12 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Straße zwischen Zeuckritz und Bucha wird ab 21. September erneuert

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    In der Gemeinde Cavertitz wird die Verbindungsstraße zwischen Zeuckritz und Bucha (K 8921, K8922) für 365.000 Euro umfassend saniert. Baubeginn ist am 21. September 2020. Bis 16. Oktober 2020 bleibt die Strecke vollständig gesperrt.

    Auf dem 1.400 Meter langen Abschnitt vom Ortseingang Zeuckritz (K 8921) bis nach Bucha (K 8922) werden unter anderem die Fahrbahnränder stabilisiert, das Profil ausgeglichen, Entwässerungseinrichtungen und Borde gesetzt sowie neuer Asphalt aufgetragen. Die Baubetreuung liegt in den Händen der Straßenmeisterei Dahlen.

    Die Umleitung des Verkehrs erfolgt in Richtung Dahlen ab der Kreuzung der K 8921 Richtung Schöna, die S 27 über Sörnewitz, Lampertswalde nach Bucha. Aus Richtung Dahlen wird der Verkehr ab dem Ortseingang Bucha (K 8923) auf gleicher Strecke umgeleitet.

    Freitag, der 18. September 2020: Parkplätze zum Abhängen und abgelehnte Anträge zu Geflüchteten in Moria

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige