und an der Beresina: Erinnerungen aus den verschiedenen Truppen, die mit Napoleon in Russland kämpfen mussten

Reinhard Münch ist der Autor in Leipzig, der sich am intensivsten mit all den bunt zusammengewürfelten Truppen beschäftigt, die in den napoleonischen Kriegen zum Einsatz kamen. Und verfolgt damit die eigentlich wichtigste Idee, die auch im Leipziger Völkerschlachtdenkmal steckt: zu würdigen, wie viele Menschen unterschiedlichster Nationen sich in diesen Schlachten als „Feinde“ gegenüberstanden.

B 184: Fahrbahnerneuerung bei Rackwitz – nächster Bauabschnitt beginnt

Seit August wird die Fahrbahn der B 184 bei Rackwitz erneuert (s. Meldung zum Baubeginn). Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt befinden sich nun vor der Fertigstellung. Der Bereich von der Einmündung zur Schladitzer Straße bis zur Kreuzung der B 184 mit der Güntheritzer Straße kann am Montag, den 20. September, für den Verkehr freigegeben werden.

Über 400.000 Euro Feuerwehrförderung: Zwei neue Fahrzeuge für Augustusburg

Gestern wurden auf Schloss Augustusburg zwei Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuge (HLF 20) für die örtliche Feuerwehr übergeben. Die beiden Fahrzeuge haben einen Gesamtwert von rund 780.000 Euro, wovon der Freistaat 436.800 Euro fördert.

Sachsen und Tschechien bauen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Wissenschaft weiter aus

Der Freistaat Sachsen und Tschechien treiben ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Wissenschaft weiter voran. In Prag hat sich Wissenschaftsminister Gemkow mit Vertretern wichtiger Institutionen zu bilateralen Gesprächen getroffen, darunter die Präsidentin der Tschechischen Akademie der Wissenschaften, Frau Prof. Eva Zažímalová, sowie Herr Dr. Vojtěch Petráček, Rektor der Tschechischen Technischen Universität in Prag (ČVUT).

Wo steht der Osten? Open-Air Veranstaltung mit Dietmar Bartsch und Sören Pellmann

Der Linke-Spitzenkandidat, Dietmar Bartsch und der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann diskutieren gemeinsam die aktuelle Situation in den neuen Bundesländern 30 Jahre nach der deutschen Einheit.

3 Monate fahren und nur 2 zahlen: Bei Abo-Neuabschluss winken ein Gratismonat und verkürzte Vertragslaufzeit

Ab sofort bieten die 18 Nahverkehrsunternehmen im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) eine besondere Aktion für Abo-Einsteiger an: beim Abschluss eines Abos mit Beginn zum Oktober, November oder Dezember bekommen Fahrgäste den ersten Monat geschenkt. Zudem kann das Abo bereits nach 3 Monaten wieder beendet werden. Regulär enden Abos frühestens nach 12 Monaten.

Aktuell auf LZ