Die Käthe-Kollwitz-Straße ist stadtauswärts wieder für den Autoverkehr freigegeben und befahrbar. Nach einer Havarie an einer Trinkwasserleitung in Höhe Schreberstraße musste die stadtauswärtige Fahrbahn für Autos gesperrt werden.

Der Rohrbruch wurde schnell behoben, und der Schaden an der Straße bis heute beseitigt. Im Fühjar 2022 soll an dieser Stelle die Modernisierung der Trinkwasserinfrastruktur beginnen.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar