7.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Borna: Vollsperrung der Leipziger Straße in Richtung Altenburg

Mehr zum Thema

Mehr

    Im Rahmen der Bauarbeiten an der Leipziger Straße/Ecke Sachsenallee traten heute eklatante Schäden am Fundament eines Verkehrsleitmasts zu Tage, die eine sofortige Vollsperrung der betreffenden beiden Fahrspuren in Richtung Altenburg erforderlich machten.

    Aufgrund der Beschädigungen kann die Statik des Masts samt der dazugehörigen Beschilderung nicht mehr als gesichert eingeschätzt werden und es besteht die Gefahr, dass die gesamte Konstruktion auf die Fahrbahn kippt. Nach Einschätzung der Experten vor Ort besteht diese Gefahr aufgrund der Größe lediglich für zwei der vier vorhandenen Fahrspuren und der Verkehr in Richtung Leipzig kann ungehindert weiterrollen.

    Die Umleitung erfolgt über die Scheunenstraße und die Röthaer Straße auf die Sachsenallee. Die Scheunenstraße wurde zu diesem Zweck als Einbahnstraße in Richtung Röthaer Straße ausgewiesen.

    Morgen erfolgt eine erste Prüfung der Statik des Verkehrsleitmasts, sodass dann eingeschätzt werden kann, ob die Sperrung weiterhin aufrechterhalten werden muss.

    Aufgrund der Umleitung und der damit verbundenen Verkehrsbehinderungen wird auch der Stadtbus während der Vollsperrung in Richtung Borna Ost nicht fahrplangerecht verkehren können.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ