6.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Verkehrseinschränkungen rund um Testspiel von RB Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Rund um das Testspiel von RB Leipzig gegen Glasgow Rangers am Sonntag, 15. Januar (Anstoß 15:30 Uhr), ist mit Verkehrseinschränkungen im Stadionumfeld zu rechnen. Etwa mehrere tausend Fans des schottischen Clubs werden erwartet, von denen der größte Teil über den Hauptbahnhof anreist und von der Westseite mit Shuttle-Bussen Richtung Red-Bull-Arena fährt. Weiterhin wird ein verstärkter Fußgängerverkehr zwischen Innenstadt und Sportforum zu verzeichnen sein. Gleiches gilt für die Abreise der Zuschauer nach Beendigung des Fußballspiels.

    Zur Gewährleistung der Rettungswege werden wie bei vorangegangenen Fußballspielen im Bereich der Goyastraße, Eitingonstraße, im Cottaweg und in der Straße Am Sportforum in Höhe des Uferweges Halteverbote angeordnet, deren Einhaltung dringend zu beachten ist.

    Die Leipziger Fans werden gebeten, wie bei den Heimspielen üblich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen bzw.  einen der Park & Ride- Parkplätze „Leipziger Messe“, „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“, „Völkerschlachtdenkmal“ oder „Lausen“ zu nutzen.

    Eine Fahrplanübersicht der Leipziger Verkehrsbetriebe ist unter www.L.de eingestellt. Auskünfte erhalten die Fahrgäste auch am Servicetelefon (03 41) 19 449 oder über easy.GO, die kostenlose Verbindungsauskunft auf dem Handy (Download im App Store und Google Play Store bzw. als Web-App unter www.L.de/easygo).

    Die Eintrittskarte berechtigt jeweils vier Stunden vor und nach dem Fußballspiel zur kostenlosen Nutzung von Bussen, Straßenbahnen und Nahverkehrszügen in den Tarifzonen 110, 141, 142, 151, 152, 153, 156, 162, 164, 165, 167 und 168 des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes.

    Weitere Infos gibt es im Internet auf der Seite www.leipzig.de/anreise-red-bull-arena.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/01/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ