9.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Vereinzelte Zugausfälle auf den MRB-Linien RE 6 Leipzig – Chemnitz und RB 110 Leipzig – Döbeln

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Auf den Linien der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) RE 6 zwischen Leipzig und Chemnitz sowie RB 110 zwischen Leipzig und Döbeln müssen voraussichtlich bis kommenden Montag, dem 16.12.2019, vereinzelte Fahrten ausfallen. Grund dafür ist eine erhöhte Zahl an nicht planbarer Krankmeldungen von MRB- und Leih-Triebfahrzeugführern.

    Aufgrund der bevorstehenden Feiertage ist es schwierig, weitere Leih-Triebfahrzeugführer zu akquirieren, die die ausfallenden Fahrten übernehmen können. Die Mitteldeutsche Regiobahn versucht durch verschiedene kurzfristige Dispositionsmaßnahmen die Ausfälle zu minimieren. Soweit möglich wird Busnotverkehr eingerichtet.

    Fahrgäste können sich über die aktuelle Fahrplanlage auf der Webseite unter www.mitteldeutsche-regiobahn.de informieren.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige