2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Marketingpreis Leipzig 2015 wurde an MAKAI Europe GmbH übergeben

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Den "Schlüssel zum Erfolg", eine Figur aus Meissener Porzellan, hält jetzt die Agentur MAKAI Europe GmbH in der Hand. Der Sonderpreis "Neue Medien" ging an die Agentur Artkolchose GmbH aus Leipzig. Anerkennungen erhielten der Freundes- und Förderkreis Zoo Leipzig und der Instrumentenbauermeister Matthias Vogt. Überreicht wurde der Preis am 4. November im Weißen Saal der Kongresshalle am Zoo.

    Insgesamt bewarben sich um den diesjährigen Marketingpreis Leipzig 32 Unternehmen und Institutionen, das sind acht mehr als 2014. Erstmals waren auch Werbeagenturen unter den Startern. „Die Jury stand vor einer komplizierten Aufgabe“, so deren Vorsitzender Prof. Manfred Kirchgeorg. „Es erhöhte sich nicht nur die Anzahl, sondern auch die Qualität der Bewerbungen. Dabei hatten wir Unternehmen aller Größenklassen im Kandidatenpool, angefangen von der Brauerei über Handwerksbetriebe bis hin zu Vereinen und Dienstleistern wie Agenturen. Im Spitzenfeld führte die Jury intensive Diskussionen. Doch danach gab es ein klares Urteil für die ausgewählten Preisträger.“

    Auch eine weitere Entscheidung hat sich die Jury nicht leicht gemacht: Da die für den Juniorenpreis eingereichten Bewerbungen nicht das in der Stadt vorhandene Potential abbildeten, wird er 2015 nicht verliehen. Gleichzeitig verdoppelt der Stifter dieses Preises, der Baufachhandel Rothkegel, die von ihm zur Verfügung gestellten 2.000 Euro im kommenden Jahr. Als offizieller Presentingsponsor des Marketingpreises 2015 und Titelsponsor des Sparkassen-Sonderpreises „Neue Medien“ 2015 unterstützte die Sparkasse Leipzig den Wettbewerb.

    Den undotierten Haupt-Preis erhielt die MAKAI Europe GmbH, die für ein außergewöhnliches Marketing steht. Die Agentur aus Leipzig überzeugte mit ihrem Konzept für Bruno Banani, ein sächsisches Erfolgslabel für Mode und Parfüm. Mit raffiniertem Überraschungseffekt und vergleichsweise kleinem Budget gelingt es, die Marke „sportlich-olympisch“ mit dem kleinen Staat Tonga so zu verbinden, dass beide davon profitieren. Dieses kreative Herangehen und Ausgestalten im Umfeld der strengen Regeln der olympischen Organisationen sind beispielhaft.

    Der Sonderpreis der Sparkasse Leipzig für „Neue Medien“, dotiert mit Media-Schulungen im Wert von 2.000 Euro, ging an die inhabergeführte Agentur Artkolchose GmbH aus Leipzig für das Stadtmarketing-Projekt „Verborgene Orte“. Gewürdigt wird die geschickte Verknüpfung von Apps für mobile Endgeräte mit dem gedruckten Buch. Starke Bild- und Wort-Sprache zeichnen die Kampagne aus, die Gefühle anspricht und zu einer deutlichen Resonanz führte. Zusätzlich wurden zwei besondere Anerkennungen ausgesprochen. Eine für das Marketingkonzept  des 50-jährigen Freundes- und Förderkreises Zoo Leipzig, der 5,5 Millionen Euro und über 1000 Tierpatenschaften einwarb. Der 900 Mitglieder zählende Freundeskreis verkörpert damit bürgerschaftliches Engagement und hohe Professionalität gleichermaßen. Eine weitere Anerkennung erhielt der Handwerksmeister Matthias Vogt. Der Instrumentenbauer erreicht mit seinem aufmerksamkeitsstarken Marketingkonzept überregional Kunden in höheren Preissegmenten und belegt damit, dass es sich auch für kleinere Handwerksbetriebe lohnt, ins Marketing zu investieren.

    Schirmherr der Preisverleihung war erstmals der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig. Er betonte: „Für eine kompetente und erfolgreiche Unternehmensführung mit strategischem Weitblick ist Marketing ein entscheidender Faktor – und das nicht nur für Großunternehmen und bekannte Markenhersteller. Marketing ist mehr als Werbekampagnen oder die Gestaltung von Prospekten. Durch sein strategisches Marketing bestimmt ein Unternehmen nachhaltig seine Position. Im Ergebnis bestimmt es auch die Außenwahrnehmung bei den Kunden, Lieferanten und natürlich auch bei den Wettbewerbern. Der Marketingpreis würdigt eine solche erfolgreiche unternehmerische Leistung und belegt außerdem den Unternehmergeist in der Region.“

    Hintergrund:

    Der Marketing Club Leipzig e. V. wurde im Jahr 1990 gegründet und ist heute mit rund 250 Mitgliedern größter Wirtschaftsklub der Stadt. Er versteht sich als Ort der Kommunikation zwischen Unternehmen in Mitteldeutschland und verschiedenen Sphären der Gesellschaft. Die Mitglieder  des Marketing Clubs sind sowohl Marketingexperten, Geschäftsführer oder Inhaber von Unternehmen unterschiedlichster Größenordnung, als auch Bankfachleute, Hochschullehrer, Künstler, Diplomaten, Verwaltungsfachleute, Journalisten, Architekten, Anwälte, Makler, Spezialisten für Werbung oder Unternehmens- und Steuerberater. Sie treffen sich regelmäßig zu Fachvorträgen und Diskussionen sowie Exkursionen zu Brennpunkten neuer Marketingaktivitäten.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige