2.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 28. April 2021

Einladung zum Bürgerdialog

Die Europäische Union ist ein Garant für Frieden und Grundfreiheiten – aber das ist längst nicht alles. Die Europäische Union stellt auch hohe Summen an Fördermitteln für Regionen bereit, von denen viele Menschen in Sachsen profitieren. Warum unterstützt die EU Sachsen? Wie sieht europäische Wirtschaftsförderung im Freistaat aus? Wo und wie werden EU-Mittel eingesetzt?

Energieminister Günther zeichnet Limbach-Oberfrohna und Vogtlandkreis mit European Energy Award aus

Sachsens Energie- und Klimaschutzminister Wolfram Günther hat am Mittwoch (28.4.) die Große Kreisstadt Limbach-Oberfrohna und den Vogtlandkreis mit dem European Energy Award (eea) ausgezeichnet. Sie konnten im Jahr 2020 wie fünf weitere sächsische Kommunen erneut ihre eea-Zertifizierung bestätigen.

Universität Leipzig verleiht Kurt Biedenkopf die Ehrendoktorwürde

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig hat Prof. Dr. Kurt Biedenkopf heute (28. April 2021) die Ehrendoktorwürde verliehen. Damit würdigt sie das Lebenswerk des früheren sächsischen Ministerpräsidenten, insbesondere seine Verdienste um die Entwicklung der ostdeutschen Hochschullandschaft im Allgemeinen und der Universität Leipzig im Besonderen, vor allem Biedenkopfs Engagement für die von der Fakultät vertretenen Wissenschaftsgebiete.

Verleihung des Leipziger Buchpreis für europäische Verständigung am 26. Mai in der Nikolaikirche

Auch wenn die Pandemie den eigentlichen Prozess des Schreibens nicht grundlegend tangiert, so ist die Arbeit der Autor/-innen dennoch komplett auf den Kopf gestellt. Es sind die klassischen Wege der Vermarktung deutlich eingeschränkt, die Resonanz des Publikums bleibt aus. Kurzum: Es fehlt an Sichtbarkeit für die Autorenschaft und ihre Werke.

Auftakt zum Musiksommer und offene Kirche für alle

Ab 1. Mai öffnet die Kirchgemeinde Großstädteln-Großdeuben regelmäßig ihre beiden Kirchen. Außerdem lädt sie sonnabends zu Veranstaltungen im Rahmen des Musiksommers ein. So ist die Kirche in Markkleeberg-Großstädteln am Altendorffplatz immer sonnabends von 15 bis 17 Uhr und dienstags von 16 bis 17 Uhr geöffnet.

Bundeswehr unterstützt Nordsachsen mit zwei mobilen Impfteams

Die Bundeswehr hat dem Amtshilfeantrag von Landrat Kai Emanuel stattgegeben und wird die Bekämpfung der Corona-Pandemie im Landkreis Nordsachsens bis Ende Juni 2021 mit zwei mobilen Impfteams unterstützen. Diese sollen gezielt in Unternehmen und Einrichtungen der kritischen Infrastruktur der gerade freigegebenen Priorisierungsgruppe 3 zum Einsatz kommen, während sich die beiden mobilen Impfteams des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) weiterhin auf die Vor-Ort-Termine in den 30 Städten und Gemeinden des Landkreises konzentrieren werden.

Online-Podium zur Zukunft der Lehrer/-innenbildung in Sachsen-Anhalt am 3. Mai 2021

Im Vorfeld der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt laden die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und die Hochschulgruppe Halle der GEW Sachsen-Anhalt zu einer Podiumsdiskussion ein.

Mittwoch, der 28. April 2021: Razzia in Connewitz und „Der III. Weg“ kündigt Demo in Leipzig an

Gleich zwei Razzien in Sachsen haben heute bundesweit Schlagzeilen gemacht: In Leipzig-Connewitz durchsuchte die Soko LinX mehrere Wohnungen und im Raum Dresden wurden wegen des Verdachts auf Kinderpornografie Beweise im Rahmen von Durchsuchungsmaßnahmen sichergestellt. Außerdem verdichtet sich die Informationslage bezüglich 1.-Mai-Kundgebungen in Leipzig, denn heute wurde bekannt, dass „Der III. Weg“ eine Demonstration am Tag der Arbeit angemeldet hat. Und die „Querdenken“-Bewegung wird nun bundesweit vom Verfassungsschutz beobachtet. Die LZ fasst zusammen, was am Mittwoch, dem 28. April 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Sächsische Gedenkstättenstiftung – Bündnisgrüne gratulieren neuem Geschäftsführer

Die sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus und Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Sächsische Gedenkstätten Barbara Klepsch hat gestern in Dresden Dr. Markus Pieper als neuen Geschäftsführer der Stiftung Sächsische Gedenkstätten vorgestellt.

Gastkommentar von Christian Wolff: Deutung und Zukunftsgestaltung statt Rückkehr zur Normalität

Seit 14 Monaten werden die privaten Gespräche wie die öffentliche Kommunikation von einem Thema beherrscht: der Corona-Pandemie. Wer Nachrichten hört, die Zeitung aufschlägt, die Gesprächsfetzen vorübergehender Menschen beim Spaziergang aufschnappt – immer geht es um das Coronavirus, seine krankmachende Gewalt und die damit verbundenen Einschränkungen und Veränderungen des öffentlichen wie persönlichen Lebens. Eine Frage allerdings wird kaum erörtert: Welche Botschaft geht von dieser Pandemie aus? Wie deuten wir das globale Wüten des Virus unter den Menschen im Blick auf die Zukunftsaussichten dieser Welt?

Lockerungen im kleinen Grenzverkehr für Geimpfte

Seit dem 28. April 2021 dürfen vollständig Geimpfte nach Polen ein- und wieder zurückreisen, ohne sich im Nachhinein in Quarantäne begeben zu müssen. Für sie sind Einkäufe oder Arztbesuche über die Grenze hinweg damit wieder einfacher möglich. Was aktuell für Verbraucher:innen in der Grenzregion gilt, erklärt Dr. Katarzyna Guzenda, Leiterin des Deutsch-Polnischen Verbraucherinformationszentrums der Verbraucherzentrale Brandenburg.

2. Polizeibericht 28. April: Diebstahl eines Baggers, Einbruch in Café, Diebstahl von Tauben

Vom Dienstag zum Mittwoch entwendeten Unbekannte einen Anhänger mit einem Minibagger (Mietfahrzeug) von einem Firmengelände+++Vom Dienstag zum Mittwoch verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Café+++Heute Vormittag musste ein Gartenbesitzer den Einbruch in seinen Kleingarten und den Diebstahl von Brieftauben aus einem Gehege feststellen.

Querdenker- und Anti-Corona-Protestszene im Fokus des Verfassungsschutzes

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat heute bekannt gegeben, dass es im Hinblick auf die Querdenker- und Anti-Corona-Protestszene einen neuen Phänomenbereich eingerichtet hat: den Phänomenbereich „Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“.

Der Stadtrat tagt: Eine neue Rettungswache für den Leipziger Norden

Die Feuerwache Nordost in der Torgauer Straße wird um eine Rettungswache ergänzt. Dies beschloss der Stadtrat am heutigen Mittwoch. Die Planungskosten belaufen sich auf rund 300.000 Euro.

Der Stadtrat tagt: Modellprojekt soll Obdachlose in eigenen Wohnraum vermitteln

Wie hilft man Menschen sinnvoll, die obdachlos auf der Straße leben? Mit dem Modellprojekt „Eigene Wohnung“ möchte die Stadt insbesondere obdachlose Personen mit multiplen Problemlagen erreichen. Dazu gehören auch suchtkranke und psychisch kranke Personen. Teilnehmende müssen keine Abstinenz oder Therapiebereitschaft vorweisen. Personen, die besonders stark ausgegrenzt sind und mit anderen bestehenden Hilfeangeboten weniger gut erreicht werden, sollen bevorzugt in das Projekt aufgenommen werden. Der Stadtrat gab dem Vorhaben am Mittwoch grünes Licht.

Warnstreiks bei der IG Metall: Die Lohnangleichung ist eine Frage des Respekts

Henning Homann, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und Holger Mann, wirtschaftspolitischer Sprecher, am Mittwoch zu den fortgesetzten Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie: „Ich fordere den Verband der sächsischen Metall- und Elektroindustrie dazu auf, sich endlich mit der IG-Metall an einen Tisch zu setzen und über einen neuen Tarifvertrag zu verhandeln.“

SC DHfK Leipzig eröffnet weiteres Corona-Testzentrum am Klingerweg

Einen Monat nach Start des ersten Corona-Schnelltestzentrums an seinem Hauptsitz eröffnet der SC DHfK Leipzig eine weitere Teststelle am Klingerweg 2, auf dem Gelände seiner Kanu- Abteilung. Ab sofort können sich dort alle Bürgerinnen und Bürger werktags von 13:00 bis 19:00 Uhr einem kostenlosen Schnelltest unterziehen. Im Rahmen der Aktion „Sportfamilie hilft“ werden künftig zudem mobile Testzentren des SC DHfK unterwegs sein.

Beamte der Soko LinX durchsuchen Objekte in Leipzig

In einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Leipzig wegen der Tatvorwürfe des Landfriedensbruchs und der gefährlichen Körperverletzung, durchsuchten Polizeibeamte der Soko LinX des Landeskriminalamtes Sachsen unter Beteiligung von Kräften der Bereitschaftspolizei am 28. April 2021 aufgrund richterlicher Beschlüsse die Wohnungen von fünf Beschuldigten (im Alter zwischen 30 und 33 Jahren) im Stadtgebiet von Leipzig.

Frank Richter (SPD): Gedenkstätten-Stiftung braucht jetzt gute Entwicklungskonzeption

Frank Richter, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zur Vorstellung des neuen Geschäftsführers der Stiftung Sächsische Gedenkstätten: „Ich gratuliere Dr. Markus Pieper zur Berufung als neuer Geschäftsführer der Stiftung Sächsische Gedenkstätten und wünsche ihm viel Kraft und Erfolg bei den anstehenden Aufgaben.“

Markranstädt: Baustart Altes Ratsgut

In dieser Woche sind die Umbauarbeiten am Alten Ratsgut gestartet. Nachdem zunächst mit Beginn der Kalenderwoche 16 die Baustelle eingerichtet wurde, laufen derzeit die Abbrucharbeiten bzw. der Rückbau von Elektro- und Sanitärinstallation im Objekt. Geplant ist, dass Alte Ratsgut zum Mehrgenerationenhaus umzubauen.

Aktuell auf LZ