8.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

18. September: Altweiber-Sommer in Liebertwolkwitz

Von Organisationsteam von Liebertwolkwitz-1813

Mehr zum Thema

Mehr

    Am 18. September öffnet das Stiftsgut Liebertwolkwitz wieder seine Pforten. Noch geht es nicht um die alljährliche Reenactment-Veranstaltung "Liebertwolkwitz - ein Dorf im Jahre 1813". Die gibt es erst vom 16. bis 18. Oktober wieder zu erleben.

    Der kommende Freitag auf dem Stiftsgut steht im Zeichen des Altweibersommers. Ab 18 Uhr geht es los, der Eintritt liegt bei 3 Euro und es ist mit den „Markkleeberger Musikanten“ für Live-Musik gesorgt. Das leibliche Wohl wird bei Zwiebelkuchen, Kartoffelpuffern und der jahreszeittypischen Kürbissuppe sowie Federweißem, Bier und Fassbrause nicht zu kurz kommen.

    Nach dem „Hof-Sommer“ im Juni und dem „Theater-Sommer“ im Juli ist es die dritte Veranstaltung, auf dem Stiftsgut in diesem Jahr, die zwischen den Historischen Maien-Markt und den Darstellungen rund um die Völkerschlacht im Oktober hier ihren Platz gefunden haben.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ